Aktuelles

facebook


17.09.2020
AB SOFORT WIEDER MEHR ZUSCHAUER AUF SPORTPLÄTZEN ZUGELASSEN   

Das Landeskabinett hat gestern die Verlängerung der Coronaverordnungen bis einschließlich 30. September 2020 beschlossen. Veränderungen gibt es vornehmlich im Bereich des Sports: So sind ab sofort wieder mehr Zuschauerinnen und Zuschauer in den Sportstätten zugelassen. 

Ab heute (16. September) dürfen bei Sportveranstaltungen oder bei Wettbewerben wieder mehr als 300 Zuschauer anwesend sein, sofern ein besonderes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept vorgelegt wird. Bei mehr als 1.000 Zuschauern gilt – wie auch bei sonstigen Veranstaltungen – eine Obergrenze von einem Drittel der Kapazität der Sportstätte. 

Anpassung der Hygienekonzepte und Genehmigung erforderlich 

Jedoch gelten bestimmte Voraussetzungen je nach eingeplanter Personenzahl. So muss beispielsweise das Hygienekonzept bei mehr als 500 teilnehmenden Personen "auch darlegen, wie die An- und Abreise der Personen unter Einhaltung der Belange des Infektionsschutzes erfolgt" und von der "zuständigen Behörde im Abstimmung mit der zuständigen unteren Gesundheitsbehörde genehmigt werden". Die Details sind unter Paragraph "2b Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte" in der aktuell gültigen CoronaSchVO (ab dem 16. September) aufgeführt (vgl. CoronaSchVO ):  …weiter zur FLVW-Seite


Erste eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen
powered by Volksbank Ruhr Mitte geht zu Ende 

SV Horst 08 ist erster Stadtmeister
Fotos: Melanie Gmerek (Volksbank Ruhr Mitte)

1Der Kreis Gelsenkirchen steht schon seit Jahren für Innovation und ist für seine Offenheit gegenüber Pilotprojekten bekannt. Nun ist ein neues Pilotprojekt, die erste eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte, zu Ende gegangen. „Ich freue mich sehr, dass wir aus der Not eine Tugend gemacht haben und den Ausfall des Volksbank Ruhr Mitte Cups durch die digitale eStadtmesiterschaft powered by Volksbank Ruhr Mitte mehr als kompensieren konnten“, freut sich Christian Fischer (Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen).

Der erste eStadtmeister von Gelsenkirchen heißt SV Horst 08. Die 08er können eine makellose Bilanz von 27 Punkten aus 9 Spielen vorweisen. Das Team um Kapitän Mohamed Bouachria und seinen Mitspielern Moritz Heidenreich und Aygün Köstekci konnten die entscheidenden drei Punkte am letzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten SSV Buer mit einem 4:1-Gesamtsieg holen und sichern sich somit souverän den Titel.

...weiterlesen (neue Seite eSport)


  Ehrenamtliches Engagement wird noch in diesem Jahr gefördert

Sehr geehrte Damen und Herren,  

ich darf Ihnen ein weiteres Förderprogramm weiterleiten, welches explizit ehrenamtliches Engagement noch in diesem Jahr fördert. Alle Informationen - hier. 

Viel Glück und Erfolg weiterhin!  

Mit freundlichen Grüßen 
Sarah Prütz

 Stadt Gelsenkirchen
Referat Kinder, Jugend und Familien
51/3 – Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus
Kurt-Schumacher-Str. 4
45875 Gelsenkirchen

(  0209/169-2474
Ê 0209/169-3754
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Siegerehrung nach dem Pokalfinale

Kransidor Joz ist so nett und stellt uns vier Fotos von der Siegerehrung nach dem Senioren-Pokalfinale zur Verfügung.

 1a   2a   3a   4a

 


 NEW! Junioren

Im Downloadbereich der Junioren sind Spielregeln und Durchführungsbestimmungen untergebracht.


14.09.2020

KROMBACHER WESTFALENPOKAL: AUSLOSUNG TERMINIERT – LIVESTREAM AUF FACEBOOK 

Keine drei Wochen liegt der Titelgewinn des RSV Meinerzhagen zurück, da richtet sich der Blick schon wieder nach vorne: Am Mittwoch, 16. September (ab 18 Uhr) lost der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) im Hans-Tilkowski-Haus die Begegnungen für den Krombacher Westfalenpokal 2020/21 aus. Erstmals wird die Auslosung in einem Livestream auf der FLVW-Facebook-Seite übertragen.

Aufgrund des Infektionsschutzes sind bei der Ziehung leider keine Vereinsvertreterinnen und -vertreter zugelassen. „Das ist sonst immer eine tolle, gespannte Atmosphäre und ein schönes Miteinander. Zudem lernen sich die Vereine dann schon einmal kennen und können Termine abstimmen“, bedauert Pokalspielleiter Klaus Overwien, dass die Auslosung gänzlich ohne Zuschauer und Gäste auskommen muss.

Verzichten müssen die Verantwortlichen jedoch nicht auf das „Live-Erlebnis“ – im Gegenteil: Erstmals wird die komplette Auslosung in einem kostenlosen Stream auf der Facebook-Seite des FLVW  übertragen. Damit haben nun auch alle Fans der 64 teilnehmenden Vereine die Möglichkeit, die Ziehung der Kugeln live zu verfolgen.

64 Vereine, zwei Gruppen, Ziehung bis Viertelfinale...weiterlesen


  12.09.2020

Info FLVW Kommission Digitalisierung (IT)

 

haareraufenLeider wiederholen sich die Probleme vom letzten Wochenende und der Zugriff auf den Spielbericht Online im DFBnet ist nur in verlangsamter Form oder gar nicht möglich.

 

Mehrere Fehlermeldungen wurden bereits an die DFB GmbH aus verschiedenen Landesverbänden gemeldet. Hoffen wir, dass der Fehler behoben werden kann und dann wieder alle normalen Zugriff auf das DFBnet haben 

Zusatz: Diese Störung hat auch Auswirkung auf die Ergebnismeldung "fussball.de".


11.09.2020  
Sparkassen-Hallenmaster findet nicht statt

Liebe Sportfreunde,                                              

leider müssen wir euch mitteilen, dass die im Dezember 2020 bis Januar 2021 stattfindende Hallenkreismeisterschaft (Sparkassen Hallenmaster) ersatzlos gestrichen wird. Aufgrund der Corona Pandemie sind Großveranstaltungen, wie in diesem Rahmen, leider nicht zulässig. Wir bedauern diesen Schritt sehr, doch ist die Gesundheit eines jeden hier wichtiger !!!

Der gesamte Fußballkreis wünscht euch allen eine gute und vor allem gesunde Meisterschaft.

Bleibt alle gesund !!! 

Mit sportlichen Grüßen
Helmut Lauschus 
(Kommission Hallen.- und Feldmeisterschaften)


10.09.2020
Homepage wieder ok

Seit letzten Montag war es nicht möglich die Kreis-HP aktuell zu halten. Denn ein Fehler sperrte die Eingabe. Deswegen konnte die Ankündigung für das Herren-Pokalendspiel nicht auf der Kreis-HP erscheinen. Wir bitten um Entschuldigung.


Herren: Kreispokalsieger 2019/20 YEG Hassel

Zum dritten Mal in Folge gewinnt YEG Hassel den Kreispokal und nimmt am Wettbewerb auf Verbandsebene teil. Kurz zum Spiel: Auf dem Kunstrasenplatz in der Löchterheide erwartete die SSV Buer 07/28 seinen Endspielgegner YEG Hassel.

YEG war natürlich der Favorit in dieser Begegnung und bestätigte dass kurz nach Anpfiff, denn Semih Esen traf in der 3. Minute zum 0:1. Dann ein Doppelschlag (26./32.) der Bueraner: Zunächst traf Louis Jozek zum 1:1 und etwas später war es Serdar Yigit der sein Team zur 2:1-Führung schoss.

In der 64. Minute kam YEG zum 2:2-Ausgleich durch das Tor von Cihan Yildiz. Als alle sich bereits auf das Elfmeterschießen eingestellt hatten, konnte Yüksel Terzicik, nach zwei Minuten der Nachspielzeit, den 3:2-Siegtreffer für sein Team YEG Hassel erzielen.


AH: VfB Kirchhellen ist Kreispokalsieger 
Fotostrecke >>hier

ah-endspiel-Vor ca. 200 Zuschauer im Fürstenbergstadion (GE-Horst) pfiff der Referee Sebastian Schitzik das Endspiel der Alten Herren zwischen den VfL Kirchhellen und der Eintracht Erle pünktlich um 15:00 Uhr an.
Schon zur Halbzeitpause stand das Endergebnis fest (2:0 für den VfB Kirchhellen). Kirchhellen besaß in Halbzeit eins noch etliche Chancen und hätte die Torausbeute höherschrauben können. 

In der 2. Halbzeit sah das Spielgeschehen nach ca. 15 Minuten ein bisschen anders aus, denn Eintracht Erle zog das Tempo an und hatte seinerseits einige gute Möglichkeiten, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber am Ende stand der verdiente 2:0-Erfolg für das Team VfB Kirchhellen. 

Aus der Hand des Bezirksbürgermeisters des Stadtbezirk Gelsenkirchen-West Joachim Gill, nahm Spielführer Sven Igelbüscher den Wanderpokal in Empfang. 

ah-endspiel-bIn der Halbzeitpause fand unter Beteiligung der AH-Kommissionsmitglieder Giovanni Militello und Egon Haubold die Auslosung für die neue Pokalrunde 2020/21 statt. Es wurden 5 Freilose und 11 Spielpaarungen gezogen. 5 Freilose waren nötig damit in der 2. Runde (Achtelfinale) 16 Mannschaften vertreten sind.

11 Paarungen – 11 Sieger plus 5 Freilose ergibt 16“.
Die Auslosung >>>hier


Altherren-Pokalendspiel

Giovanni Militello stiftet Wanderpokal

militello giovanni 2013Am Samstag, den 5.9.20 findet in Fürstenberg-Stadion, Gelsenkirchen-Horst um 15:00 Uhr das Endspiel des Altherren-Kreispokal der Saison 2019/20 VfB Kirchhellen vs Eintracht Erle statt. 
In der Halbzeitpause findet die Auslosung im AH-Kreispokal der 1. Runde 2020/21 statt. 

Die Leitung der Partie hat Schiedsrichter Sebastian Schitzik mit seinen beiden Assistenten Nick Schitzik und Yannik Vehlow.
Zuletzt standen sich die beiden Teams im Finale in der Saison 2016/17 gegenüber. Damals gewann Kirchhellen im Elfmeterschießen mit 7:6.
Der Pokalspielleiter Giovanni Militello (der auch Stifter des Pokal ist) und die Alt-Herren Kommission: Egon Haubold, Jürgen Wiesmann und der Kreis 12 Gelsenkirchen wünschen einen sportlichen Verlauf.   


INFO FLVW
Bewerbung Zukunftspreis 2020

titelflyer klein

Hier die Ausschreibung des FLVW-Zukunftspreises 2020 sowie die Broschüre „bewerben – gewinnen – begeistern“ zum FLVW-Zukunftspreis, die wir allen Vereinen im FLVW heute per E-Post zugeschickt haben.  
Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe, um die Ausschreibung des Zukunftspreises noch breiter zu streuen, indem Sie u. a. auf Ihrer Kreis-Homepage dafür werben und mit nachstehendem Link (https://www.flvw.de/news/detail/flvw-zukunftspreis-ideen-und-konzepte-von-morgen-gesucht/) auf unsere Internetseite verweisen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und weiterhin alles Gute. 
 


Kreispokal Halbfinale der Herren
SSV Buer 07/28 gewinnt "Auf dem Scholbruch" 

In der 90. Minute konnte die SSV Buer07/28 beim SV Horst-Emscher 08 „Auf dem Schollbruch“ den Siegtreffer zum 2:1 erzielen.
Somit trifft die SSV im Endspiel – voraussichtlich am 9. September – auf YEG Hassel. Die Spielstätte steht fest: Löchterheide, denn die klassentiefere Mannschaft hat Heimrecht.


AVK-Vorsitzender Kransidor Jozik hat neuen Stellvertreter  

Der Ausschuss für Vereins- und Verbandsentwicklung (AVK) hat in der letzten Ausschusssitzung (25.08.) Thomas Funke als stellv. Vorsitzenden einstimmig gewählt. Als Inklusionsbeauftragter ist er außerdem noch zuständig für Integration, Schule, Kita und Qualifizierungen.
AVK-Mitglieder stellen sich vor >>>hier  


YEG Hassel erreicht Kreis-Pokalendspiel

Im ersten Halbfinal-Spiel konnte sich gestern (28.08.) der Favorit YEG Hassel "Im Emscherbruch" gegen den VfL Resse 08 mit 5:1 (2:1) durchsetzen und steht als 1. Finalteilnehmer fest.

Das 2. Halbfinalspiel findet Morgen Sonntag, d. 30.08. zwischen dem SV Horst-Emscher 08 und der SSV Buer 07/28 um 15:30 Uhr "Auf dem Schollbruch" statt.


 FLVW-Assistentin für Vereinsentwicklung im Kreis Gelsenkirchen 

kv k vSeit dem Anfang August 2020 hat der Kreis Gelsenkirchen im Rahmen eines Pilotprojektes des DFB eine neue hauptamtliche Mitarbeiterin. Kathrin Vieth ist als Werkstudentin des Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen im Kreis Gelsenkirchen als FLVW-Assistentin für Vereinsentwicklung (DFB Club-Beraterin 2024) tätig. Die 24-jährige Studentin ist damit eine der ersten drei FLVW-Assistenten für Vereinsentwicklung in Westfalen. Neben der Pilotregion Gelsenkirchen gibt es jeweils eine Assistenz für die Kreise Recklinghausen und Ahaus/Coesfeld sowie für den Kreis Dortmund. Neben dem DFB und dem FLVW unterstützt im Gelsenkirchen auch die Stiftung des FC Schalke 04, Schalke hilft!, dieses Pilotprojekt finanziell.  

Kathrin Vieth wird als Schnittstelle zwischen den Vereinen, dem Kreis und dem Verband agieren. „Mit Kathrin können in Zukunft hoffentlich noch einfacher und schneller Probleme besprochen und Lösungen gefunden werden“, so Christian Fischer (Kreisvorsitzender des Kreis Gelsenkirchen). Neben der Durchführung von Vereinsbesuchen steht die Studentin jederzeit als Ansprechpartnerin bei Problemen und Anliegen der Vereine, die außerhalb des Spielbetriebs liegen, zur Verfügung und wird darüber hinaus bei Bedarf beratend tätig sein. Des Weiteren steht Kathrin dem Kreis bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen unterstützend zur Seite. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Vereinen, dem Kreis Gelsenkirchen und dem FLVW und hoffe, dass ich insbesondere die Vereine bei den alltäglichen Herausforderungen gut unterstützen kann. Dadurch, dass ich selbst im Vorstand eines Fußballvereins ehrenamtlich aktiv bin, kenne ich die Probleme im Alltag eines Amateurvereins und hoffe, dass ich den Ehrenamtlern als eine gute Ansprechpartnerin zur Seite stehen kann“, so Kathrin Vieth. Als Besonderheit im Kreis Gelsenkirchen ist Kathrin auch Ansprechpartnerin für etwaige Anfragen der Vereine des Kreises an den FC Schalke 04, welche somit ab sofort an sie gestellt werden sollen und dann von ihr weitergeleitet werden.

Der DFB möchte mit diesem Pilotprojekt im Rahmen des DFB-Masterplan 2024 eine ganzheitliche Vereinsentwicklung aufbauen, um wieder eine face-to-face-Kommunikation mit den Vereinen aufzunehmen, dem Wunsch der Vereine nach Kommunikation mit den verschiedenen Ebenen der Fußballfamilie sowie dem Wunsch nach Sofort-Hilfe, Austausch von Informationen und Organisationsentwicklung gerecht zu werden. Der DFB sieht dabei zwei Komponenten vor: die Informationsweitergabe & der Vertrieb von Angeboten sowie die Beratung & das Coaching von Vereinen. Im Rahmen dieses Pilotprojektes sollen daher die Vereine sowohl über vorhandene Angebote des DFB, des FLVW und des Kreis Gelsenkirchen informiert werden als auch individuell bei Problemen und Anliegen beraten werden. „Dieses Pilotprojekt ist ein starkes Zeichen an die Vereine und an die Stadtgesellschaft vor Ort. Wir als ehrenamtliche Organisation schaffen mit einer hauptamtlichen Kraft eine Unterstützung der Quartiersarbeit  und unterstützen die so wichtige Arbeit des vereinsgebundenen Mannschaftssports in den Städten. Ich bin sehr stolz, dass wir diesen Schritt mit Hilfe des DFB und Schalke hilft gehen können“, freut sich Christian Fischer.


 Staffeltag (Protokoll) der Senioren 2020

 AuslosungAm 17. August 2020 trafen sich die Vertreter der 53 Vereine des FLVW-Kreis Gelsenkirchen zum traditionellen Staffeltag, der in diesem Jahr erstmalig im Glück-Auf-Club der Veltins-Arena stattfand, damit die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden konnten.

Doch dieses Jahr war die Veranstaltung, wie fast alles in Corona-Zeiten, anders. Unter den bekannten Hygienemaßnahmen musste der Abstand eingehalten werden und auf den sonst üblichen geselligen Abend mit viel Austausch und regen Gesprächen musste verzichtet werden.

Nach einer freundlichen Begrüßung und Erläuterung der Tagesordnung durch Gerd Eschenröder (Vorsitzender des Kreisfußballausschuss) ergriff Christian Fischer (Kreisvorsitzender) das Wort: „Mit Corona lässt sich nicht Spaßen. Ein Gegner, den man nicht einschätzen kann, ist immer gefährlich. Also lasst uns mit aller Taktik, die wir aufwarten können gemeinsam gegen Corona antreten und wir werden das Spiel als Fußballfamilie gewinnen.“

Danach berichtete Christian Fischer, dass der Kreis Gelsenkirchen als Pilotkreis am Projekt „eStadtmeisterschaft im Kreis Gelsenkirchen“ teilnimmt. Die Gelsenkirchener eStadtmeisterschaft ist ein Pilotprojekt, welches von FLVWESPORTS, dem Kreis Gelsenkirchen und der Volksbank Ruhr Mitte finanziell unterstützt wird. 10 Mannschaften kämpfen momentan an der PlayStation um einen Gesamtgewinn in Höhe von1500 €...weiterlesen


17.08.2020

gerd

Pokalauslosung am Staffeltag
Fotos >>hier

Heute am Staffeltag fand die Auslosung im "Glück Auf"-Raum der Veltins Arena der 1. Runde im 


Kreispokal statt. Mehr zum Staffeltag in Kürze.
Hier das Ergebnis der Auslosung als PDF >>>


 

 Samstag d.15.08.2020

AH-Pokalauslosung

ah kreispokalausloungAm Samstag d.15.08.2020, wurde auf der Platzanlage der SV Horst-Emscher 08 die Spielpaarungen der AH-Halbfinale gelost. Britta Röken Zuschauerin übernahm den Part.

 Das ergab die Auslosung:

SV Horst-Emscher 08

vs.

VfB Kirchhellen

DJK TuS Rotthausen

vs.

Eintracht Erle

 

 


Die Spiele müssen bis zum 29.08.2020 durchgeführt werden. Dass E
ndspiel wird am 5.9. um15:00 Uhr im Fürstenberg Stadion stattfinden.


 Wichtige Begleitinformationen für die Spielzeit 2020/21

Zu finden sind diese 4 Dateien unter Fußball/Senioren/Download Senioren


 Kreispokal: Halbfinale terminiert

hf-2020

 

 

   


 12.08.2020 

Kreispokal Senioren: Halbfinale ausgelost

 SV Horst-Emscher 08 vs.    SSV Buer 07/28 
 VfL Resse 08 vs.   VfB Kirchhellen/YEG Hassel

Diese Spielpaarung wurden gestern während der Vorstandssitzung ausgelost. KV Christian Fischer zog die Spielpaarungen. Die Spieltermine werden jeweils mit dem Gegner abgestimmt.

Am Donnerstag (13.08.) findet um 19:00 Uhr das letzte Halbfinal-Spiel VfB Kirchhellen vs. YEG Hassel statt.


esport

Drei Teams starten mit zwei Siegen

Am Sonntagabend ist mit zehn Teams die eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte gestartet. Am ersten Spielabend konnten gleich drei Teams die Maximalausbeute von sechs Punkten holen, mit 27 erzielten Toren übernimmt der SSV Buer die Tabellenführung.
15:1 gegen den SV Hessler 06, 12:2 gegen den SuS Beckhausen: Der Start des SSV Buer in die eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen ist geglückt. Ebenso erfolgreich, aber nicht ganz so torreich ist der SV Horst-Emscher mit Siegen über RW Wacker Bismarck und den VfL Resse 08 in das Pilotprojekt gestartet. Mit 20:3-Toren liegt der Verein aus dem Nord-Westen Gelsenkirchens nun sieben Tore hinter dem Spitzenreiter...weiterlesen 

 


Pilotprojekt startet
Gelsenkirchener Teams kämpfen um die virtuelle Stadtmeisterschaft

fleyer

 

Während auf den Fußballplätzen in Westfalen der Trainingsbetrieb wieder alltäglicher wird und auch der Saisonstart auf Anfang September terminiert ist, startet der Kreis Gelsenkirchen am Sonntag seinen virtuellen Kampf um die Stadtmeisterschaft im beliebten PS4-Spiel ‚FIFA20‘.

In Zusammenarbeit mit dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) und Volksbank Ruhr Mitte geht mit der Gelsenkirchener eStadtmeisterschaft ein neues Format im FLVW-Kreis Gelsenkirchen an den Start! „Für die Menschen in unserer Region fördern wir viele Breitensportangebote. Da in diesem Jahr die Stadtmeisterschaft im Feldfußball, der Volksbank Ruhr Mitte Cup, nicht stattfinden kann, unterstützen wir gerne die neuen digitalen eStadtmeisterschaften Gelsenkirchen des FLVW Kreis Gelsenkirchen, unseres langjährigen Partners“, sagte Dr. Peter Bottermann, Vorstandssprecher der Volksbank Ruhr Mitte.

Zehn Gelsenkirchener Fußball- und Leichtathletikvereine haben sich mit zwei bis vier Spielern registriert und einen Platz in dem fünfwöchigen Wettbewerb, in welchem der erste Stadtmeister auf dem virtuellen Rasen ermittelt wird, gesichert. Unterstützt wird das Projekt von der Volksbank Ruhr Mitte begleitet und mit einem Gesamtpreisgeld in Höhe von 1.500 Euro für die besten vier Vereine unterstützt

...weiterlesen


 

Kreispokal 
Heßler 06 verlor unglücklich im Elfmeterschießen

SV Heßler 06 – SV Horst Emscher 08 = 8:9 n.E.
In der normalen Spielzeit vielen keine Tore. Im darauffolgenden Elfmeterschießen, konnten sich die Horster mit 9:8 durchsetzen.

Westfalia 04 GE – SSV Buer 07/28 = 1:4
Die klassenhöhere Mannschaft aus Buer konnte sich mit 4:1 durchsetzen und steht wie auch der SV Horst-Emscher 08 im Halbfinale.

SpVgg Middelich-Resse - VfL Resse 08 = 0:1 
Ein knapper 1:0-Erfolg über die SpVgg Middelich-Resse reicht VfL Resse 08 zum Einzug in das Halbfinale.

Das letzte Spiel in dieser Runde findet am 13.08./19:00 in Kirchhellen statt. 
Der VfB Kirchhellen trifft auf YEG Hassel.   


Wir bitten hiermit nochmals alle Vereine dafür Sorge zu tragen, dass mit Beginn der Saison 2020/21 (06. September) alle Spielerfotos für sämtliche Spieler im Bereich der Senioren und Ü-Mannschaften hochgeladen wurden.

Leitfaden zum ERSTELLEN - und HOCHLADEN - von Spielerfotos >>>
Weitere Infos  >>> FLVW


Senioren: Gruppeneinteilungen auf Kreisebene

Die Gruppeneinteilungen zur kommenden Spielzeit 2020/2021 stehen nun fest >>hier
Zur Info: Die Vereine Spvgg Erle 19 und DJK Arminia Ückendorf haben ihre 2. Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb zurückgezogen.


 "30-Personengrenze der Coronaschutzverordnung"

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vereinsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, die Wechselbestimmungen bei Freundschafts- und Testspielen bleiben beherrschendes Thema in der Vorbereitungszeit auf die kommende Saison. Keine Frage: Vor allem für Sie und Ihre Vereine, die durch die unterschiedlichen Interpretationen der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) verunsichert werden, war die Situation ausgesprochen unbefriedigend. Jetzt gibt es eine neue Entwicklung, über die wir Sie hiermit umgehend informieren:

Die Abteilung Sport in der Staatskanzlei hat sich aktuell noch einmal mit dem NRW Gesundheitsministerium abgesprochen. Die 30-Personengrenze der Coronaschutzverordnung wird laut Staatssekretärin Milz folgendermaßen ausgelegt: „Die 30 Personen beziehen aktive Spieler und eingewechselte Ersatzspieler ein, also alle, die in den gezielten Kontaktsport gehen. Nicht einzubeziehen sind alle Personen, die - wie beim normalen Sport - die 1,5 Meter Abstand einhalten, also alle Trainer und Ersatzspieler und Schiedsrichter - selbst wenn beim Schiedsrichter ein minimales Kontaktrisiko besteht. Das besteht bei normalen Sportgruppen z. B. beim Joggen auch. Die nicht in die 30er Gruppe zu zählenden Personen müssen den Abstand von 1,5 Metern einhalten."

Auch weiterhin unerlässlich ist die Abstimmung mit der jeweiligen Kommune und Gesundheitsbehörde vor Ort sowie ein Hygienekonzept und die Datenerfassung zur Rückverfolgung der beteiligten Personen und Zuschauer.

Zum Abschluss möchten wir Ihnen noch einmal sehr für Ihr Verständnis und Ihre Geduld danken.
Für die anstehende Saisonvorbereitung wünschen wir Ihnen alles Gute und senden sportliche Grüße aus dem SportCentrum Kaiserau

gez. Gundolf Walaschewski              gez. Manfred Schnieders
        Präsident                                            Vizepräsident Amateurfußball


 Schiedsrichter-Anwärterlehrgang

Der wegen der Pandemie ausgefallene Anwärterlehrgang soll nun an folgenden Terminen im Kinder- und Jugendhaus der Manuel Neuer Kids Foundation, Urbanusstr. 31, 45894 Gelsenkirchen durchgeführt werden:

  • Mittwoch, 12.08.  18 - 22 Uhr
  • Donnerstag, 13.08.  18 - 21 Uhr
  • Dienstag, 18.08.  18 - 21 Uhr
  • Donnerstag, 20.08.  18 - 21 Uhr
  • Montag, 24.08.  18 - 21 Uhr
  • Freitag, 28.08.  18 - 22 Uhr
  • Samstag, 29.08. Prüfung Lohmühle (Westfalia Buer)

Alle 27 bisher angemeldeten Teilnehmer werden von uns selbstverständlich erneut eingeladen.
Darüberhinaus können sich weitere Interessenten gerne bei Lars Sielemann, Zum Ehrenmal 16, 45894 Gelsenkirchen oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) anmelden.
Anzugeben sind: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, Email-Anschrift und ggf. Verein
Außerdem ist auch eine Online-Anmeldung möglich: Link 
 


Überkreisliche Staffeln bei den Herren und Frauen eingeteilt

Herren: 2 Westfalenligen, 3 Landesligen und 14 Bezirksligen
Frauen: 1 Westfalenliga, 3 Landesligen und 7 Bezirksligen

Herren:
WL2: YEG Hassel
LL3: Erler SV 08, SV Horst Emscher 08, Viktoria Resse und SSV Buer 07/28
BZL14: Erle 19, BV Rentfort, SC Hassel, SV Zweckel, Westfalia 04 GE, VfB Kirchhellen und SV Heßler 06.

Frauen:
LL2: SSV Buer 07/28
BZL5: Teutonia Schalke

Ausführlich beim FLVW


Fußballkreis Gelsenkirchen & Schalke hilft!: Qualifizierungsoffensive 2019/2020 

Die Qualifizierung aller ehrenamtlich Tätigen ist dem Fußballkreis Gelsenkirchen seit jeher ein sehr großes Anliegen. Mit Beginn der Saison 2019/2020 wurde deshalb eine Qualifizierungsoffensive ins Leben gerufen, die auf Fußballkreisebene einzigartig ist.

cf-ssIn intensiver Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner Schalke hilft!, der vereinseigenen Stiftung des FC Schalke 04, wurde deshalb das Ziel formuliert, als Ausdruck der Wertschätzung des Ehrenamts so vielen Trainerinnen und Trainern wie möglich die Ausbildung für die Fußball-C-Lizenz zu ermöglichen und dabei vollumfänglich die Lehrgangsgebühren der Teilnehmenden aus dem Fußballkreis Gelsenkirchen zu übernehmen. 

Ausgehend von einer Abfrage bei allen Vereinen im Kreis im Sommer 2019 wurde die Anzahl an gewünschten Lizenzen ermittelt. Neben den klassischen zentralen Ausbildungen durch den Kreis, konnten zusätzlich Ausbildungen direkt in den Vereinen vorgenommen werden - mit individueller und bedarfsgerechter Terminabsprache. Das Referententeam des Fußballkreises, Andreas Schmidt und Sören Schürer, waren fortan seit September 2019 für die Umsetzung der Ausbildungen verantwortlich. 

Motivierte Ausbildungsleiter, vereinsübergreifende gemeinsame Veranstaltungen (Schiedsrichterregelkunde & Erste Hilfe) und ein intensiver und guter Austausch mit der Basis sorgten  für viel Spaß bei den Teilnehmenden. Als besonderes Highlight des Ausbildungsprozesses wurde für Sonntag, den 15. März 2020, eine Veranstaltung zum Thema „Kinderfußball“ geplant. Dieser sollte auf Schalke stattfinden, die Teilnehmer der Ausbildung sollten vom Wissen der Knappenschmiede-Verantwortlichen profitieren. 

Die Vorfreude auf das besondere Highlight wurde dann durch den Corona-bedingten Lockdown abrupt gestoppt. Alle Ausbildungen waren vorerst auf Eis gelegt, teilweise kurz vor der Abschlussprüfung. Ungewiss über den allgemeinen weiteren Fortgang beschloss das Referententeam. die Ausbildungen an den geplanten Schulungstagen in digitaler Form fortzusetzen. 

Neue Lernmethoden auf allen Seiten und die Erweiterung des Themenspektrums um das „Social Distance Training“ waren insbesondere in der isolierten Zeit eine willkommene Abwechslung. Mit den bundesweiten Lockerungen wurden die Ausbildungen wieder „mit Abstand“ aufgenommen. Erfreulicherweise wurde dann Anfang Juni 2020 durch den Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen die Freigabe zu einer modifizierten Abschlussprüfung gegeben. Innerhalb von kürzester Zeit wurden für alle Ausbildungen Prüfungstermine definiert, organisiert und vorbereitet. 

Die Belohnung für den hohen zeitlichen Aufwand sind 150 lizensierte Trainerinnen und Trainer. „Ich bin sehr stolz darauf, dass wir als Fußballkreis Gelsenkirchen gemeinsam mit Schalke hilft! unseren Vereinen dieses Projekt ermöglicht haben“, sagt Christian Fischer. „Diese Qualifizierungsoffensive ist ein richtiger und wichtiger Schritt, wenn wir uns im Amateurbereich verbessern wollen“, so Fischer weiter.

 „Die Stärkung unserer Fußballheimat - des Kreises 12 - hat eine große Bedeutung in der Zukunftsstrategie der Schalker Knappenschmiede. Für die Ausbildung der besten Talente spielt die bestmögliche Trainerausbildung eine überragende Rolle. Deswegen werden wir uns auch in Zukunft verstärkt in diesem Feld engagieren“, so Peter Knäbel, Senior Direktor Knappenschmiede & Entwicklung des FC Schalke 04. 

Der Fußballkreis Gelsenkirchen gratuliert allen neu lizensierten Trainerinnen und Trainern zum Erwerb der C-Lizenz und wünscht viel Freude bei der Umsetzung der neu erlernten Inhalte.  


flyer damen maedchen

 

 

 

 

 

 

 

  Klick a.d. Bild um den kompletten Flyer zu sehen.

Marina Simon (Kreis12 Koordinatorin Frauen- und Mädchenfußball) hat die Vereine über das DFBnet Postfach über die Bedeutung des Flyers informiert. 

Zusätzliche Informationen