Aktuelles

  • Drucken

hpneu


Die Firma zuGElassen spendet Schutzmasken an den Fußballkreis Gelsenkirchen 

gelassen pressefotoDer Fußballkreis durfte sich über eine Spende der Firma zuGElassen von 14.000 Schutzmasken freuen. Die Schutzmasken werden an die Vereine des Fußballkreises Gelsenkirchen weitergegeben und dienen einer gelungenen Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebes.

Den Kontakt zwischen zuGElassen und dem Fußballkreis Gelsenkirchen hat Ann-Kathrin Krügel/Radiomädchen hergestellt und die Aktion in den sozialen Medien begleitet.

Auch Kransidor Jozic, Vorsitzender des Ausschusses für Vereins- und Kreisentwicklung, weiß die Geste sehr zu schätzen: „Vor dem Hintergrund der für uns Alle sehr schwierigen Zeit, wissen wir das Engagement um so mehr zu schätzen. Im Namen aller Vereine bedankt sich der Fußballkreis Gelsenkirchen und freut sich über so motivierte junge Unternehmer wie Marcel Bastek“.

Die Firma zuGElassen ist erst seit dem 1. Oktober 2020 auf dem Markt und ist Partner rund um das Thema KFZ-Zulassungen in und um Gelsenkirchen. Sie bietet Dienstleistungen wie Anmeldungen, Abmeldungen oder Ummeldungen, Kennzeichen, individuelle Kennzeichenhalterungen und vieles mehr an.

„Ich wollte schon immer die jungen Amateurfußballer in Gelsenkirchen unterstützen. Nach Absprache mit dem Kreis haben wir uns dann für diese Spendenaktion entschieden. Ich hoffe, dass es dem Fußballkreis in dieser schweren Zeit helfen wird“, so Marcel Bastek, Geschäftsführer der Firma zuGElassen (neben AXA Generalvertretung Marcel Bastek an der Cranger Straße 391).

Die Firma zuGElassen macht noch eine weitere Aktion mit dem Fußballkreis Gelsenkirchen: Für ALLE, die bis zum 28. Februar 2021 eine Dienstleistung bei zuGElassen in Anspruch nehmen, werden 5 Euro an den Fußallkreis gespendet.

Das gesammelte Geld wird danach auf alle Vereine verteilt. 

Und das wird auch nicht die letzte gemeinsame Aktion bleiben, versprechen Marcel Bastek und der Fußballkreis.


 

Pressemitteilung „Inklusives Online-FIFA21-Turnier“

foto 1Die FLVW Marketing GmbH hat für den Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW (BRSNW) in den letzten drei Wochen das erste inklusive Online-FIFA21-Turnier umgesetzt. Dabei fanden an den letzten drei Sonntagen insgesamt fünf Spieltage statt. Dadurch, dass sich mit fünf Teams eine ungerade Anzahl gemeldet hatte, 

foto 2stellte der FLVW kurzerhand eine „FLVW Auswahl“ als sechstes Team auf die Beine. Diese Mannschaft spielte außerhalb der Wertung mit. Nachdem am 29.11 ein Team des Mädcheninternats und am 06.12 ein Team aus dem Kreis Bochum dabei gewesen waren, durfte am gestrigen Sonntag auch ein Team aus dem Kreis Gelsenkirchen dabei sein. Dabei fiel die Wahl 

auf die SSV Buer, da sie selbst eine Inklusionsmannschaft in ihren Reihen hat und kürzlich als zweiter Gelsenkirchener Verein eine eSports-Abteilung gegründet hat. Für Erdinc Albayoglu, Abteilungsleiter SSV Buer eSports, war die Teilnahme eine Selbstverständlichkeit: „Als Christian Fischer mich ansprach, ob wir Interesse haben, an dem Turnier teilzunehmen, war ich sofort begeistert. Bei den letzten vereinseigenen eSports-Turnieren haben bereits Kinder und Jugendliche aus unserer Inklusionsmannschaft teilgenommen. Als ich die Jungs gefragt habe, ob sie Interesse haben, mitzumachen, haben sich auf Anhieb zwei Spieler gemeldet“. So vertraten gestern Kevin Schmidt und Luki Funke den FLVW bei diesem Turnier. Wir danken an dieser Stelle dem FLVW, dass ein Team aus unserem Fußballkreis dabei sein durfte und freuen uns auf weitere Aktionen.


 

FLVW-Sonderausschreibung "Ehrenamt in der Corona-Pandemie"

aktion ehrenamtAls Alternative zum ausgesetzten DFB-Ehrenamtspreis hat der FLVW den genannten Preis ausgelobt.

Damit soll das Engagement der Vereinsmitarbeiter in der Corona-Pandemie exemplarisch gewürdigt werden und ein Beitrag zur Anerkennungskultur erbracht werden.
Einreichung der Vorschläge bis zum 15.01.2021 an E. Kastner (KEAB).

Link zu Ausschreibung und Meldeformular


 18.11.2020
FLVW STELLT SPIELBETRIEB FÜR DIESES JAHR EIN

flvw-cd-styleguide logos flvw basicDer Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause. Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits für den November absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen. Das hat der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) am Dienstagabend in einer gemeinsamen Videokonferenz mit Vertretern des Verbands-Jugend-Ausschusses (VJA) und den Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise beschlossen. Die Vereinbarung gilt für alle Amateur- und Jugendspielklassen sowie Freundschaftsspiele auf Verbands- und Kreisebene. 

„Nach den jüngsten Einschätzungen der Bundes- und Landesregierung ist nicht realistisch zu erwarten, dass der Spielbetrieb im Amateur- und Jugendbereich noch in diesem Jahr wieder zugelassen wird. Wir haben uns deshalb entschlossen, im Dezember keine Spiele anzusetzen“, betonen der VFA-Vorsitzende Reinhold Spohn und der für den Jugendfußball verantwortliche Vizepräsident Holger Bellinghoff. Wann die Saison fortgesetzt wird, hängt maßgeblich vom Infektionsgeschehen und den politischen Entscheidungen ab. Manfred Schnieders: „Denkbar ist eine verkürzte Winterpause und ein früherer Re-Start im Januar“, beschäftigen sich der FLVW-Vizepräsident Amateurfußball, der VFA und die Verantwortlichen im Jugendbereich bereits mit Anpassungen des Rahmenterminkalenders. Unverändert gilt, dass man den Vereinen eine mindestens zweiwöchige Vorbereitungszeit einräumen wird. 

Präsident Gundolf Walaschewski begrüßt die gemeinsam getroffene Entscheidung: „Es ist dringend geboten, einerseits den Vereinen Planungssicherheit zu geben und andererseits der Gesellschaft zu signalisieren, dass wir den Vorgaben der Politik unbedingt folgen werden und nicht ständig um privilegierte Regelungen für den Fußball nachsuchen.“


  GEMEINSAMER APPELL: TRAININGSBETRIEB WIEDER ZULASSEN 

flvw-cd-styleguide logos flvw basicDie Präsidenten der Regional- und Landesverbände im Deutschen Fußball-Bund (DFB) haben sich im Rahmen ihrer heutigen Konferenz gemeinsam mit DFB-Präsident Fritz Keller nachdrücklich dafür ausgesprochen, bundesweit den Trainingsbetrieb im Amateursport wieder zuzulassen. Der an die Politik gerichtete Appell bezieht sich in erster Linie auf die Möglichkeit des organisierten Sporttreibens für Kinder und Jugendliche unter freiem Himmel und schließt dabei ausdrücklich nicht nur den Fußball ein.

Als vorbildhafte Beispiele sieht die Präsidentenkonferenz die aktuellen Lösungen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Das Landeskabinett in Mecklenburg-Vorpommern hatte entschieden, das von der Bund-Länder-Konferenz ausgesprochene Pauschalverbot von Freizeit- und Amateursport, welches lediglich den Individualsport allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand vorsieht, nicht für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren im Vereinssport anzuwenden, sondern dort weiter Trainingsbetrieb zu erlauben. In Berlin gilt die Sonderregelung, dass Vereinssport für Kinder bis zwölf Jahren unter Auflagen gestattet ist...weiterlesen


  SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE VEREINSVERTRETERINNEN UND VEREINSVERTRETER,

flvw-cd-styleguide logos flvw basic

 

wir haben in den vergangenen Tagen viele Anrufe und E-Mails von Ihnen erhalten. Darin forderten die einen, den Spielbetrieb unbedingt aufrecht zu erhalten und die anderen, aufgrund von steigenden Inzidenzzahlen, das genaue Gegenteil. In einer Videokonferenz am Donnerstag hatten wir uns daraufhin mit Ihren Kreisvorsitzenden verständigt, lokal zu entscheiden, ob gespielt werden kann oder nicht. Wir haben uns dabei an der Vorgehensweise der Länder und Kommunen orientiert, die ebenfalls das lokale Infektionsgeschehen im Blick haben und dementsprechend entscheiden, was zu tun ist.

Weiter zur PDF-Datei (Brief vom FLVW Präsidenten Gundolf Walaschewski) 


 28.10.2020/20:15
FLVW STELLT SPIELBETRIEB VORERST EIN

flvw-cd-styleguide logos flvw basicNach den jüngsten Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung im Rahmen des Infektionsschutzes stellt der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) den Spielbetrieb in allen kreislichen und überkreislichen Jugend- und Amateurspielklassen vorerst ein. Darauf haben sich das Präsidium, die Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise sowie die spielleitenden Stellen aus dem Verbands-Jugend- und Verbands-Fußball-Ausschuss am Mittwochabend in einer Videokonferenz verständigt. 

Die Unterbrechung gilt ab Donnerstag, 29. Oktober und vorerst bis zum Ende der Gültigkeitsdauer der neuen Coronaschutzverordnung. Betroffen davon sind alle Meisterschafts-, Pokal- und Freundschaftsspiele. Zudem empfiehlt der FLVW, den Trainingsbetrieb ebenfalls sofort einzustellen. „Im Vordergrund stehen jetzt die Gesundheit, die Vermeidung von Kontakten sowie die Unterbrechung von Infektionsketten. Wie im Frühjahr möchte und wird der Fußball seinen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten“, bekräftigten die FLVW-Funktionsträgerinnen und -träger


SICHER INS STADION: KOSTENLOSE FLVW-CHECKIN APP FÜR VEREINE IST DA

flvw-cd-styleguide logos flvw basicSeit Ende September gibt es vom Verband die "FLVW CheckIn"-App zur digitalen, kostenlosen und datenschutzkonformen Erfassung der Zuschauer*innen und Sportler*innen. Bereits 570 Vereine des Verbandes haben diese App installiert und die Anzahl an Registrierungen steigen wöchentlich weiter an. Auch 15 Vereine aus dem Kreis Gelsenkirchen nutzen diese App bereits. Allen anderen Vereinen möchte ich gerne ans Herz legen, sich das Ganze auch einmal anzuschauen, da es nach erfolgreicher Einrichtung eine enorme Erleichterung darstellt und die wöchentliche Arbeit am Platz erleichtern könnte. Besonders bei Spielen mit hohem Besucherandrang kann die App Euch unterstützen, die Vorgaben der Coronaschutzverordnung einzuhalten.

Auf der Seite des FLVW findet Ihr weitere Informationen und Bedienungshinweise: https://www.flvw.de/news/detail/sicher-ins-stadion-kostenlose-flvw-checkin-app-fuer-vereine-ist-da/  

Kathrin Vieth 
Vereins- und Verbandsentwicklung 
FLVW-Assistentin für Vereinsentwicklung (Kreis Gelsenkirchen)


Keine verbandsweite Saisonunterbrechung im FLVW geplant

flvw-cd-styleguide logos flvw basicIm Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) wird es aktuell keine flächendeckende Saisonunterbrechung im Amateur- und Jugendspielbetrieb geben. Darauf verständigten sich die Vorsitzendenden der 29 FLVW-Kreise und Vertreter des FLVW am Donnerstagabend in einer gemeinsamen Videokonferenz. Gleichwohl betrachten die Funktionäre das Infektionsgeschehen mit Sorge – lokale oder regionale Fußballpausen sind weiterhin möglich.

Einig waren die sich Teilnehmer der Videokonferenz, dass das Risiko einer Infektion auf den Fußballplätzen äußerst gering ist. „Der Fußball ist nicht dafür verantwortlich, dass die Inzidenzwerte steigen. Es gibt bislang keine nachweisbaren Fälle, in denen sich Spielerinnen und Spieler untereinander auf dem Spielfeld angesteckt hätten“, betonte der für den Amateurfußball verantwortliche Vizepräsident Manfred Schnieders. Im westfälischen Verbandsgebiet sind von den bislang rund 25.500 angesetzten Partien im Amateur- und Jugendfußball in der aktuellen Spielzeit 436 ausgefallen. 98,2 Prozent der Spiele konnten durchgeführt werden. „Wir möchten nicht den Eindruck erwecken, die Saison durchzuprügeln. Aber dort, wo es möglich ist, wollen wir den Spielbetrieb anbieten“, sagte Schnieders. Zudem gäbe es aus der Staatskanzlei der Landesregierung Nordrhein-Westfalens aktuell keine Signale, das Fußballspielen zu untersagen.

„Vereine wollen nicht zu Hotsports werden“

Besonders die Kreisvertreter aus aktuellen Risikogebieten mahnten jedoch zur Vorsicht. Hans-Otto Matthey: „Es kann sein, dass sich die Lage noch verschlimmert. Insbesondere die Kabinensituation ist für viele Vereine ein Problem. Zudem müssen wir einen Appell an die Zuschauer richten, die sich vereinzelt noch sehr undiszipliniert verhalten“, so Recklinghausens Kreis-Chef. Klaus-Dieter Leiendecker pflichtete dem bei: „In Bochum haben wir rund sechs Prozent Spielausfälle zu verzeichnen. Zudem dürfen sich nur noch fünf Personen gleichzeitig in der Kabine aufhalten“. Beckums Kreisvorsitzender Peter Wiethaup: „Vereine wollen nicht zu Hotspots werden“.

Die Sorgen der Vereine nimmt man auch in Kaiserau zur Kenntnis – und sehr ernst: „Wir wissen um die große Herausforderung für unsere Vereine, ihre Funktionäre und Spieler. Die Lösungen müssen aber lokal statt global gefunden werden“, sagte Gundolf Walaschewski. Der FLVW-Präsident verwies auf die Situation im politischen Kreis Unna, der per Allgemeinverfügung den Kontaktsport bis zum 25. Oktober untersagt hat. Entscheidungen der örtlichen Gesundheitsbehörden werde man vollumfänglich unterstützen. „Sollte sich das Infektionsgeschehen oder die politische Verfügungslage in den kommenden Wochen ändern, ist der FLVW jederzeit in der Lage, flexibel und angemessen auf die Auswirkungen für den Spielbetrieb zu reagieren“, kündigte Walaschewski an.

Appell an Vereine und Zuschauer: Mund-Nasen-Schutz

Der FLVW und die Kreisvorsitzenden rufen ihre Vereine und die Besucherinnen und Besucher der Sportanlagen deshalb noch einmal dazu auf, dass auf dem Sportgelände Mund-Nasen-Bedeckungen von allen Personen außerhalb des Spielfeldes getragen werden (Zuschauer, Auswechselspieler, Funktionäre etc.). Behördliche Vorgaben zur Nutzung von Kabinen sollen von den Mannschaften zudem streng befolgt werden, um die Ansteckungsgefahr in geschlossenen Räumen zu minimieren.


Auslosung 2. Runde im AH-Kreispokal
Termin: 21.November 2020

ETuS Bismarck vs Wacker Gladbeck
Adler Feldmarck vs YEG Hassel
SV Horst 08 vs VfB Kirchhellen
Eintracht Erle vs TSV Feldhausen
SuS Beckhausen vs SV Heßler 06
VfB Gelsenkirchen vs Teutonia Schalke
SuS SB Gladbeck vs BV Rentfort
TuS Rotthausen vs FSM Gladbeck/Zrinski

 


 11.10.2020

50 Jahre Spfr. Haverkamp - KEAB E. Kastner überreicht Urkunde   

 urkunde Sportfreunde Haverkamp freut sich über die nachträglich überreichte Urkunde des FLVW anlässlich des
50-jährigen Vereinsjubiläums im Jahr 2019.
 team spfr. haverkamp E. Kastner und F. Ostrowski besuchten das Spiel der 1. Mannschaft des Vereins gegen Middelich-Resse und überraschten Spieler und Vorstand bei der Übergabe vor Ort mit den besten Wünschen für die nächsten 50 Jahre.

   


08.10.2020
1. Runde Kreispokal Herren 
SSV Buer setzt sich gegen YEG Hassel durch

Gestern gewann die SSV Buer 07/28 im heimischen Stadion gegen YEG Hassel das Kreis-Pokalspiel mit 3:1 (1:0). Damit gelang der SSV Buer die Revanche für das verlorene Kreispokalendspiel vor einigen Wochen.
In der 2. Runde muss die SSV Buer bei den Preußen aus Gladbeck antreten.


08.10.2020
Kreispokal Frauen

Die 1.Runde der Frauen im Kreispokal ist ausgelost worden >>hier


 

06.10.2020
2. Runde Herren-Kreispokal ausgelost 
Manfred Wichmann (Ehrenvorsitzender Kreis 12) zog heute in der Jugendgeschäftsstelle der Glückauf-Kampfbahn die Lose.  

1 Arminia Hassel vs Adler Ellinghorst
2 Hansa Scholven vs Union Neustadt
3 VfL Resse 08  vs F.S.M. Gladbeck
4 Eintracht GE 07/12 vs ETuS Bismarck
5 BV Rentfort vs Viktoria Resse
6 SB Gladbeck vs SV Horst 08
7 VfL Grafenwald vs SC Hassel
8 Spfr Bulmke vs Kickers Ückendorf
9 SuS Beckhausen 05 vs SV Heßler 06
10 Preußen Gladbeck vs SSV Buer
       
  Freilose    
  SW Gelsenkirchem-Süd    
  Firtiniaspor GE    
  Eintracht Erle    
  Preußen Sutum    
  SC Schaffrath/GA Hüllen    
  Westfalia 04 GE    

 


4.10.2020
Info: Kreisauswahlsichtung Jungen Jahrgang 2010 im Fußballkreis Gelsenkirchen

Der Fußballkreis Gelsenkirchen hat üblicherweise immer nach den Herbstferien mit der Sichtung der Kreisauswahl Jungen begonnen. Auf Grund der aktuellen Situation und der damit einhergehenden Probleme einer soliden Planung für die Sichtung, werden wir die Sichtung für den Jahrgang 2010 aber auf das Frühjahr 2021 verschieben. Der verantwortliche Kreisauswahltrainer Stefan Thiele wird die Zeit aber nutzen, um sich einen Überblick über den Jahrgang zu verschaffen und Spielsichtungen vornehmen. Über den weiteren Verlauf der Sichtung werde ich informieren. 

Mit sportlichen Grüßen 
Sören Schürer 
FLVW 12 Koordinator Qualifizierung/Talentförderung


29.09.2020 
Kreispokal: SV Heßler 06 in Runde 2

Der SSV/FCA Rotthausen führte bis zur 57. Minute im Heimspiel gegen den SV Heßler 06 mit 2:1. Der Bezirksligist aus Heßler kam dann in der 58. Minute zum Ausgleichtreffer. In den Schlussminuten (88. und 90.+1) mussten die Gastgeber noch zwei Tore zum 4:2 hinnehmen. 


Kreispokal Herren: 24.09.2020
Westfalia Buer vs Adler Ellinghorst =1:5   

Zur Pause führten die Gastgeber noch mit 1:0. In der 2. Halbzeit nahm Ellinghorst dann Fahrt auf und gewann das Pokalspiel noch mit 5:1. 

Noch 2 Spiele, dann ist die 1. Runde im Kreispokal abgeschlossen.


Kreispokal Herren 23.09.2020  
Spfr. Bulmke mit Kantersieg gegen VfB Kirchhellen 
Erler SV 08 unterliegt bei den Preußen aus Sutum

Auch heute blieben die Überraschungen in den Pokalspielen nicht aus. So gewannen die Sportfreunde Bulmke gegen den Bezirksligisten VfB Kirchhellen hoch mit 7:2.

Preußen Sutum gelang das Kunststück den Landesligisten Erler SV 08 mit 6:5 n. E. aus dem Pokal zu werfen.

Alle Spiele auf "fussball.de"


23. Sep. 2020 
1. Pokalrunde: Sensation durch DJK SW Gelsenkirchen-Süd

Nachdem am letzten Donnerstag das 1. Spiel im Kreispokal der Herren zwischen Wacker Gladbeck und FC Kickers Ückendorf stattfand (Ückendorf gewann 1:9), wurden gestern weitere zwei Spiele ausgetragen.

Auf der Platzanlage Halfmannshof konnte die Kreisliga C Mannschaft der DJK SW Gelsenkirchen-Süd sensationell den Bezirksligisten SV Zweckel mit 5:4 n. E. aus dem Wettbewerb werfen.

VFB Gelsenkirchen vs. F.S.M. Gladbeck = 0:11 
Heute finden 10 Spiele statt, drei weitere folgen.


 WDFV Vereinsförderung

wdfv flyer vereinsfoerderung-2020-1Im Rahmen des Jubiläumsjahres „50-Jahre Frauenfußball“ haben wir als Regionalverband in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden ein nachhaltiges Projekt zur Vereinsförderung gestartet. um den Vereinen die Möglichkeit zu geben, sich um 1.000€ für Projekte im Frauen- und Mädchenfußball zu bewerben.

 

Folgender Link führt Sie direkt zur Bewerbung auf unserer WDFV Internetseite: >>>hier


17.09.2020
AB SOFORT WIEDER MEHR ZUSCHAUER AUF SPORTPLÄTZEN ZUGELASSEN   

Das Landeskabinett hat gestern die Verlängerung der Coronaverordnungen bis einschließlich 30. September 2020 beschlossen. Veränderungen gibt es vornehmlich im Bereich des Sports: So sind ab sofort wieder mehr Zuschauerinnen und Zuschauer in den Sportstätten zugelassen. 

Ab heute (16. September) dürfen bei Sportveranstaltungen oder bei Wettbewerben wieder mehr als 300 Zuschauer anwesend sein, sofern ein besonderes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept vorgelegt wird. Bei mehr als 1.000 Zuschauern gilt – wie auch bei sonstigen Veranstaltungen – eine Obergrenze von einem Drittel der Kapazität der Sportstätte. 

Anpassung der Hygienekonzepte und Genehmigung erforderlich 

Jedoch gelten bestimmte Voraussetzungen je nach eingeplanter Personenzahl. So muss beispielsweise das Hygienekonzept bei mehr als 500 teilnehmenden Personen "auch darlegen, wie die An- und Abreise der Personen unter Einhaltung der Belange des Infektionsschutzes erfolgt" und von der "zuständigen Behörde im Abstimmung mit der zuständigen unteren Gesundheitsbehörde genehmigt werden". Die Details sind unter Paragraph "2b Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte" in der aktuell gültigen CoronaSchVO (ab dem 16. September) aufgeführt (vgl. CoronaSchVO ):  …weiter zur FLVW-Seite


Erste eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen
powered by Volksbank Ruhr Mitte geht zu Ende 

SV Horst 08 ist erster Stadtmeister
Fotos: Melanie Gmerek (Volksbank Ruhr Mitte)

1Der Kreis Gelsenkirchen steht schon seit Jahren für Innovation und ist für seine Offenheit gegenüber Pilotprojekten bekannt. Nun ist ein neues Pilotprojekt, die erste eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte, zu Ende gegangen. „Ich freue mich sehr, dass wir aus der Not eine Tugend gemacht haben und den Ausfall des Volksbank Ruhr Mitte Cups durch die digitale eStadtmesiterschaft powered by Volksbank Ruhr Mitte mehr als kompensieren konnten“, freut sich Christian Fischer (Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen).

Der erste eStadtmeister von Gelsenkirchen heißt SV Horst 08. Die 08er können eine makellose Bilanz von 27 Punkten aus 9 Spielen vorweisen. Das Team um Kapitän Mohamed Bouachria und seinen Mitspielern Moritz Heidenreich und Aygün Köstekci konnten die entscheidenden drei Punkte am letzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten SSV Buer mit einem 4:1-Gesamtsieg holen und sichern sich somit souverän den Titel.

...weiterlesen (neue Seite eSport)


  Ehrenamtliches Engagement wird noch in diesem Jahr gefördert

Sehr geehrte Damen und Herren,  

ich darf Ihnen ein weiteres Förderprogramm weiterleiten, welches explizit ehrenamtliches Engagement noch in diesem Jahr fördert. Alle Informationen - hier. 

Viel Glück und Erfolg weiterhin!  

Mit freundlichen Grüßen 
Sarah Prütz

 Stadt Gelsenkirchen
Referat Kinder, Jugend und Familien
51/3 – Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus
Kurt-Schumacher-Str. 4
45875 Gelsenkirchen

(  0209/169-2474
Ê 0209/169-3754
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Siegerehrung nach dem Pokalfinale

Kransidor Joz ist so nett und stellt uns vier Fotos von der Siegerehrung nach dem Senioren-Pokalfinale zur Verfügung.

 1a   2a   3a   4a

 


 NEW! Junioren

Im Downloadbereich der Junioren sind Spielregeln und Durchführungsbestimmungen untergebracht.


14.09.2020

KROMBACHER WESTFALENPOKAL: AUSLOSUNG TERMINIERT – LIVESTREAM AUF FACEBOOK 

Keine drei Wochen liegt der Titelgewinn des RSV Meinerzhagen zurück, da richtet sich der Blick schon wieder nach vorne: Am Mittwoch, 16. September (ab 18 Uhr) lost der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) im Hans-Tilkowski-Haus die Begegnungen für den Krombacher Westfalenpokal 2020/21 aus. Erstmals wird die Auslosung in einem Livestream auf der FLVW-Facebook-Seite übertragen.

Aufgrund des Infektionsschutzes sind bei der Ziehung leider keine Vereinsvertreterinnen und -vertreter zugelassen. „Das ist sonst immer eine tolle, gespannte Atmosphäre und ein schönes Miteinander. Zudem lernen sich die Vereine dann schon einmal kennen und können Termine abstimmen“, bedauert Pokalspielleiter Klaus Overwien, dass die Auslosung gänzlich ohne Zuschauer und Gäste auskommen muss.

Verzichten müssen die Verantwortlichen jedoch nicht auf das „Live-Erlebnis“ – im Gegenteil: Erstmals wird die komplette Auslosung in einem kostenlosen Stream auf der Facebook-Seite des FLVW  übertragen. Damit haben nun auch alle Fans der 64 teilnehmenden Vereine die Möglichkeit, die Ziehung der Kugeln live zu verfolgen.

64 Vereine, zwei Gruppen, Ziehung bis Viertelfinale...weiterlesen


  12.09.2020

Info FLVW Kommission Digitalisierung (IT)

 

haareraufenLeider wiederholen sich die Probleme vom letzten Wochenende und der Zugriff auf den Spielbericht Online im DFBnet ist nur in verlangsamter Form oder gar nicht möglich.

 

Mehrere Fehlermeldungen wurden bereits an die DFB GmbH aus verschiedenen Landesverbänden gemeldet. Hoffen wir, dass der Fehler behoben werden kann und dann wieder alle normalen Zugriff auf das DFBnet haben 

Zusatz: Diese Störung hat auch Auswirkung auf die Ergebnismeldung "fussball.de".


11.09.2020  
Sparkassen-Hallenmaster findet nicht statt

Liebe Sportfreunde,                                              

leider müssen wir euch mitteilen, dass die im Dezember 2020 bis Januar 2021 stattfindende Hallenkreismeisterschaft (Sparkassen Hallenmaster) ersatzlos gestrichen wird. Aufgrund der Corona Pandemie sind Großveranstaltungen, wie in diesem Rahmen, leider nicht zulässig. Wir bedauern diesen Schritt sehr, doch ist die Gesundheit eines jeden hier wichtiger !!!

Der gesamte Fußballkreis wünscht euch allen eine gute und vor allem gesunde Meisterschaft.

Bleibt alle gesund !!! 

Mit sportlichen Grüßen
Helmut Lauschus 
(Kommission Hallen.- und Feldmeisterschaften)


10.09.2020
Homepage wieder ok

Seit letzten Montag war es nicht möglich die Kreis-HP aktuell zu halten. Denn ein Fehler sperrte die Eingabe. Deswegen konnte die Ankündigung für das Herren-Pokalendspiel nicht auf der Kreis-HP erscheinen. Wir bitten um Entschuldigung.


Herren: Kreispokalsieger 2019/20 YEG Hassel

Zum dritten Mal in Folge gewinnt YEG Hassel den Kreispokal und nimmt am Wettbewerb auf Verbandsebene teil. Kurz zum Spiel: Auf dem Kunstrasenplatz in der Löchterheide erwartete die SSV Buer 07/28 seinen Endspielgegner YEG Hassel.

YEG war natürlich der Favorit in dieser Begegnung und bestätigte dass kurz nach Anpfiff, denn Semih Esen traf in der 3. Minute zum 0:1. Dann ein Doppelschlag (26./32.) der Bueraner: Zunächst traf Louis Jozek zum 1:1 und etwas später war es Serdar Yigit der sein Team zur 2:1-Führung schoss.

In der 64. Minute kam YEG zum 2:2-Ausgleich durch das Tor von Cihan Yildiz. Als alle sich bereits auf das Elfmeterschießen eingestellt hatten, konnte Yüksel Terzicik, nach zwei Minuten der Nachspielzeit, den 3:2-Siegtreffer für sein Team YEG Hassel erzielen.


AH: VfB Kirchhellen ist Kreispokalsieger 
Fotostrecke >>hier

ah-endspiel-Vor ca. 200 Zuschauer im Fürstenbergstadion (GE-Horst) pfiff der Referee Sebastian Schitzik das Endspiel der Alten Herren zwischen den VfL Kirchhellen und der Eintracht Erle pünktlich um 15:00 Uhr an.
Schon zur Halbzeitpause stand das Endergebnis fest (2:0 für den VfB Kirchhellen). Kirchhellen besaß in Halbzeit eins noch etliche Chancen und hätte die Torausbeute höherschrauben können. 

In der 2. Halbzeit sah das Spielgeschehen nach ca. 15 Minuten ein bisschen anders aus, denn Eintracht Erle zog das Tempo an und hatte seinerseits einige gute Möglichkeiten, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber am Ende stand der verdiente 2:0-Erfolg für das Team VfB Kirchhellen. 

Aus der Hand des Bezirksbürgermeisters des Stadtbezirk Gelsenkirchen-West Joachim Gill, nahm Spielführer Sven Igelbüscher den Wanderpokal in Empfang. 

ah-endspiel-bIn der Halbzeitpause fand unter Beteiligung der AH-Kommissionsmitglieder Giovanni Militello und Egon Haubold die Auslosung für die neue Pokalrunde 2020/21 statt. Es wurden 5 Freilose und 11 Spielpaarungen gezogen. 5 Freilose waren nötig damit in der 2. Runde (Achtelfinale) 16 Mannschaften vertreten sind.

11 Paarungen – 11 Sieger plus 5 Freilose ergibt 16“.
Die Auslosung >>>hier



 

Altherren-Pokalendspiel

Giovanni Militello stiftet Wanderpokal

militello giovanni 2013Am Samstag, den 5.9.20 findet in Fürstenberg-Stadion, Gelsenkirchen-Horst um 15:00 Uhr das Endspiel des Altherren-Kreispokal der Saison 2019/20 VfB Kirchhellen vs Eintracht Erle statt. 
In der Halbzeitpause findet die Auslosung im AH-Kreispokal der 1. Runde 2020/21 statt. 

Die Leitung der Partie hat Schiedsrichter Sebastian Schitzik mit seinen beiden Assistenten Nick Schitzik und Yannik Vehlow.
Zuletzt standen sich die beiden Teams im Finale in der Saison 2016/17 gegenüber. Damals gewann Kirchhellen im Elfmeterschießen mit 7:6.
Der Pokalspielleiter Giovanni Militello (der auch Stifter des Pokal ist) und die Alt-Herren Kommission: Egon Haubold, Jürgen Wiesmann und der Kreis 12 Gelsenkirchen wünschen einen sportlichen Verlauf.   


INFO FLVW
Bewerbung Zukunftspreis 2020

titelflyer klein

Hier die Ausschreibung des FLVW-Zukunftspreises 2020 sowie die Broschüre „bewerben – gewinnen – begeistern“ zum FLVW-Zukunftspreis, die wir allen Vereinen im FLVW heute per E-Post zugeschickt haben.  
Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe, um die Ausschreibung des Zukunftspreises noch breiter zu streuen, indem Sie u. a. auf Ihrer Kreis-Homepage dafür werben und mit nachstehendem Link (https://www.flvw.de/news/detail/flvw-zukunftspreis-ideen-und-konzepte-von-morgen-gesucht/) auf unsere Internetseite verweisen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und weiterhin alles Gute. 
 


Kreispokal Halbfinale der Herren
SSV Buer 07/28 gewinnt "Auf dem Scholbruch" 

In der 90. Minute konnte die SSV Buer07/28 beim SV Horst-Emscher 08 „Auf dem Schollbruch“ den Siegtreffer zum 2:1 erzielen.
Somit trifft die SSV im Endspiel – voraussichtlich am 9. September – auf YEG Hassel. Die Spielstätte steht fest: Löchterheide, denn die klassentiefere Mannschaft hat Heimrecht.


AVK-Vorsitzender Kransidor Jozik hat neuen Stellvertreter  

Der Ausschuss für Vereins- und Verbandsentwicklung (AVK) hat in der letzten Ausschusssitzung (25.08.) Thomas Funke als stellv. Vorsitzenden einstimmig gewählt. Als Inklusionsbeauftragter ist er außerdem noch zuständig für Integration, Schule, Kita und Qualifizierungen.
AVK-Mitglieder stellen sich vor >>>hier  


YEG Hassel erreicht Kreis-Pokalendspiel

Im ersten Halbfinal-Spiel konnte sich gestern (28.08.) der Favorit YEG Hassel "Im Emscherbruch" gegen den VfL Resse 08 mit 5:1 (2:1) durchsetzen und steht als 1. Finalteilnehmer fest.

Das 2. Halbfinalspiel findet Morgen Sonntag, d. 30.08. zwischen dem SV Horst-Emscher 08 und der SSV Buer 07/28 um 15:30 Uhr "Auf dem Schollbruch" statt.


 FLVW-Assistentin für Vereinsentwicklung im Kreis Gelsenkirchen 

kv k vSeit dem Anfang August 2020 hat der Kreis Gelsenkirchen im Rahmen eines Pilotprojektes des DFB eine neue hauptamtliche Mitarbeiterin. Kathrin Vieth ist als Werkstudentin des Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen im Kreis Gelsenkirchen als FLVW-Assistentin für Vereinsentwicklung (DFB Club-Beraterin 2024) tätig. Die 24-jährige Studentin ist damit eine der ersten drei FLVW-Assistenten für Vereinsentwicklung in Westfalen. Neben der Pilotregion Gelsenkirchen gibt es jeweils eine Assistenz für die Kreise Recklinghausen und Ahaus/Coesfeld sowie für den Kreis Dortmund. Neben dem DFB und dem FLVW unterstützt im Gelsenkirchen auch die Stiftung des FC Schalke 04, Schalke hilft!, dieses Pilotprojekt finanziell.  

Kathrin Vieth wird als Schnittstelle zwischen den Vereinen, dem Kreis und dem Verband agieren. „Mit Kathrin können in Zukunft hoffentlich noch einfacher und schneller Probleme besprochen und Lösungen gefunden werden“, so Christian Fischer (Kreisvorsitzender des Kreis Gelsenkirchen). Neben der Durchführung von Vereinsbesuchen steht die Studentin jederzeit als Ansprechpartnerin bei Problemen und Anliegen der Vereine, die außerhalb des Spielbetriebs liegen, zur Verfügung und wird darüber hinaus bei Bedarf beratend tätig sein. Des Weiteren steht Kathrin dem Kreis bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen unterstützend zur Seite. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Vereinen, dem Kreis Gelsenkirchen und dem FLVW und hoffe, dass ich insbesondere die Vereine bei den alltäglichen Herausforderungen gut unterstützen kann. Dadurch, dass ich selbst im Vorstand eines Fußballvereins ehrenamtlich aktiv bin, kenne ich die Probleme im Alltag eines Amateurvereins und hoffe, dass ich den Ehrenamtlern als eine gute Ansprechpartnerin zur Seite stehen kann“, so Kathrin Vieth. Als Besonderheit im Kreis Gelsenkirchen ist Kathrin auch Ansprechpartnerin für etwaige Anfragen der Vereine des Kreises an den FC Schalke 04, welche somit ab sofort an sie gestellt werden sollen und dann von ihr weitergeleitet werden.

Der DFB möchte mit diesem Pilotprojekt im Rahmen des DFB-Masterplan 2024 eine ganzheitliche Vereinsentwicklung aufbauen, um wieder eine face-to-face-Kommunikation mit den Vereinen aufzunehmen, dem Wunsch der Vereine nach Kommunikation mit den verschiedenen Ebenen der Fußballfamilie sowie dem Wunsch nach Sofort-Hilfe, Austausch von Informationen und Organisationsentwicklung gerecht zu werden. Der DFB sieht dabei zwei Komponenten vor: die Informationsweitergabe & der Vertrieb von Angeboten sowie die Beratung & das Coaching von Vereinen. Im Rahmen dieses Pilotprojektes sollen daher die Vereine sowohl über vorhandene Angebote des DFB, des FLVW und des Kreis Gelsenkirchen informiert werden als auch individuell bei Problemen und Anliegen beraten werden. „Dieses Pilotprojekt ist ein starkes Zeichen an die Vereine und an die Stadtgesellschaft vor Ort. Wir als ehrenamtliche Organisation schaffen mit einer hauptamtlichen Kraft eine Unterstützung der Quartiersarbeit  und unterstützen die so wichtige Arbeit des vereinsgebundenen Mannschaftssports in den Städten. Ich bin sehr stolz, dass wir diesen Schritt mit Hilfe des DFB und Schalke hilft gehen können“, freut sich Christian Fischer.


 Staffeltag (Protokoll) der Senioren 2020

 AuslosungAm 17. August 2020 trafen sich die Vertreter der 53 Vereine des FLVW-Kreis Gelsenkirchen zum traditionellen Staffeltag, der in diesem Jahr erstmalig im Glück-Auf-Club der Veltins-Arena stattfand, damit die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden konnten.

Doch dieses Jahr war die Veranstaltung, wie fast alles in Corona-Zeiten, anders. Unter den bekannten Hygienemaßnahmen musste der Abstand eingehalten werden und auf den sonst üblichen geselligen Abend mit viel Austausch und regen Gesprächen musste verzichtet werden.

Nach einer freundlichen Begrüßung und Erläuterung der Tagesordnung durch Gerd Eschenröder (Vorsitzender des Kreisfußballausschuss) ergriff Christian Fischer (Kreisvorsitzender) das Wort: „Mit Corona lässt sich nicht Spaßen. Ein Gegner, den man nicht einschätzen kann, ist immer gefährlich. Also lasst uns mit aller Taktik, die wir aufwarten können gemeinsam gegen Corona antreten und wir werden das Spiel als Fußballfamilie gewinnen.“

Danach berichtete Christian Fischer, dass der Kreis Gelsenkirchen als Pilotkreis am Projekt „eStadtmeisterschaft im Kreis Gelsenkirchen“ teilnimmt. Die Gelsenkirchener eStadtmeisterschaft ist ein Pilotprojekt, welches von FLVWESPORTS, dem Kreis Gelsenkirchen und der Volksbank Ruhr Mitte finanziell unterstützt wird. 10 Mannschaften kämpfen momentan an der PlayStation um einen Gesamtgewinn in Höhe von1500 €...weiterlesen


17.08.2020

gerd

Pokalauslosung am Staffeltag
Fotos >>hier

Heute am Staffeltag fand die Auslosung im "Glück Auf"-Raum der Veltins Arena der 1. Runde im 


Kreispokal statt. Mehr zum Staffeltag in Kürze.
Hier das Ergebnis der Auslosung als PDF >>>


 

 Samstag d.15.08.2020

AH-Pokalauslosung

ah kreispokalausloungAm Samstag d.15.08.2020, wurde auf der Platzanlage der SV Horst-Emscher 08 die Spielpaarungen der AH-Halbfinale gelost. Britta Röken Zuschauerin übernahm den Part.

 Das ergab die Auslosung:

SV Horst-Emscher 08

vs.

VfB Kirchhellen

DJK TuS Rotthausen

vs.

Eintracht Erle

 

 


Die Spiele müssen bis zum 29.08.2020 durchgeführt werden. Dass E
ndspiel wird am 5.9. um15:00 Uhr im Fürstenberg Stadion stattfinden.


 Wichtige Begleitinformationen für die Spielzeit 2020/21

Zu finden sind diese 4 Dateien unter Fußball/Senioren/Download Senioren


 Kreispokal: Halbfinale terminiert

hf-2020

 

 

   


 12.08.2020 

Kreispokal Senioren: Halbfinale ausgelost

 SV Horst-Emscher 08 vs.    SSV Buer 07/28 
 VfL Resse 08 vs.   VfB Kirchhellen/YEG Hassel

Diese Spielpaarung wurden gestern während der Vorstandssitzung ausgelost. KV Christian Fischer zog die Spielpaarungen. Die Spieltermine werden jeweils mit dem Gegner abgestimmt.

Am Donnerstag (13.08.) findet um 19:00 Uhr das letzte Halbfinal-Spiel VfB Kirchhellen vs. YEG Hassel statt.


esport

Drei Teams starten mit zwei Siegen

Am Sonntagabend ist mit zehn Teams die eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte gestartet. Am ersten Spielabend konnten gleich drei Teams die Maximalausbeute von sechs Punkten holen, mit 27 erzielten Toren übernimmt der SSV Buer die Tabellenführung.
15:1 gegen den SV Hessler 06, 12:2 gegen den SuS Beckhausen: Der Start des SSV Buer in die eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen ist geglückt. Ebenso erfolgreich, aber nicht ganz so torreich ist der SV Horst-Emscher mit Siegen über RW Wacker Bismarck und den VfL Resse 08 in das Pilotprojekt gestartet. Mit 20:3-Toren liegt der Verein aus dem Nord-Westen Gelsenkirchens nun sieben Tore hinter dem Spitzenreiter...weiterlesen 

 


Pilotprojekt startet
Gelsenkirchener Teams kämpfen um die virtuelle Stadtmeisterschaft

fleyer

 

Während auf den Fußballplätzen in Westfalen der Trainingsbetrieb wieder alltäglicher wird und auch der Saisonstart auf Anfang September terminiert ist, startet der Kreis Gelsenkirchen am Sonntag seinen virtuellen Kampf um die Stadtmeisterschaft im beliebten PS4-Spiel ‚FIFA20‘.

In Zusammenarbeit mit dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) und Volksbank Ruhr Mitte geht mit der Gelsenkirchener eStadtmeisterschaft ein neues Format im FLVW-Kreis Gelsenkirchen an den Start! „Für die Menschen in unserer Region fördern wir viele Breitensportangebote. Da in diesem Jahr die Stadtmeisterschaft im Feldfußball, der Volksbank Ruhr Mitte Cup, nicht stattfinden kann, unterstützen wir gerne die neuen digitalen eStadtmeisterschaften Gelsenkirchen des FLVW Kreis Gelsenkirchen, unseres langjährigen Partners“, sagte Dr. Peter Bottermann, Vorstandssprecher der Volksbank Ruhr Mitte.

Zehn Gelsenkirchener Fußball- und Leichtathletikvereine haben sich mit zwei bis vier Spielern registriert und einen Platz in dem fünfwöchigen Wettbewerb, in welchem der erste Stadtmeister auf dem virtuellen Rasen ermittelt wird, gesichert. Unterstützt wird das Projekt von der Volksbank Ruhr Mitte begleitet und mit einem Gesamtpreisgeld in Höhe von 1.500 Euro für die besten vier Vereine unterstützt

...weiterlesen


 

Kreispokal 
Heßler 06 verlor unglücklich im Elfmeterschießen

SV Heßler 06 – SV Horst Emscher 08 = 8:9 n.E.
In der normalen Spielzeit vielen keine Tore. Im darauffolgenden Elfmeterschießen, konnten sich die Horster mit 9:8 durchsetzen.

Westfalia 04 GE – SSV Buer 07/28 = 1:4
Die klassenhöhere Mannschaft aus Buer konnte sich mit 4:1 durchsetzen und steht wie auch der SV Horst-Emscher 08 im Halbfinale.

SpVgg Middelich-Resse - VfL Resse 08 = 0:1 
Ein knapper 1:0-Erfolg über die SpVgg Middelich-Resse reicht VfL Resse 08 zum Einzug in das Halbfinale.

Das letzte Spiel in dieser Runde findet am 13.08./19:00 in Kirchhellen statt. 
Der VfB Kirchhellen trifft auf YEG Hassel.   


Wir bitten hiermit nochmals alle Vereine dafür Sorge zu tragen, dass mit Beginn der Saison 2020/21 (06. September) alle Spielerfotos für sämtliche Spieler im Bereich der Senioren und Ü-Mannschaften hochgeladen wurden.

Leitfaden zum ERSTELLEN - und HOCHLADEN - von Spielerfotos >>>
Weitere Infos  >>> FLVW


Senioren: Gruppeneinteilungen auf Kreisebene

Die Gruppeneinteilungen zur kommenden Spielzeit 2020/2021 stehen nun fest >>hier
Zur Info: Die Vereine Spvgg Erle 19 und DJK Arminia Ückendorf haben ihre 2. Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb zurückgezogen.


 "30-Personengrenze der Coronaschutzverordnung"

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vereinsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, die Wechselbestimmungen bei Freundschafts- und Testspielen bleiben beherrschendes Thema in der Vorbereitungszeit auf die kommende Saison. Keine Frage: Vor allem für Sie und Ihre Vereine, die durch die unterschiedlichen Interpretationen der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) verunsichert werden, war die Situation ausgesprochen unbefriedigend. Jetzt gibt es eine neue Entwicklung, über die wir Sie hiermit umgehend informieren:

Die Abteilung Sport in der Staatskanzlei hat sich aktuell noch einmal mit dem NRW Gesundheitsministerium abgesprochen. Die 30-Personengrenze der Coronaschutzverordnung wird laut Staatssekretärin Milz folgendermaßen ausgelegt: „Die 30 Personen beziehen aktive Spieler und eingewechselte Ersatzspieler ein, also alle, die in den gezielten Kontaktsport gehen. Nicht einzubeziehen sind alle Personen, die - wie beim normalen Sport - die 1,5 Meter Abstand einhalten, also alle Trainer und Ersatzspieler und Schiedsrichter - selbst wenn beim Schiedsrichter ein minimales Kontaktrisiko besteht. Das besteht bei normalen Sportgruppen z. B. beim Joggen auch. Die nicht in die 30er Gruppe zu zählenden Personen müssen den Abstand von 1,5 Metern einhalten."

Auch weiterhin unerlässlich ist die Abstimmung mit der jeweiligen Kommune und Gesundheitsbehörde vor Ort sowie ein Hygienekonzept und die Datenerfassung zur Rückverfolgung der beteiligten Personen und Zuschauer.

Zum Abschluss möchten wir Ihnen noch einmal sehr für Ihr Verständnis und Ihre Geduld danken.
Für die anstehende Saisonvorbereitung wünschen wir Ihnen alles Gute und senden sportliche Grüße aus dem SportCentrum Kaiserau

gez. Gundolf Walaschewski              gez. Manfred Schnieders
        Präsident                                            Vizepräsident Amateurfußball


 Schiedsrichter-Anwärterlehrgang

Der wegen der Pandemie ausgefallene Anwärterlehrgang soll nun an folgenden Terminen im Kinder- und Jugendhaus der Manuel Neuer Kids Foundation, Urbanusstr. 31, 45894 Gelsenkirchen durchgeführt werden:

  • Mittwoch, 12.08.  18 - 22 Uhr
  • Donnerstag, 13.08.  18 - 21 Uhr
  • Dienstag, 18.08.  18 - 21 Uhr
  • Donnerstag, 20.08.  18 - 21 Uhr
  • Montag, 24.08.  18 - 21 Uhr
  • Freitag, 28.08.  18 - 22 Uhr
  • Samstag, 29.08. Prüfung Lohmühle (Westfalia Buer)

Alle 27 bisher angemeldeten Teilnehmer werden von uns selbstverständlich erneut eingeladen.
Darüberhinaus können sich weitere Interessenten gerne bei Lars Sielemann, Zum Ehrenmal 16, 45894 Gelsenkirchen oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) anmelden.
Anzugeben sind: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, Email-Anschrift und ggf. Verein
Außerdem ist auch eine Online-Anmeldung möglich: Link 
 


Überkreisliche Staffeln bei den Herren und Frauen eingeteilt

Herren: 2 Westfalenligen, 3 Landesligen und 14 Bezirksligen
Frauen: 1 Westfalenliga, 3 Landesligen und 7 Bezirksligen

Herren:
WL2: YEG Hassel
LL3: Erler SV 08, SV Horst Emscher 08, Viktoria Resse und SSV Buer 07/28
BZL14: Erle 19, BV Rentfort, SC Hassel, SV Zweckel, Westfalia 04 GE, VfB Kirchhellen und SV Heßler 06.

Frauen:
LL2: SSV Buer 07/28
BZL5: Teutonia Schalke

Ausführlich beim FLVW


Fußballkreis Gelsenkirchen & Schalke hilft!: Qualifizierungsoffensive 2019/2020 

Die Qualifizierung aller ehrenamtlich Tätigen ist dem Fußballkreis Gelsenkirchen seit jeher ein sehr großes Anliegen. Mit Beginn der Saison 2019/2020 wurde deshalb eine Qualifizierungsoffensive ins Leben gerufen, die auf Fußballkreisebene einzigartig ist.

cf-ssIn intensiver Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner Schalke hilft!, der vereinseigenen Stiftung des FC Schalke 04, wurde deshalb das Ziel formuliert, als Ausdruck der Wertschätzung des Ehrenamts so vielen Trainerinnen und Trainern wie möglich die Ausbildung für die Fußball-C-Lizenz zu ermöglichen und dabei vollumfänglich die Lehrgangsgebühren der Teilnehmenden aus dem Fußballkreis Gelsenkirchen zu übernehmen. 

Ausgehend von einer Abfrage bei allen Vereinen im Kreis im Sommer 2019 wurde die Anzahl an gewünschten Lizenzen ermittelt. Neben den klassischen zentralen Ausbildungen durch den Kreis, konnten zusätzlich Ausbildungen direkt in den Vereinen vorgenommen werden - mit individueller und bedarfsgerechter Terminabsprache. Das Referententeam des Fußballkreises, Andreas Schmidt und Sören Schürer, waren fortan seit September 2019 für die Umsetzung der Ausbildungen verantwortlich. 

Motivierte Ausbildungsleiter, vereinsübergreifende gemeinsame Veranstaltungen (Schiedsrichterregelkunde & Erste Hilfe) und ein intensiver und guter Austausch mit der Basis sorgten  für viel Spaß bei den Teilnehmenden. Als besonderes Highlight des Ausbildungsprozesses wurde für Sonntag, den 15. März 2020, eine Veranstaltung zum Thema „Kinderfußball“ geplant. Dieser sollte auf Schalke stattfinden, die Teilnehmer der Ausbildung sollten vom Wissen der Knappenschmiede-Verantwortlichen profitieren. 

Die Vorfreude auf das besondere Highlight wurde dann durch den Corona-bedingten Lockdown abrupt gestoppt. Alle Ausbildungen waren vorerst auf Eis gelegt, teilweise kurz vor der Abschlussprüfung. Ungewiss über den allgemeinen weiteren Fortgang beschloss das Referententeam. die Ausbildungen an den geplanten Schulungstagen in digitaler Form fortzusetzen. 

Neue Lernmethoden auf allen Seiten und die Erweiterung des Themenspektrums um das „Social Distance Training“ waren insbesondere in der isolierten Zeit eine willkommene Abwechslung. Mit den bundesweiten Lockerungen wurden die Ausbildungen wieder „mit Abstand“ aufgenommen. Erfreulicherweise wurde dann Anfang Juni 2020 durch den Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen die Freigabe zu einer modifizierten Abschlussprüfung gegeben. Innerhalb von kürzester Zeit wurden für alle Ausbildungen Prüfungstermine definiert, organisiert und vorbereitet. 

Die Belohnung für den hohen zeitlichen Aufwand sind 150 lizensierte Trainerinnen und Trainer. „Ich bin sehr stolz darauf, dass wir als Fußballkreis Gelsenkirchen gemeinsam mit Schalke hilft! unseren Vereinen dieses Projekt ermöglicht haben“, sagt Christian Fischer. „Diese Qualifizierungsoffensive ist ein richtiger und wichtiger Schritt, wenn wir uns im Amateurbereich verbessern wollen“, so Fischer weiter.

 „Die Stärkung unserer Fußballheimat - des Kreises 12 - hat eine große Bedeutung in der Zukunftsstrategie der Schalker Knappenschmiede. Für die Ausbildung der besten Talente spielt die bestmögliche Trainerausbildung eine überragende Rolle. Deswegen werden wir uns auch in Zukunft verstärkt in diesem Feld engagieren“, so Peter Knäbel, Senior Direktor Knappenschmiede & Entwicklung des FC Schalke 04. 

Der Fußballkreis Gelsenkirchen gratuliert allen neu lizensierten Trainerinnen und Trainern zum Erwerb der C-Lizenz und wünscht viel Freude bei der Umsetzung der neu erlernten Inhalte.  


flyer damen maedchen

 

 

 

 

 

 

 

  Klick a.d. Bild um den kompletten Flyer zu sehen.

Marina Simon (Kreis12 Koordinatorin Frauen- und Mädchenfußball) hat die Vereine über das DFBnet Postfach über die Bedeutung des Flyers informiert. 


Info FLVW

LIEBE FUSSBALLER*INNEN,

der DFB und seine Landesverbände haben im vorliegenden Leitfaden zusammengestellt, was Vereine, Trainer*innen und Spieler*innen unter den gegenwärtigen Vorgaben im Trainings- und Spielbetrieb zu beachten haben. In dieser Ausnahmesituation wollen wir Ihnen damit eine Orientierung geben, wollen Wege zeigen, wie Fußball im Amateurbereich wieder im Wettbewerb gespielt werden kann.

Für eine Rückkehr zur Normalität ist es noch zu früh. Aber jede Lockerung bedeutet einen Zuwachs an Lebensqualität. Lassen Sie uns auf diesem Weg weitermachen. Lassen Sie uns als Fußball weiter gemeinsam vorangehen, verantwortungsvoll und vernünftig. Die schrittweise Freigabe des Trainingsbetriebs in ganz Deutschland war ein erster großer Schritt, nun soll die Rückkehr ins Spiel folgen.

MUSTER-HYGIENEKONZEPT Leitfaden für Trainings- und Spielbetrieb im Amateurfußball


 

 Herren: 4. Runde Kreispokal

Die Paarungen der 4. Runde im Kreispokal hat G. Eschenröder (VKFA) heute angesetzt. Wenn nichts dazwischen kommt, findet das 1. Spiel am Donnerstag d. 6.8.2020 am Trinenkamp zwischen der Westfalia 04 GE und der SSV Buer 07/28 um 19:00 Uhr statt.

kp-herren-2020-

 

 

 

   


01.06.2020
FLVW-Fußballjugend treibt Saisonplanung voran  

flvw-cd-styleguide logos flvw basicDer Verbands-Jugend-Ausschuss (VJA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat bei seiner Sitzung am Dienstag (30. Juni) weitere Schritte für den Saisonabschluss 2019/2020 sowie die Saisonplanung 2020/2021 beschlossen. Diese umfassen die überkreislichen Spielklassen (ab Bezirksliga) sowie den Saisonbeginn ab September.  

Auf Grundlage der überkreislichen Abschlusstabellen 2019/2020, des Beschlusses des Umlaufverfahrens des außerordentlichen Verbandsjugendtages, der durch die Kreis-Jugend-Ausschüsse (KJA) gemeldeten Aufsteiger zu den Bezirksligen und der beim Verbands-Jugend-Ausschuss eingereichten Vereinserklärungen zu einem Spielklassenverzicht ergibt sich die überkreisliche Spielklasseneinteilung 2020/2021. Eine entsprechende Übersicht (Stand: 30.06.2020) steht unter „Weitere Informationen“ als PDF-Datei zum Herunterladen bereit. Die Übersicht gilt vorbehaltlich offener sportgerichtlicher Entscheidungen (Verbands-Jugend-Sportgericht). 

Eine genaue Staffeleinteilung wird der Verbands-Jugend-Ausschuss zeitnah vornehmen. Die Durchführungsbestimmungen für den überkreislichen Jugendspielbetrieb 2020/2021 werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt und rechtzeitig vor Saisonbeginn veröffentlicht. 

Planungen für neue Saison 
Der erste Spieltag für den überkreislichen Jugendspielbetrieb wird für das Wochenende 5./6.  September geplant. „Die tatsächliche Umsetzung ist abhängig von der zu diesem Zeitpunkt gültigen Coronaschutzverordnung und gegebenenfalls regionaler behördlicher Anordnungen“, sagt VJA-Vorsitzender Harald Ollech. Zudem kündigte er an, dass ein Rahmenterminplan 2020/2021 für den Jugendspielbetrieb in Bearbeitung sei und zeitnah zur Verfügung gestellt werden soll. 

Über die ordnungsgemäß eingereichten Anträge zur Bildung von kreis- und verbandsübergreifenden Jugendspielgemeinschaften hat das Gremium ebenfalls entschieden. Die betreffenden Vereine und Kreise werden zeitnah separat informiert.


23. Juni 2020 

ausrufezeichen rotFreundschaftsspiele im FLVW ab sofort wieder gestattet

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) genehmigt ab sofort wieder Freundschafts- und Testspiele im Amateurfußball. Dies hat der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) in Absprache mit dem Präsidium, den 29 FLVW-Kreisen und den nordrhein-westfälischen Fußballverbänden im Westdeutschen Fußballverband (WDFV) beschlossen.  

„Die aktuell gültige Fassung der Corona-Schutzverordnung lässt nicht-kontaktfreie Wettbewerbsformen mit einer Anzahl von maximal 30 Personen unter bestimmten Voraussetzungen wieder zu. Wir möchten Vereinen nun die Möglichkeit geben, im Rahmen der geltenden Verordnungen Fußball zu spielen“, erklärt der für den Amateurfußball zuständige Vizepräsident Manfred Schnieders. Gleichzeitig warnt der FLVW vor den nach wie vor bestehenden Gefahren einer Corona-Infektion. Deswegen sind folgende Voraussetzungen für die Genehmigung von Testspielen zwingend notwendig:

  • Nicht mehr als 30 Personen üben nicht-kontaktfrei Sport aus
  • Erfüllung aller Hygienevorschriften und Beachtung der Infektionsschutzstandards laut Corona-Schutzverordnung und der Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ des Landes NRW 
  • Hygienekonzepte sind den lokalen (Gesundheits-)Behörden vorzulegen und mit diesen abzustimmen
  • Komplette Datenerfassung der Sportlerinnen und Sportler zwecks Rückverfolgbarkeit 
  • Zuschauer sind bis zu einer Personenanzahl von maximal 100 unter Wahrung der Abstandregeln zugelassen. Auch hier müssen Personendaten zwecks Rückverfolgung erfasst werden. 

Ferner weist der FLVW darauf hin, dass es für Freundschaftsspiele keine verpflichtenden Ansetzungen gibt und die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sich nur freiwillig zur Leitung von Freundschaftsspielen bereit erklären können.

Für den Jugendfußball können aktuell noch keine Test- und Freundschaftsspiele genehmigt werden. Der Verbands-Jugend-Ausschuss (VJA) informiert zu einem späteren Zeitpunkt, wann Testspiele im Jugendfußball wieder möglich sind. 


 

NEUE CORONA-SCHUTZVERORDNUNG AB 15. JUNI - WEITERE

LOCKERUNGEN

Ab Montag, 15. Juni, treten Anpassungen der Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVo) in Kraft. Diese beinhalten Lockerungen für den Sport in Nordrhein-Westfalen.

Demzufolge sind ab Montag, 15. Juni wieder erlaubt:

  • Kontaktsport im Freien mit bis zu 30 Personen
  • Kontaktsport mit bis zu zehn Personen drinnen
  • sportliche Wettbewerbe mit bis zu 30 Personen im Freien unter der Beachtung der Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte; zudem muss die Rückverfolgbarkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewährleistet sein
  • Sportwettbewerbe im Breiten- und Freizeitsport können unter Auflagen auch in Hallen wieder stattfinden

Die neue Fassung der Coronaschutz-Verordnung tritt am Montag, 15. Juni 2020, in Kraft und gilt vorerst bis zum 1. Juli 2020. Sie ist auf www.land.nrw  abrufbar.

FLVW-Vizepräsident Amaterufßball Manfred Schnieders zu den neuen Entwicklungen: "Annähernd normales Training ist damit wieder möglich, wenn es die jeweilige Kommune erlaubt und die Voraussetzungen, wie zum Beispiel das Hygienschutzkonzept, erfüllt sind."

Der Fußballausschuss des WDFV trifft sich in der kommenden Woche, um den Spielbetrieb betreffende Entscheidungen zu diskutieren. Wie soll es zum Beispiel mit Pokal- oder Freundschaftsspielen weitergehen? Darüber wird im Anschluss umgehend informiert.


 

flvw-cd-styleguide logos flvw basic

09.06.2020 
KLARES VERBANDSTAGS-VOTUM PRO SAISONABBRUCH
 

Die Saison 2019/20 im westfälischen Amateur- und Jugendfußball wird abgebrochen. Dafür haben die Delegierten des Verbandstages und des Verbandsjugendtages im schriftlichen Umlaufverfahren mit einem jeweils deutlichen Votum gestimmt. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) beendet damit endgültig die aktuelle Saison. Die Wertung der Spielzeit erfolgt wie von den jeweiligen Gremien empfohlen. Eine Zählkommission hat am Dienstagmorgen im SportCentrum Kaiserau die Auszählung der Stimmen vorgenommen.
Mehr dazu auf der Verbandsseite >>> FLVW

Aufstiegsregelung Kreisliga A – C  

Der Empfehlung des VFA und des Präsidiums des FLVW hat sich der Kreisfußballausschuss sowie der Kreisvorstand auf seinen Sitzungen am 25.05. und 27.05.2020 angeschlossen...weiterlesen


 5. Juni 2020 
Fußball-Feldkreismeisterschaft findet in 2020 nicht statt 

Leider muss die diesjährige Fußball-Feldkreismeisterschaft (Volksbank Ruhr-Mitte Cup) der Senioren aufgrund der Corona Pandemie ausfallen. Wir bedauern diesen Schritt zutiefst aber die momentane Situation lässt nun mal Wettkämpfe bis zum 31. August 2020 nicht zu. 

Die "Kommission Feldmeisterschaft" des Kreises Gelsenkirchen wünscht allen Vereinen eine möglichst schadlose Zeit. 
Bleiben Sie ALLE gesund!!!! 

Mit sportlichen Grüßen 
Helmut Lauschus


 

flvw-cd-styleguide logos flvw basic

 

Außerordentlicher FLVW-Verbandstag

 In einem schriftlichen Abstimmungsverfahren entscheiden die Delegierten des Verbandstages des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) über den vom Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) empfohlenen Saisonabbruch im westfälischen Amateurfußball. Bis zum 8. Juni sind insgesamt 149 Delegierte aus den 29 FLVW-Kreisen aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Das Ergebnis wird am Dienstag, 9. Juni, veröffentlicht.


ausrufezeichen rotVorsitzender KFA Gerd Eschenröder: 

Seit dem 15. Mai ist im DFBnet das Meldefenster zur Meldung der Mannschaften für die Saison 2020/21 geöffnet.  Bis zum 10. Juli 2020 müssen die Mannschaften dort zur neuen Saison gemeldet werden. 

Gleichzeitig ist bei der jeweils 1. Mannschaft anzugeben, ob diese am Kreispokalwettbewerb der Saison 2020/21 teilnimmt. Hier ist nur ein Haken bei "Kreispokal" zu setzen. 

Ebenso können dort Wünsche bezüglich der Ansetzungen, insbesondere der gewünschten Anstoßzeiten, hinterlegt werden. Nur mit der Mannschaftsmeldung angegebene Wünsche können, sofern möglich , berücksichtigt werden. Gesonderte Mitteilungen an KV, VKFA oder Staffelleiter sind nicht erforderlich. 

Mit freundlichen Grüßen
Gerd Eschenröder  

Fußballkreis 12
Vorsitzender Kreisfußballausschuss


ABSTAND STATT MANNDECKUNG, ZURÜCK AUF DEN PLATZ!  

Im Kreis GE kann Fußballtraining stattfinden. Wie? Schaut selbst bei Eintracht Erle 1928 e.V.   

Liebe Trainerinnen und Trainer, danke für euren Einsatz! Starke Aktion

https://eintrachterle1928.de/abstand-statt-manndeckung-zurueck-auf-den-platz/


 Tiefgreifende Änderungen in der Spielordnung

Wechsel, Fristen, Nachwuchs: Die DFB-Anpassungen im Überblick

03.04. - 16:15

Der DFB hat auf die Corona-Krise reagiert und umfassende Anpassungen in seiner Spiel- und Jugendordnung vorgenommen. Diese sind mit sofortiger Wirkung bis zum 30. Juni 2021 gültig und sollen dringend nötige Flexibilisierungen sowie Erleichterungen für die Vereine ermöglichen. Mit Beginn der Saison 2021/2022 sollen dann wieder die vorherigen Bestimmungen in Kraft treten. Die wichtigsten Änderungen im Überblick.

DFB-Spielordnungweiterlesen


 Hilfsfond für Vereine: Information LSB

Mehr dazu >>hier


 26.03.2020 
FLVW-Info - Stellenausschreibung

Meike Ebbert hat die Ausschreibung „FLVW-Assistent für Vereinsentwicklung“ im Zuge der Ausschreibung für Dortmund nochmals aktuell für alle drei Modellregionen auf der FLVW-Homepage platziert und die Bewerbungsfrist – wie besprochen – nun einheitlich auf den
19.04. gesetzt, d. h., in euren Fällen entsprechend verlängert. Das neue Datum ist auch in den jeweiligen Ausschreibungstexten entsprechend aktualisiert.

–  PDF-Datei "Stellenausschreibung" >>hier 


flvw-cd-styleguide logos flvw basic

 

  

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) mit rund einer Million Mitgliedern in 2.400 Vereinen ist einer der größten Sportfachverbände in Deutschland und betreibt in Kamen-Kaiserau neben der Verbandsverwaltung ein umfangreiches SportCentrum mit SportSchule, SportHotel und SportCongressCenter.

 Im Rahmen des vom Deutschen Fußball-Bund initiierten Pilotprojekts „Club 2024 / DFB Club-Berater“ sucht der FLVW zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Modellregion 

Gelsenkirchen einen
FLVW-Assistenten für Vereinsentwicklung (m/w/d)

 auf der Basis eines Gleitzonenarbeitsverhältnisses (ca. 9,6 Std./Woche) - zunächst befristet für ein Jahr. 

Der FLVW-Assistent für Vereinsentwicklung agiert auf der Kreisebene als Schnittstelle zwischen den Vereinen, dem Kreisvorstand und dem Ausschuss für Vereins- und Verbandsentwicklung unseres Verbandes. Der Dienstort befindet sich in der Pilotregion. 

Zu den Aufgaben zählen u. a.: 

  • Informationsbesuche der Vereine in der Pilotregion zu den Leistungen und Angeboten des Verbandes außerhalb des Spielbetriebes (Vereinsmanagement, Ehrenamt,Koperation mit Schulen, Qualifizierung, …) und Dokumentation der Ergebnisse der Vereinsbesuche
  • Vermittlungen und Koordinierung von Serviceangeboten für die Vereine
  •     Verschiedene Kreisaufgaben u. a. Organisation von Veranstaltungen 

 

Unsere Anforderungen: 

-        Enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter/innen
     im Kreisvorstand und Verband
 

-        Gewissenhafte, selbständige und zuverlässige Arbeitsweise 

-        Affinität zum Amateurfußball und seinen Organisationsstrukturen 

-        Sicherer Umgang mit den modernen Kommunikationstechnologien 

-        Kommunikationskompetenz 

-        Einsatzbereitschaft am Abend und an Wochenenden 

-        Teamfähigkeit 

-        Organisationskompetenz   

-        Flexibilität und Mobilität 

 

Wir bieten: 

-        Qualifizierte Einarbeitung 

-        Leistungsgerechte Bezahlung 

-        Mitarbeit in einem hochmotivierten Team und einem guten kollegialen Betriebsklima -    Flexible Arbeitszeit 

Wenn Sie das Angebot anspricht und Sie sich persönlich und fachlich in das DFB-Projekt einbringen möchten, richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte in digitaler Form bis zum 19. April 2020 an: 

Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen 

-        vertraulich - Stabsstelle Personal  

Jakob-Koenen-Str. 2, 59174 Kamen 

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen in der Abteilung Vereins- und Verbandsentwicklung der FLVW-Geschäftsstelle Herr Werner Beyer unter der Durchwahlnummer 02307/371-520 gerne zur Verfügung. 

Hinweis zum Datenschutz: 

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten erfasst und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. Einstellungsverfahren gespeichert werden. Wir behandeln diese Daten mit großer Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.


Nachtrag vom 13.03.2020

FLVW lässt Spielbetrieb ruhen  

Das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen (FLVW) hat heute (13.03.2020) entschieden, den Spielbetrieb bis einschließlich zum 19. April 2020 einzustellen. Dies betrifft die in der Zuständigkeit des FLVW liegenden Begegnungen der Männer-, Frauen- und Jugend-Spielklassen inklusive aller Futsal-Ligen (Kreisligen bis Oberliga Westfalen) sowie Aktivitäten der Jugend-Talentsichtung und -förderung. Maßnahmen der westfälischen Leichtathletik werden ebenfalls bis auf Weiteres abgesagt. Damit reagiert der Verband nach einer NRW-weiten Abstimmung mit den Fußballverbänden Mittelrhein (FVM) und Niederrhein (FVN) auf die aktuelle Entwicklung rund um den Coronavirus.  

„Es ist uns bewusst, dass es eine drastische Maßnahme ist. Wir sahen aber im Sinne der Verantwortung für unsere Aktiven und Fans keine andere Möglichkeit“, sagt FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski. „Nur gemeinsam können wir die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen, dazu müssen auch der Fußball und die Leichtathletik beitragen. Wir hoffen im Sinne der Solidarität vor allem mit älteren und gesundheitlich vorbelasteten Menschen auf das Verständnis unserer Vereine.“ 

Neben den angesetzten Partien des regulären Spielbetriebs sind auch alle Freundschafts- und Pokalspiele, Spielrunden und Turniere (sowohl in der Halle als auch auf dem Feld) von der Einstellung betroffen. Die Zielsetzung eines sportlichen Saisonabschlusses bleibt hiervon unberührt. Ein entsprechendes Konzept wird aktuell entwickelt.  

„Solidarität im Fußball und in der Leichtathletik“  

Auch die Talentsichtung und die Talentförderung sind betroffen. So hat der FLVW die internationale Jugendbegegnung in Bulgarien für die U16- und U17-Westfalenauswahl sowie sämtliche Lehrgangsmaßnahmen der Verbandsauswahlen der Junioren und Juniorinnen abgesagt. Gleiches gilt für den Trainingsbetrieb und sonstige Maßnahmen der DFB-Stützpunkte. „Wir sehen uns hier in einer gemeinsamen Verantwortung und setzen daher die Maßnahmen parallel zum Spielbetrieb ab“, so Vizepräsident Jugend Holger Bellinghoff. 

Inwieweit Vereine ihren Trainingsbetrieb aufrechterhalten wollen, ist den jeweiligen Verantwortlichen selbst überlassen. Alle Vereine sind weiterhin aufgefordert, aktiv zu prüfen, ob es Spielerinnen und Spieler in ihren Mannschaften gibt, die in den vergangenen zwei Wochen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind oder Symptome aufweisen.  

„Uns ist durchaus bewusst, wie viel organisatorischer Aufwand diese Entscheidung für unsere Kreise und Vereine bedeutet. Wir hoffen, dass wir nach der genannten Zeitspanne den Spielbetrieb wieder aufnehmen und die Saison zu Ende führen können“, sagt Vizepräsident Amateurfußball Manfred Schnieders.  

Auch Leichtathletik lässt Aktivitäten ruhen  

In der westfälischen Leichtathletik fallen alle zentralen und dezentralen Aus- und Fortbildungsangebote in den Bereichen C-/B-Lizenz, Kampfrichterwesen und im Jugendbereich aus oder werden verschoben. Das Gleiche gilt für Sitzungen und Tagungen. Für Laufveranstalter gilt ebenfalls die Empfehlung, alle Veranstaltungen bis mindestens zum 19. April auszusetzen. Allen Veranstaltern soll die Möglichkeit eingeräumt werden, im Laufe des Jahres einen Ersatztermin zu finden.  

Eine Neubewertung der Lage für den Spielbetrieb und das Wettkampfwesen erfolgt durch die Task Force des FLVW täglich. 

Über aktuelle Entwicklungen zum Thema halten wir Sie weiterhin auf der Verbands-Homepage auf dem Laufenden: www.flvw.de .


 


17.03.2020

gelsenkirchenWeitere Schließungen und Einschränkungen 

Bars, Bäder und Fitness-Studios zu ++ Restaurants und Wochenmärkte vorerst offen 

16. März 2020, 13:43 Uhr | Stadt Gelsenkirchen 

Nachdem bereits am vergangenen Freitag auf Grundlage des Erlasses des Landes Nordrhein-Westfalen alle öffentlichen wie privaten Veranstaltungen in Gelsenkirchen untersagt worden sind, wird es in dieser Woche weitere einschneidende Maßnahmen geben, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen und zu verzögern. 

Alle Kneipen, Bars, Clubs und Diskotheken sowie Spielhallen, Wettbüros und sonstigen Freizeiteinrichtungen müssen ihren Betrieb einstellen. Ebenso haben alle Kinos und Museen zu schließen. Schwimmbäder machen ebenso dicht wie alle Fitness-Studios und Sporteinrichtungen. Die städtischen Sportanlagen waren bereits in der vergangenen Woche geschlossen worden. 

Hotels und Restaurants sowie die Wochenmärkte können vorerst geöffnet bleiben – auch um weiterhin eine gute Lebensmittelversorgung für die Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen. Es müssen aber ganz bestimmte Auflagen erfüllt sein. Vor allem muss immer genug Platz vorhanden sein, um ausreichend großen Abstand zwischen den Kunden und Gästen sicherstellen zu können. Außerdem muss es in Restaurants Anwesenheitslisten geben, damit notfalls Infektionsketten zurückverfolgt werden können. 

Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen müssen entscheiden, ob sie ein generelles Besucherverbot aussprechen oder unter weitgehenden Einschränkungen noch ermöglichen. 

„Wir sind uns sehr darüber im Klaren, dass auch die neuerlichen Maßnahmen das Leben der Menschen in der Stadt weiter empfindlich einschränken. Aber ich nehme auch wahr, dass die allermeisten Menschen großes Verständnis dafür haben. Jeder hat in seinem eigenen Umfeld Omas und Opas, ältere Menschen oder solche mit chronischen Krankheiten. Und jeder will dazu beitragen, dass diese Menschen möglichst gut geschützt werden“, so Oberbürgermeister Frank Baranowski: „Ich stelle eine große Solidarität bei den Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchenern fest. Wir müssen da jetzt einfach durch.“ 

 „Viele Menschen können Überträger des Corona-Virus sein, ohne es zu wissen und ohne selbst krank zu sein. Wir müssen jetzt alles tun, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren“, so Stadtdirektorin Karin Welge, Leiterin des Krisenstabes. 

Die aufgeführten Regelungen gelten bis zunächst auf weiteres. Die Situation in Gelsenkirchen wird täglich neu bewertet. Derzeit sind 12 Menschen (Stand 16.03., 15.30 Uhr) in Gelsenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. In allen Fällen gibt es nur leichte Symptome.


 

15.03.2020

logo gelsensportCORONAVIRUS
Betreff: Schließung Sportanlagen 

 Im Zuge der Entscheidung der Landesregierung NRW, alle Schulen im Land ab der kommenden Woche zu schließen, sind ab sofort auch alle städtischen Sporthallen geschlossen. Der gesamte Sportbetrieb in diesen Hallen fällt somit bis auf Weiteres aus.  

Analog zur Schließung der Sporthallen sind ab sofort alle kommunalen, von uns verwalteten Außensportanlagen und Sportzentren geschlossen. Bis auf Weiteres dürfen diese von niemandem genutzt werden. Wir fordern alle auf, sich an die Anordnung der Stadt Gelsenkirchen zu halten.   

Vielen Dank für euer Verständnis.
Frank Witulski


 CORONAVIRUS

 ausrufungszeichenAuch Trainingsbetrieb tabu: Gelsensport sperrt Sportanlagen

Nachdem den Klubs zunächst noch die Entscheidung über die Fortsetzung des Trainingsbetriebs überlassen worden ist, folgt nun eine klare Ansage.

Falls es überhaupt noch einen Sportverein in Gelsenkirchen gab, der trotz Coronakrise über die Fortsetzung des Trainingsbetriebs nachdachte, ist diese Entscheidung nun gefallen: Wie Gelsensport am Freitagabend mitteilte, werden alle kommunalen Sporthallen und Außen-Sportanlagen bis auf Weiteres gesperrt. Der Trainingsbetrieb ist somit ohne zeitliche Begrenzung untersagt.

Sportfachverbände reagieren am Donnerstag und Freitag

Am Dienstagabend hatte Gelsensport in Abstimmung mit der Stadt zunächst angeordnet, dass angesichts der schnellen Ausbreitung des Coronavirus alle Wettkämpfe unabhängig von der Besucherzahl ohne Zuschauer stattfinden müssen.

Die Entscheidung über eine vollständige Einstellung des Spielbetriebs war anschließend an die einzelnen regionalen Sportfachverbände übertragen worden. Jene reagierten am Donnerstag und Freitag: Erst setzten der Handball- und Basketball-Verband alle anstehenden Spiele ab, später folgten auch der FLVW, die Deutsche Billard-Union sowie der Volleyball- und Tischtennis-Verband.


13.03.2020

Betreff: Generalabsage Spielbetrieb Jugend- und Amateurspielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene

Sehr geehrte Sportfreunde,

die sehr dynamische Entwicklung der Lage zum „Corona-Virus“ erfordert kurzfristige Beratungen und Entscheidungen.
Lokale Absagen und Unsicherheiten auf allen Ebenen erforderten eine neue Bewertung und Entscheidung.

Für den Amateurspielbetrieb wurde folgender Maßnahmenkatalog abgestimmt:
Spielbetrieb:
Der Amateurspielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene wird ab 13.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 abgesetzt.
Die Absetzung der überkreislichen Spiele im DFBnet erfolgt zentral durch Friedhelm Spey.
Die Absetzung der kreislichen Spiele (sofern ohnehin noch nicht erfolgt) bitten wir durch die betreffende spielleitende Stelle vorzunehmen.

Die Zielsetzung eines sportlichen Saisonabschlusses bleibt hiervon unberührt. Der Verbands-Fußball-Ausschuss wird sich bis zum 19.04.20 zusammensetzen und
nach Möglichkeit Lösungen für den weiteren Saisonverlauf aufstellen.

Wir bitten um Weiterleitung der Informationen an die betreffenden Personen.

Eine gleichlautende E-Mail geht auch an die Kreis-Jugend-Ausschussvorsitzenden.

Eine offizielle Pressemitteilung des FLVW folgt ca. 11:00 Uhr.
Ferner bitten wir auf die Veröffentlichungen auf flvw.de zu achten.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Manfred Schnieders
Vizepräsident Amateurfußball
gez. Reinhold Spohn
Vors. Verbands-Fußball-Ausschuss

i. A. Thomas Berndsen
Abteilungsleiter Amateurfußball
Ausbildungsleiter   


 12.03.2020

FLVW-Assistenten für Vereinsentwicklung

Im Rahmen des vom Deutschen Fußball-Bund initiierten Pilotprojekts „Club 2024 / DFB Club- Berater“ sucht der FLVW zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Modellregion Gelsenkirchen einen FLVW-Assistenten für Vereinsentwicklung (m/w/d) auf der Basis eines Gleitzonenarbeitsverhältnisses (ca. 9,6 Std./Woche) - zunächst befristet für ein Jahr...weiterlesen

 


11.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vereinsvertreterinnen und -Vertreter, 
anbei erhalten Sie ein umfassendes Informationsschreiben über die Entscheidungen der Landesregierung sowie der Stadt Gelsenkirchen und die Auswirkungen auf den Gelsenkirchener Sport, insbesondere auf Veranstaltungen auf und in kommunalen Sportanlagen. Wir empfehlen die genannten Maßnahmen und Vorgehensweisen ebenso für vereinseigene Sportanlagen anzuwenden. 

Ich bitte darum, die darin enthaltenen Hinweise sehr ernst zu nehmen. Wir – der organisierte Sport in Gelsenkirchen – sind aufgefordert, die Anordnungen des Landes sowie der Stadt als zuständige Ordnungsbehörde umzusetzen. Daher bitte ich um Ihr Mitwirken, Ihre Kooperation und Ihr Verständnis. Wir befinden uns in einer außergewöhnlichen Situation und die getroffenen Entscheidungen und Maßnahmen haben zum Ziel, die Ausbreitung des Virus und die damit verbundenen Neuerkrankungen zu verlangsamen und so gering wie nur möglich zu halten. 

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise der Stadt Gelsenkirchen unter www.gelsenkirchen.de/corona.
Weitere Informationen zum Thema Sport liefert der DOSB unter www.dosb.de.

 Auf unserer Webseite www.gelsensport.de  sowie bei Facebook (www.facebook.com/gelsensport) versuchen wir, Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten über aktuelle Entwicklungen zu informieren.

Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße
Marco Baron 

Geschäftsführer 
Gelsensport e.V. 
Grenzstr. 1 
45881 Gelsenkirchen 
Tel: 0209 169-5938 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

ausrufungszeichen

Informationsschreiben „Erlass der Landesregierung und Umgang mit dem Corona-Virus“ 

 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter, 

aus aktuellem Anlass erhalten Sie ein Informationsschreiben zum Thema „Erlass der Landesregierung und Umgang mit dem Corona-Virus“. Zum einen möchten wir Sie heute über die aktuelle Lage informieren, zum anderen ist aber auch dringend Ihre aktive Mithilfe und Kooperation gefragt, um die Ausbreitung des Virus möglichst einzudämmen...weiterlesen 


Betreff: Absage der geplanten Vorstandstreffs

Werte Sportkameradinnen und Sportkameraden,

auf Grund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus, fallen die für den 17., 23. und 31.März geplanten Vorstandstreffs aus und werden auf einen späteren Termin verschoben.

Mit sportlichen Grüßen
Gerd Eschenröder

Fußballkreis 12
Vorsitzender Kreisfußballausschuss


Der Kreisvorstand lädt zum 1. Vorstandstreff ein

Der 1. Vorstandstreff findet am Dienstag, d. 10. März 2020 in den Räumlichkeiten der Sportanlage Lohmühle (Ausrichter: Spvgg Westfalia Buer) um 18:30 Uhr statt.

Eingeladene Vereinsvertreter: SC Schaffrath, SuS Beckhausen 05, Westfalia Buer, Genclerbirligi Resse, Arminia Hassel, YEG Hassel, SC Hassel, SSV Buer, SV Hansa Scholven, SV Preußen Sutum, SW Buer-Bülse.


2020

 

Sommerferienfreizeit Landenhausen – der Sommer deines Lebens  

Seit über 20 Jahren fahren die Kinder aus den Kreisen Bochum, Dortmund, Herne und Gelsenkirchen in das beschauliche Landenhausen ( Hessen ) um dort in zwei Wochen den Sommer ihres Lebens zu erleben. Begleitet werden sie von qualifizierten Betreuern, die vom Fußball-und Leichtathletikverband geschult werden und durch Beruf oder anderen Ehrenämtern mit Kindern umgehen können...weiterlesen  

 


24.02.2020 

Gelsensport hebt  Sportplatz-Sperren in Gelsenkirchen auf

Soeben hat Gelsensport ab sofort die Sperren der Gelsenkirchener Sportanlagen nach einer heute erfolgten Überprüfung aufgehoben.
Somit kann mit sofortiger Wirkung der Trainings- und Spielbetrieb auf allen Anlagen aufgenommen werden

 


 

Mitteilung von Gelsensport mit der Bitte um Kenntnisnahme 

Immer häufiger auftretende Wetterereignisse, wie Sturm etc., stellen uns verkehrssicherungstechnisch zunehmend vor die Frage einer temporären Schließung von Außensportanlagen. Gerade an Spiel- und Wettkampftagen und darüber hinaus, wenn Schäden festzustellen und zu beheben sind, gilt es Regelungen und Kommunikationsstrukturen zu vereinbaren, die helfen sollen, Entscheidungen hinsichtlich Schließung und/oder Öffnung der Anlagen zu treffen. 

Hier stellen die schlüsselverantwortlichen Vereinen einen wesentlichen Faktor dar, sowohl in der Information, wie in der Kommunikation. 

SEHR WICHTIG: Bitte weiter lesen >>hier


15.02.2020
Hallenregionalmeisterschaften der Juniorinnen 

Am Samstag den 15.02.2020 fanden die Hallenregionalmeisterschaften der U11, U13, U15 und U17 - Juniorinnen in der Halle Mühlenbachstraße in Gelsenkirchen statt. 

eintracht gelsenkirchenIn der Vorrunde wurden die Spiele aller Altersklassen abwechselnd durchgeführt. Da für die U11 und U15-Juniorinnen nur 2 teilnehmende Mannschaften (U11 Eintracht Gelsenkirchen und Victoria Habinghorst), sowie U15 SV Horst 08 und SSV gemeldet waren, wurde in je 3 Spielen der Sieger gekürt. WEITERLESEN>>>


 

17.02.2020 
Frauen Kreispokal

Heute wurde die 4. Runde im Kreispokal der Frauen 2019/20 ausgelost.
Hier das Ergebnis >>


16.02.2020
FLVW Hallenpokal 2020 
Ergebnisse >>hier 
2 Fotostrecken: Vorrunde und Finalrunde

0559

UFC Münster ist Hallensieger

Nach den drei abgeschlossenen Vorrundenturnieren kämpften die Frauenteams am 16.02.2020 in der Halle Schürenkamp in Gelsenkirchen um den Sieg.  

Bereits zum 7. Mal fand der FLVW-Hallenpokal der Frauen statt. Viele Vereine kamen aus ganz Westfalen, um an diesem Turnier teilzunehmen. Dieses Jahr durfte der FLVW Kreis 12 die Endrunde austragen. „Ich bin sehr stolz, dass der Fußballkreis Gelsenkirchen die Endrunde organisieren durfte und hoffe auf viele Wiederholungen. Leider ist es den Damen nicht gelungen, den Pokal nach Gelsenkirchen zu holen“, so Christian Fischer, Kreisvorsitzender Gelsenkirchen.  

Nachdem die Favoriten aus dem Ruhrpott, der SSV Buer, die Spvgg Herne Horsthausen, der SSV Rhade und sogar der Titelverteidiger Vfl Bochum in den Runden zuvor ausgeschieden sind, blieb es für alle Beteiligten sehr spannend. Nach fairen und sehr guten Partien, stand dann endlich der wohl verdiente Sieger fest: UFC Münster, durfte sich über den Pokal, sowie 500 Euro Preisgeld freuen. Auf den 2. Platz spielte sich der SV Thelen und erhielt 350 Euro Preisgeld. Den dritten Platz, welcher mit 200 Euro prämiert war, sicherte sich der FC Iserlohn. Die „Torschützenkanone“ durften sich zwei 2 Spielerinnen vom UFC Münster mit je 3 Toren teilen.  

Insgesamt war das Turnier ein voller Erfolg. Auch Marianne Finke-Holtz, Vorsitzende der FLVW-Kommission Frauenfußball, blickt zufrieden auf das Turnier zurück: „Auch dieses Jahr hat alles wieder wunderbar funktioniert. Ich danke allen Beteiligten für dieses gelungene Turnier“. 


Wieder Unwetterwarnung

ausrufungszeichen

Aufgrund einer Sturmwarnung des DWD, hat Gelsensport bereits am Freitagvormittag sämtliche Sportanlagen in Gelsenkirchen für Sonntag, den 16.02. und Montag, den 17.02. gesperrt.

Somit musste der Fußballkreis alle geplanten Senioren- und Jugendspiele im Stadtgebiet Gelsenkirchen absetzen.

Die Sportämter von Bottrop und Gladbeck haben bezüglich einer Sperrung der Sportanlagen noch keine Entscheidung getroffen.

Diese soll ggf. kurzfristig (Sonntagmorgen) getroffen werden.

Davon könnten dann auch die angesetzten Spiele im Bottroper und Gladbecker Stadtgebiet betroffen sein.


  flyer

Frauen: Endrunde FLVW Hallenpokal 2020
Titelverteidiger ist der VFL Bochum
Spielplan >>hier

Nachdem die drei Vorrundenturniere abgeschlossen sind, kämpfen am Sonntag, d. 16.02.2020 in der Halle Schürenkamp, Grenzstr.1, 45881 Gelsenkirchen zehn Frauenteams um den Titel.

Das Turnier beginnt um 10:15 Uhr. Im ersten Spiel trifft die SSV Buer 07/28 auf SSV Rhade, die beiden Halbfinalspiele ab 15:43.
Das Spiel um den 3. Platz soll um 16:05 Uhr angepfiffen werden:
Für 16:30 Uhr ist das Endspiel angesetzt.

Gruppe A   Gruppe B
 gruppe-a           gruppe-b
     

  


 

2020

  Es ist wieder so weit!!

Sommerferiencamp 2020

- Klick a. d. Plakat





 

 

  



ausrufungszeichen
09.02.2020
Frauen/Herren: Heutige Spielabsagen 

Aufgrund der Wettervoraussage (DWD) hat die Kommission für Platzsperren im Fußballkreis 12 entschieden, alle heutigen Meisterschafts- und Freundschaftsspiele im Seniorenbereich (Kreis 12) abzusagen.


Sehr geehrte Sportkameradinnen und Sportkameraden, 

sturmwarnung schrift

der DWD warnt ab Sonntagnachmittag, insbesondere am Montag vor Sturmböen und schweren Sturmböen, die zwischen Windstärke 9 und 10 stark sind und Windgeschwindigkeiten bis zu 100 Stundenkilometern erreichen können.
A

Sollte der vorhergesagte Sturm mit seiner Stärke bereits am Sonntag auf unsere Stadt treffen, behalten wir uns vor, sämtliche Fußballspiele im Kreisgebiet kurzfristig abzusagen. ufgrund dieser Wettervorhersage hat Gelsensport für Montag, den 10. Februar bereits heute alle Sportanlagen im Gelsenkirchener Stadtgebiet gesperrt. 

Mit freundlichen Grüßen
Gerd Eschenröder (VKFA)


 Herren: Nachholspiele am Sonntag, d. 9.2. 

KLA1/15:00: Genclerbirligi Resse vs. BV Rentfort II 

KLA2/15:00: DJK Adler Feldmark vs. SSV/FCA Rotthausen 

KLC1/13:00: VFL Grafenwald vs. Wacker Gladbeck III
KLC1/13:00: BV Rentfort IV vs. SC Hassel II
KLC1/17:00: SV Horst 08 IV vs. VfB Kirchhellen IV


06.02.2020
Herren-Mannschaften zurückgezogen

2 Vereine zogen ihre zweiten Mannschaften zurück:
Aus der Kreisliga B2: Wacker Gladbeck II
Aus der Kreisliga B1: Genclerbirligi-Resse II

Beide Mannschaften sind auch die Absteiger aus der laufenden Saison. 


4. Runde im Kreispokal der Herren

runde4

 

 

 

 

 

 

 


Schiedsrichter-Anwärterlehrgang

Am 20.3.2020 beginnt ein neuer SR-Anwärterlehrgang im Kinder- und Jugendhaus der Manuel Neuer Kids Foundation, Urbanusstr. 31, 45894 Gelsenkirchen (Zugang über die Romanusstr.).

Beginn: 18 Uhr

Wir bitten alle Vereine, uns Interessenten ab 12 Jahre zu schicken, die als Schiedsrichter ausgebildet werden möchten. Wir wenden uns ganz besonders an die Vereine, die nicht über genügend Schiedsrichter verfügen.

Der Lehrgang findet an folgenden Tagen statt:

  • Freitag, 20.03.2020, 18-22 Uhr
  • Montag, 23.03.2020, 18-21 Uhr
  • Donnerstag, 26.03.2020, 18-21 Uhr
  • Montag, 30.03.2020, 18-21 Uhr
  • Mittwoch, 01.04.2020, 18-21 Uhr
  • Donnerstag, 02.04.2020, 18-22 Uhr
  • Samstag, 04.04.2020, 10 Uhr Prüfung

Interessenten werden gebeten, sich entweder schriftlich bei Lars Sielemann, Zum Ehrenmal 16, 45894 Gelsenkirchen oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) anzumelden.

Anzugeben sind: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, Email-Anschrift und ggf. Verein

Alternativ ist auch eine Online-Anmeldung möglich.


21.01.2020 
FLVW Informiert:

Rahmenterminkalender (Männer): Saisonplanung (2020/21) für den Amateurfußball 
Download >>hier

Saisonbeginn, Winterpause, Pokalfinale – diese und viele weitere wichtigen Fixpunkte des Fußball-Spielbetriebs sind im Rahmenterminkalender des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) festgehalten.

Der Rahmenterminkalender des FLVW enthält die wichtigsten Daten für die Amateurfußballer im überkreislichen Spielbetrieb. Je nach Staffelgröße variieren die Spieltagsansetzungen voneinander. Zudem werden Feiertage und beispielsweise auch DFB-Pokaltermine berücksichtigt. Verantwortlich für die Gestaltung des Rahmenterminkalenders ist der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA), der die Planung in der Regel zu Beginn eines Kalenderjahres für die kommende Spielzeit vornimmt und veröffentlicht.

Der Rahmenterminkalender des FLVW gilt für die überkreislichen Spielklassen (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen). Für die Planung und Organisation auf Kreisebene (Spielklassen bis Kreisliga A) durch den jeweiligen Kreis-Fußball-Ausschuss (KFA) gilt der Terminkalender als Orientierung; einzelne Termine können je nach Kreis abweichen.


Neujahrsempfang 2020

0013Am 12.01.2020 fand der Neujahrsempfang des FLVW 12 im Michaelshaus der Propsteipfarrei St. Urbanus statt.

Nach einem für den FLVW 12 erfolgreichen und spannendem Jahr 2019 kamen Vereinsvertreter, Kooperationspartner und geladene Gäste im Michaelshaus zusammen, um auf das Jahr 2019 zurückzublicken und um das neue und hoffentlich ebenfalls erfolgreiche Jahr 2020 zu begrüßen.
Markus Pottbäcker, Propst der Pfarrei St. Urbanus, hieß als „Hausherr" die Gäste willkommen: „Als Mitgründer der Aktion „FKK - Fußball, Kirche, Karneval" fühle ich mit dem Fußballkreis Gelsenkirchen sehr verbunden. Im Kreis sind viele Mitwirkende, die einiges bewegen, sich engagieren und unterstützen. Gerade in unserer Zeit der Veränderungen ist es sehr wichtig, füreinander da zu sein und nicht gegeneinander. Im Namen der ganzen Kirche möchte ich deutlich darauf hinweisen, dass die Kirche jederzeit als Anlaufstelle fungiert".
Ein wichtiges Thema der Veranstaltung war die immer mehr zunehmende Gewalt auf dem Fußballplatz. „Die Gesellschaft verändert sich. Es 0028gibt immer weniger Hemmungen und Grenzen. Das spüren wir auch leider auf dem Platz. Ich würde mir mehr Zusammenhalt wünschen", so Klaus Rostek, Sportbeauftragter der Stadt Gelsenkirchen.
Manfred Schnieders, Vizepräsident des FLVW, berichtete, dass der FLVW Konzepte gegen Schiedsrichtergewalt ausarbeiten und die zunehmende Gewalt nicht dulden würde.
„Die Gesellschaft ist unser Spiegelbild. Im Zeitalter der Technik und der ständigen Erreichbarkeit finden immer weniger Zeit für das Ehrenamt. Doch zum Glück gibt es noch 2/3 unserer Gesellschaft, die sich ehrenamtlich engagieren".
Zuletzt kam Christian Fischer, Kreisvorsitzender und Gastgeber der Veranstaltung zu Wort:
„In meiner ehrenamtlichen Tätigkeit für den Kreis merke ich jeden Tag, dass meine Arbeit durch Kommunikation und Miteinander geprägt ist. Fußball verbindet, schafft Einheit und ist eine Vorbildfunktion. Unsere ehrenamtlichen Mitglieder schenken uns ihre Zeit und verzichten auf Freizeit, Zweisamkeit und Familienzeit. Das Ehrenamt ist unser wahrer Hauptsponsor".
0025Außerdem wies Christian Fischer auf die Gewaltpräventionen des Fußballkreises Gelsenkirchen hin. Mit dem Fair Play Pakt und der Arbeitsgruppe „Gewaltprävention" möchte der Kreis ein Zeichen gegen Gewalt setzen und dieser so entgegensteuern.
Des Weiteren konnte der Kreis, dank der Unterstützung der Schalke hilft e.V., Qualifizierungen und Ausbildungen von Trainern finanzieren.
„Ich danke allen Mitgliedern unseres Kreises und allen, die uns in dem Jahr 2019 unterstützt haben. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und dem Kreis alles Gute für das Jahr 2020", so Christian Fischer.

Zur Fotostrecke >>>


Sparkassen-Hallenmasters 2020

05.01.2020 Finalrunde Erstmannschaften
YEG Hassel wurde Hallenkreismeister der Erstmannschaften
>>Ergebnisse     >>Fotostrecke fertig
 

yeg hasselAm letzten Tag der Hallenkreismeisterschaften sahen die vielen Zuschauer die Finalrunde der Erstmannschaften. Überraschend konnte sich SV Heßler 06 im Halbfinale gegen Viktoria Resse nach 9m-Schießen durchsetzen und stand somit im Endspiel mit YEG Hassel, die den Erler SV 08 im Halbfinale besiegen konnten.

Das Finale konnte YEG Hassel mit 3:0 für sich entscheiden und bekam den Pokal „Kreismeister Sparkassen Hallenmasters 2020“ bei der Siegerehrung überreicht.

Das Spiel um den 3. Platz wurde nicht ausgetragen, sodass der Erler SV 08 und Viktoria Resse sich diesen Platz teilten.

 


04.01.2020 Finalrunde Zweitmannschaften 
>>ERGEBNISSE     >>Fotostrecke fertig

titel-2 teutonia-1453

Teutonia Schalke II überrascht alle und wird Hallenkreismeister

Der B-Kreisligist die DJK Teutonia Schalke-Nord II zeigte schon in den Gruppenspielen (Gr.: Automobile Basdorf) für was er heute fähig ist, denn alle Spiele wurden gewonnen. Den 2. Platz erreichte der SV Horst Emscher 08 II bei Punktegleichheit mit Viktoria Resse II. Nur um einen Treffer mehr als die Viktoria zogen die 08ter ins Halbfinale ein.

In der Gruppe 2 (Privatbrauerei Jacob Stauder) belegte YEG Hassel II den 1. Platz vor der SSV Buer 07/28 II.
Somit standen die Halbfinalspiele fest:
DJK Teutonia Schalke-Nord II gegen SSV Buer 07/28 II = 6:2
SV Horst 08 II gegen YEG Hassel II = 5:7 n. E.

Im Endspiel zeigten die Teutonen aus Schalke noch einmal ihr heutige Spielstärke und gewannen mit 3:2 gegen YEG Hassel II. Der 3. Platz wurde nicht ausgespielt und so gab es zwei Drittplätze.


Spiele am 03.01.2020  

2. Zwischenrunde Erstmannschaften Gr. 3+4  

>> Ergebnisse       Fotostrecke>>hier

0960Keine großen Überraschungen in der 2. Zwischenrunde 

In der Gruppe 3 „Automobile Basdorf“ setzte sich die SSV Buer 07/28 als Tabellenerster durch.
Westfalia 04 Gelsenkirchen belegte den 2. Platz.
 

Und in der Gruppe 4 „Privatbrauerei Jacob Stauder“ konnte überraschend die DJK BW Gelsenkirchen in der Tabelle sich vor die Viktoria Resse setzen.
SV Heßler 06 konnte sich als Drittbester beider Gruppen für das Finale am kommenden Sonntag qualifizieren. 


Spiele am 02.01.2020  
1. Zwischenrunde Erstmannschaften Gr. 1+2
>>ERGEBNISSE  -  Fotostrecke>>hier

0702SC Hassel überraschend gescheitert

In der Gruppe „Automobile Basdorf“ kam der SC Hassel überraschend über den letzten Tabellenplatz nicht hinaus.
In dieser Gruppe qualifizierten sich für die Finalrunde der Erler SV 08 (1.) und die Spvgg Erle 19 (2).

Die beiden Favoriten in der Gruppe „Privatbrauerei Jacob Stauder“ YEG Hassel (1.) und der SV Horst-Emscher 08 (2.) konnten sich durchsetzen und die Finalrunde erreichen, die am kommenden Sonntag ausgetragen wird.

Als Drittbester beider Gruppen qualifizierte sich BV Horst-Süd für das Finale.


Spiele am 04.01.2020
Finale Zweitmannschaften >> LIVETICKER

Spiele am 05.01.2020
Finale Erstmannschaften >>LIVETICKER erst, wenn die 2. Zwischenrunde abgeschlossen ist.


Sparkassen-Hallenmasters 2020 

Spiele am 29.12. 
Fotostrecke>>hier

Vorunde Erstmannschaften Gruppe C+D >>Ergebnisse 

0537Heute wurden die Vorrundenspiele beendet. Qualifiziert für die Zwischenrunde haben sich:

Gruppe C:
BW Gelsenkirchen, SW Buer Bülse 

Gruppe D:
ETuS Bismarck, Eintracht Erle 

Bester Drittplatzierter: BV Horst-Süd 


 Sparkassen-Hallenmasters 2020  
Spiele am 28.12. 

Fotostrecken 2. Senioren Vorrunde 2
und 1 Senioren Vorrunde 1
 
>>hier


0256

 

 

Vorunde Zweitmannschaften Gruppe C+D - Ergebnisse
Vorrunde Erstmannschaften  Gruppe  A+B - Ergebnisse
   

 

Folgende Erstmannschaften haben die Zwischenrunde erreicht:

0382Gruppe A – Automobile Basdorf:
SpVgg Erle 19, VfL Resse 08

Gruppe B – Jacob Stauder:
SV Heßler 06, DJK Adler Feldmark




Folgende
Zweitmannschaften haben die Zwischenrunde erreicht:

Gruppe C – Automobile Basdorf: YEG Hassel II, Teutonia Schalke II
Gruppe D – Jacob Stauder: Westfalia 04 II, BW GE II und aus Gruppe
"Jacob Stauder" der Beste Dritte beider Gruppen: ETuS Bismarck II

Zusatzinfo Zweitmannschaften

Gruppe C- Automobile Basdorf:SSV/FCA Rotthausen II wurde disqualifiziert: nicht spielberechtigter Spieler eingesetzt.

Gruppe D – Jacobs Stauder Brauerei: Das Team der SG Eintracht Gelsenkirchen 07/12 II wurde disqualifiziert: nicht spielberechtigte Spieler eingesetzt 
Union Neustadt II konnte im letzten Spiel nicht mehr antreten, da zu wenig Spieler zur Verfügung standen.

Bemerkung Zweitmannschaften Gruppe D: Da das System ein Ergebnis ausbringen muss, war es vom System nicht möglich bei der Paarung (Spiel 15) zwei disqualifizierten Mannschaften beiden eine 0 Punkten/Tore auszubringen, deswegen wurde einer Mannschaft 3 Punkte und 2 Tore zugewiesen, was ohne Auswirkung bleibt.

Zusatzinfo Erstmannschaften

Gruppe A: Zrinski konnte aufgrund der geringen Spieleranzahl nicht teilnehmen.

Wertung je Spiel der genannten vier disqualifizierten Mannschaften: 0:3 Punkten und 0:2 Toren, siehe Bemerkung.


 Sparkassen Hallenmasters 2020

Freitag, 27.12.2019 
Vorrunde Zweitmannschaften Gruppe A+B
Ergebnisse hier
Fotostrecke 2. Senioren Vorrunde 1 >>hier

0028Fünf Mannschaften konnten sich heute für die Zwischenrunde am 04.01.2020  qualifizieren.
In der Gruppe A setzte sich Viktoria Resse II (12P) und der VfL Resse 08 II (8/P) durch.

In der Gruppe B kam der SV Horst 08 II zu vier Siegen und erreichte die höchstmögliche Punktzahl 12. Auf Platz zwei der Gruppe B konnte sich der Erler SV 08 II mit erreichten 9 Punkten behaupten.

Als Drittbester der beiden Gruppen konnte sich die SSV Buer 07/28 II für die Zwischenrunde qualifizieren.


Sparkassen Hallenmasters 2020
Sonntag, 22.12.2019 
team buerKreismeister der Frauen:
SSV Buer 07/28

Da sich nur 7 Teams für die Hallenkreismeisterschaft gemeldet haben, wurde in einer Siebener Gruppe gespielt und zwar „JEDER GEGEN JEDEN“

Die 150 Zuschauer sahen kampfbetonte Spiele auf teilweise hohem Niveau. Natürlich war die SSV Buer 07/28 wieder der Topfavorit wie schon in den Jahren zuvor. Und wieder – und das zum 8x – war das Team nicht zu bremsen und gewann alle ihre sechs Spiele und kam in der Abschlusstabelle auf die Höchstzahl von 18 Punkten bei einem Torverhältnis von 58:7.
Nur in einer Begegnung - und zwar gegen späteren Turnierzweiten SV Horst 08 - hatten die Frauen aus Buer einige Schwierigkeiten, konnten die Partie aber mit 5:3 für sich entscheiden.

Platz 3 ging an den TSV Feldhausen und Platz 4 an Preußen Sutum

Ergebnis- und Fotolink auf der Frauenseite


Samstag, 21.12.2019 

Ü32-Hallen-Kreismeister: SV Heßler 06 
Ü40-Hallen-Kreismeister: SV Horst-Emscher 08

team horst 08Die Sparkassenmasters 2020 begannen gestern um 10:00 Uhr mit den Ü40-Mannschaften.

Für das Halbfinale qualifizierten sich VfL Resse 08, Horst 59, SV Horst 08 und BW Gelsenkirchen.
Das Spiel um Platz 3 - man einigte sich auf 9m-Schießen – konnte  sich Horst 59 mit 5:3 gegen BW Gelsenkirchen durchsetzen.
Das Finale bestritten SV Horst 08 und VFL Resse 08. Mit einem knappen 1:0-Sieg wurde SV Horst 08 Hallenkreismeister 2020.

team hessler

Mit etwas Verspätung - 13:50 Uhr – waren dieÜ32-Teams an der Reihe. Für die Halbfinalspiele konnten sich die Mannschaften SV Horst 08, VfB Kirchhellen, Erler SV 08 und SV Heßler 06 in ihren Gruppen durchsetzen. 

Im Spiel um den 3. Platz fand die Entscheidung erst im 9m-Schiessen statt. SV Horst-Emscher 08  bezwang VfB Kirchhellen knapp mit 2:1. 

Das spannende Endspiel konnte SV Heßler 06 mit 4:3 gegen Eintracht Erle für sich entscheiden.

Stellv. Kreisvorsitzender Volker Dyba nahm die Ehrungen mit Giovanni Militello und Egon Haubold vor.

Ergebnis- und Fotolink auf der AH-Seite



hallew logo 2020
Am Samstag, d. 21.12.2019 ist so weit, die Ü40 beginnen um 10:00 Uhr mit ihren Spielen in der Halle des Sportzentrums Schürenkamp. Die Kreismeisterschaft wird in zwei Gruppen je 4 Mannschaften ausgetragen. Anschließend ab 13:30 Uhr folgen die Spiele der Ü32. Auch hier werden die Spiele in zwei Gruppen zu je 4 Mannschaften durchgeführt.
 

Die Frauen beginnen am Sonntag d. 22.12.2019 (11:00 Uhr) mit ihren Spielen. 7 Teams sind gemeldet und so gibt es nur eine Gruppe, in der „jeder gegen jeden“ spielen wird. 

Ab 27.12.2019 sind die Seniorenteams an der Reihe. 

Links in der Menüleiste unter "Sparkassen Hallenmasters 2020" sind die Spielpläne einzusehen.



17.12.2019  
Kreispokal der AH: 
¼ Finale ausgelost

ah-pokalausloung 2019Gestern fand in der Gaststätte Flöz Sonnenschein in GE-Ückendorf die Auslosung der Spielpaarungen für das ¼ Finale im Kreispokal der Alten Herren statt.

Sahimbas Hikmet (F.S.M.Gladbeck) der als einziger Vereinsvertreter anwesend war, zog dann auch die Lose. Von der AH-Kommission waren Giovanni Militello, Egon Haubold und Jürgen Wiesmann zugegen.

VfB Kirchhellen vs Spvgg Middelich-Resse
TSV Feldhausen vs DJK TuS Rotthausen
SV Horst-Emscher 08 vs F.S,M. Gladbeck
SuS SB Gladbeck vs Eintracht Erle

Die Spiele müssen bis zum15.03.2020 durchgeführt werden.


Erste Übergabe des Fairplay Preises im Fußballkreis Gelsenkirchen

0395Der Fußballkreis Gelsenkirchen durfte am 13.12.2019 zum ersten Mal voller Stolz den Fairplay Preis übergeben.

Am 10.11.2019 spielte der B-Kreisligisten Viktoria Resse II gegen den SV Zweckel. Viktoria Resse II lag mit 0:1 gegen den Zweiten in der Tabelle zurück.
In der 38. Minute ist es dann passiert. Nach einer Ecke des SV Zweckel fällt der Resser Spieler Tobias Leufke zu Boden. Wolfgang Frech, Schiedsrichter der Partie, nimmt den Sturz als Foul war, und pfeift einen Elfmeter. Darauf waren die Spieler der Mannschaften nicht vorbereitet. Auch der angeblich gefoulte Tobias Leufke ist überrascht und setzte daraufhin ein großes Zeichen des Fairplay Spiels: „An dem Spieltag herrschten ziemlich schlechte Platzverhältnisse...weiterlesen


 image032Weihnachtsfeier der Kreis 12-Schiedsrichter
Fotostrecke >>hier

Am 13.12.2019 fand in der Mensa der Gesamtschule GE-Horst die Weihnachtsfeier – mit Ehrungen - der Schiedsrichter statt.
Die Fotostrecke ist fertiggestellt und der Bericht folgt! 


10.12.2019
Zum ersten Mal wird im FLVW-Kreis 12 der Fairplay Preis übergeben

21199-fairistmehrVoller Stolz darf ich mitteilen, dass wir als FLVW Kreis Gelsenkirchen zum ersten Mal den Fairplay Preis übergeben werden.
Preisträger ist Tobias Leufke, Spieler der Ersten Mannschaft von Viktoria Resse, der beim Spiel zwischen Viktoria Resse II und SV Zweckel III beim Stand von 0:1 auf einen Elfmeter verzichtete.
 

Die Preisübergabe ist am kommenden Freitag, 13.12.19 um 17:45 Uhr beim Verein Viktoria Resse (Im Emscherbruch 150, 45892 Gelsenkirchen).


Mit sportlichen Grüßen 
Christian Fischer
Kreisvorsitzender
FLVW Kreis Gelsenkirchen


 

Sparkassen Hallenmaster 2019/20

spieltermine

 

 

Hier der Gesamtüberblick aller fünf Spielklassen:
Ü32, Ü40, 1,- und 2. Mannschaften, sowie die Frauenteams.
Das Turnier beginnt am Samstag, d. 21.12.2019 mit den „Alten Herren (Ü40)“ und endet mit der Finalrunde für erste Mannschaften am 05.01.2020.


 

 

Spielpläne Sparkassen Hallenmaster 2020 

sparkasseDie Kreis 12 Kommission hat die Spielpläne für „Sparkassen Hallenmasters 2020“ fertiggestellt
Das Sparkassen Hallenmasters Turnier beginnt schon in diesem Jahr vor Weihnachten und zwar mit den Ü32 und Ü40 Teams am 21.12.2019.
Einen Tag später, am 22.12.2019, sind die Frauen an der Reihe.

Nach Weihnachten am 27.12.2019 beginnen die 2. Seniorenmannschaften mit ihren Vorrundenspielen. 

Alle Spielpläne sind einzusehen links in der Menüleiste unter „Sparkassen Hallenmasters 2020“.


 Liebe Jugendleiter/innen, 

der Fußballkreis 12 Gelsenkirchen bedauert sehr, dass am 03.12.2019 unser KJA-Vorsitzender Christian Leyk aus persönlichen Gründen von seinem Posten zurückgetreten ist.
Der Vorstand hat bis zur weiteren Klärung seinen Vorgänger Michael Schneider, zum Vorsitzenden ernannt.


0384

DFB Ehrenamtspreis 2019
Fotostrecke >>hier

Am 29.11.2010 fand bereits zum 9. Mal die traditionelle DFB Ehrenamtsfeier des Fußballkreises Gelsenkirchen in der Arena auf Schalke statt. 

In Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden verleiht der DFB jährlich den DFB-Ehrenamtspreis und das schon zum 23. Mal. Ehrenamtsbeauftragte der Kreise und Bezirke wählen die Ehrenamtler aus. Die Sieger werden stellvertretend für viele weitere engagierte Vereinsmitglieder ausgezeichnet. 

Nachdem sich alle Geladenen am Treffpunkt der „1000 Freunde Mauer“ versammelt hatten, ging es für die zu Ehrenden und deren Begleitungen in den VIP-Bereich der Schalke Arena ...weiterlesen 


 Spielbericht Kreisauswahl U13-Juniorinnen 
Bochum – Gelsenkirchen-Herne 1:3 (0:1) 

Gelsenkirchen-Herne gewinnt im freundschaftlichen Wettstreit

Am Montag, den 18.11.2019, traten die beiden freundschaftlich Verbundenen Mädchen KAW Mannschaften von Bochum und Gelsenkirchen-Herne in den sportlichen Wettstreit.

Bei Fritz-Walter-Wetter war der Bochumer Kunstrasenplatz gut bespielbar auch wenn die Bälle naturgemäß schneller wurden...weiterlesen


 

header-logo flvw

 

 

 

Hallo in die Runde,

wir kommen heute mit zwei Themen auf Sie zu.  

1) Gewalt / Gewalt gegen Schiedsrichter 

Hierzu haben wir zahlreiche Anfragen bekommen - befeuert durch den Streik in Köln und den Vorfall gegen einen Schiedsrichter in Rheinland-Pfalz.
Anbei finden Sie eine Stellungnahme gerne auch zu Ihrer Verwendung. Sollten Sie mediale Anfragen bekommen, wäre ein kurzer Hinweis an uns schön. Danke dafür! 

2) Verboten guter Fußball! 

Wir starten mit einer Aktion zu 50 Jahre Frauenfußball. Der DFB hatte sein Verbot des Frauenfußballs am 31.10.1970 aufgehoben. Dieses Datum nehmen wir zum Anlass um bis Ende Oktober kommenden Jahres wir Geschichten rund um das Thema zu sammeln und rufen Westfalen auf, uns diese Anekdoten zu schicken, uns Persönlichkeiten des Frauenfußballs zu nennen und das ein oder andere Bild aus 50 Jahren Frauenfußball zu zusenden: 

https://www.flvw.de/news/detail/verboten-guter-fussball-flvw-startet-aktion-zu-50-jahre-frauenfussball/ 

Es wäre großartig, wenn Sie den Artikel auch auf Ihren Kreis-Homepages übernehmen könnten. Darüber hinaus werden wir das Thema immer wieder auf den Social Media Kanälen des Verbandes spielen, um so die Aufmerksamkeit zum Thema Frauenfußball zu erhöhen. 

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, gerne einfach anrufen.
Ihnen allen ein RUHIGES Wochenende!!! 

Liebe Grüße 

Meike Ebbert
Stabsstelle Kommunikation und gesell. Engagement
Stabsstellenleiterin


 ¼ Finale im Kreispokal ausgelost

Als Losfee fungierte heute in den Räumlichkeiten der Glückauf-Kampfbahn KFA-Mitglied Rafaela Simon. 

Der Spieltermin wird aller Voraussicht nach, im nächsten Jahr bekanntgegeben.
Hier die Auslosung:
 

 SpVgg Middelich Resse  -  VfL Resse 08 
 Westfalia 04 GE  -  SSV Buer/ SpVgg Erle 19
 SV Heßler 06   -  SV Horst 08/SW Buer-Bülse
 VfB Kirchhellen   -  YEG Hassel

Viertelfinale: Pokalauslosung der Herren

Am Montag, d. 18.11.2019 werden um 18:30 Uhr in den Kreis 12-Räumlichkeiten der Glückauf-Kampfbahn die Spielpaarungen der 4. Runde (Viertelfinale) des Kreispokals der Herren ausgelost.

Noch stehen zwei Spiele der 3. Pokalrunde aus.

SV Horst-Emscher 08 gegen SW Buer-Bülse (?)
SSV Buer 07/28 gegen SpVgg Erle 19 (21.11.2019/19:30)


 

15.11.2019
Kreispokal 3. Runde
Favoriten setzen sich durch

Der VfB Kirchhellen besiegte die DJK Adler Feldmark mit 4:1. Bis zur 81. Minute führten die Gastgeber knapp mit 2:1 ehe ein „Doppelschlag“ (82./83.) den Sieg festigte. 

Der SV Heßler 06 konnte sich im Heimspiel gegen F.S.M. Gladbeck klar mit 3:0 (2:0) durchsetzen.


 

14.11.2019
Kreispokal 3. Runde 
22 Tore in 2 Spielen

Der FC Glückauf-Hüllen hielt gegen den haushohen Favoriten – YEG Hassel – gut dagegen bei der 6:3-Niederlage im heimischen Stadion.
Bis zur 27. Minute führte YEG bereits mit 4:0 ehe GA Hüllen zum 1. Treffer kam (Hz.: 5:1). Wenn man so will, gewann GA Hüllen sogar die 2. Halbzeit mit 2:1.

Zum Elfmeterschießen kam es in der Partie zwischen Middelich Resse und SuS SB Gladbeck. In der normalen Spielzeit führten die Gäste aus Gladbeck zur Halbzeit mit 3:0, ehe Gladbeck in der 2. Halbzeit noch zum 3:3 ausgleichen konnte. Die Gastgeber gewannen das anschließende Elfmeterschießen mit 7:6 und zogen somit, wie auch YEG Hassel, in die nächste Runde ein.

Am heutigen Donnerstag (14.11.) werden zwei weitere Spiele im Kreispokal ausgetragen:
VFB Kirchhellen – DJK Adler Feldmark
SV GE-Heßler 06 – F.S.M. Gladbeck
Beide Spiele beginnen um 19:30 Uhr


12.11.2019
Herren Kreispokal 3. Runde

Das für heute geplante Spiel Westfalia 04 GE – SV Zweckel wurde abgesetzt.
VFL Resse 08 bezwang im Auswärtsspiel den FC Kickers Ückendorf klar mit 6:1 und steht somit in der 4. Kreispokalrunde.
In den nächsten zwei Tagen finden 4 Kreispokalspiele der 3. Runde statt. Die Begegnung zwischen SV Horst 08 und SW Buer-Bülse wurde auch abgesetzt.

paarungen


 

Bericht: Viktoria Resse

Hervorragender 2. Platz beim Pottwalking_1 - Walking Football-Turnier des TuS Holsterhausen

viktoria resse1Unser Walking Football Team belegte beim sehr gut organisierten Turnier des TuS Holsterhausen, an dem 10 Teams teilnahmen, den 2. Platz. 

In der Gruppenphase belegte man ungeschlagen und Punktegleich mit GW Harsewinkel den 1. Platz. 1:0 Sieg gegen SV WR Bochum, 2 : 2 gegen den TuS Holsterhausen, 3:0 gegen den FC Stoppenberg und 0:0 gegen GW Harsewinkel. 

Die beiden Ersten der Grp 1 und 2 und der beste Dritte kamen in die Champions League Gruppe und die unterlegenen Teams in die European League...weiterlesen 


  titel

 

 

ANPFIFF ZUR GROSSEN TIEMEYER TRIKOT-AKTION

tiemeyerDie Tiemeyer Gruppe sponsert jedem eingetragenen Fußballverein aus dem Kreis Bochum, Gelsenkirchen und Duisburg einen Trikotsatz für die Mannschaft seiner Wahl.

Nicht nur Tiemeyer, sondern auch die Marke Volkswagen, ist fußballbegeistert. Seit vielen Jahren begleitet und unterstützt Volkswagen den deutschen und internationalen Fußball. Seit dem 1. Januar dieses Jahres ist Volkswagen nun offizieller Sponsor des DFB. Auch die Tiemeyer Gruppe unterstützt, neben dem VfL Bochum, Vereine auf lokaler Ebene der jeweiligen Standorte und möchte dieses Engagement mit einer groß angelegten Trikot-Aktion ausbauen.

Die Vereine erhalten über die Tiemeyer Gruppe Bestellcodes, mit welchen sie über einen Trikot-Konfigurator ihren Trikotsatz individualisieren können. Voreingestellt ist der Druck des neuen Volkswagen Logos auf der Brust und das Tiemeyer Logo auf dem Ärmel. Ansonsten kann frei zwischen namenhaften Herstellern, Farben und Größen gewählt werden. Darüber hinaus sind auch zusätzliche Beflockungen in Form von Spielernamen oder Vereinslogos möglich.

Die Trikotsätze werden im Anschluss im Rahmen eines Übergabe-Events am Tiemeyer Standort des jeweiligen Fußballkreises an die Mannschaften übergeben. Die Mannschaften können sich dann nicht nur über einen neuen Trikotsatz, sondern auch über ein neues professionell erstelltes Mannschaftsfoto freuen...weiterlesen


 

NEUE ENERGIE MIT NEUER ADIDAS-AUSRÜSTUNG – JETZT AM GEWINNSPIEL TEILNEHMEN 

Jegolgastzt 100 Trikotsets & Trainingsanzüge in Vereinsfarben gewinnen!

Die Fußball-Aktion von goldgas und dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) geht in die vierte Runde! Und das bedeutet: 450 Teams aus ganz Westfalen spielen bereits in adidas-Outfits in den Größen und Farben ihrer Wahl. Die nächsten glücklichen Gewinner suchen wir jetzt! Gewinner, auf die zudem ein motivierendes und großartiges Teamerlebnis wartet.  

Bewerben Sie sich mit einem fantasievollen Mannschaftsfoto,

welches das Thema „Energie“ beinhaltet. Die kreativsten Einsendungen belohnen FLVW und goldgas mit einem Sonderpreis. Mit welchem? Wird noch nicht verraten. Nur so viel: In den vergangenen drei Jahren durften die Gewinnerteams ein großartiges Event und einen fußballreichen Tag erleben. 

Worauf warten Sie noch? Machen Sie ein möglichst kreatives und energiereiches Mannschaftsfoto, fragen Sie die Trikotgrößen Ihrer Spielerinnen und Spieler ab und halten Sie Ihre DFBnet-Vereinsnummer bereit. Bitte beachten Sie, dass die Größen- und Farbauswahl nach Absenden der Bewerbung nicht mehr geändert werden kann. Einsendeschluss ist der 10. Januar 2020. FLVW und goldgas wünschen viel Glück, Spaß und Erfolg! 

Teilnahme an der Ausrüstungsaktion Fußball unter https://gewinnspiel.goldgas.de


An alle Jugendvorstände
Trainer & Betreuer im
Fußballkreis Gelsenkirchen  

Fußball verbindet – Kostenloses Trainerseminar für Geflüchtete 

 Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden, 

 Fußball ist eine Sprache, die überall auf der Welt gesprochen wird. Fußball verbindet Menschen und schafft so Perspektiven. Deshalb möchten wir als Fußballkreis Gelsenkirchen mit einem Trainerseminar unseren Beitrag für die Integration geflüchteter Menschen leisten…weiterlesen


 

 logo fivw-neu

Verbandsmitteilung vom 16.10.2019 

Null-Toleranz-Politik bei Militärgruß

Nach dem Militärgruß der türkischen Nationalspieler gab es auch im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) Nachahmer dieser Geste. Deshalb weist der FLVW ausdrücklich darauf hin, dass so ein Verhalten auch auf westfälischen Plätzen nicht zu tolerieren ist. Dieses Verhalten entspricht in keiner Weise den Werten und Grundsätzen des Verbandes, denen er sich im § 4 der Verbandssatzung und im auf dem Verbandstag 2019 verabschiedeten Ethik-Codex verschrieben hat.

„Der Fußball lässt sich weder für Provokation noch für Diskriminierung missbrauchen“, stellte der für den Amateurfußball zuständige Vizepräsident Manfred Schnieders am Abend stellvertretend für das gesamte Präsidium klar. Andree Kruphölter, im Präsidium für Rechtsfragen zuständig und Fairplay-Beauftragter, kündigte sportstrafrechtliche Verfahren wegen unsportlichen Verhaltens vor dem Verbandssportgericht an. „Wir haben eine ganz klare Linie, die besagt: Null-Toleranz für solches Gebaren“, so Kruphölter, der sich damit dem Vorgehen der anderen Landesverbände anschließt.

Auch Riza Öztürk, Integrationsbeauftragter des FLVW befürwortet diesen Kurs: „Wir können und müssen Strafen aussprechen, um zu signalisieren, dass wir so etwas nicht dulden. Gleichzeitig suchen wir den Dialog mit den Vereinen und bieten unsere Hilfe an.“


15.10.2019

2. Runde im AH-Kreispokal ausgelost

 Am 14.10.19 wurde in der Kreisjugendgeschäftsstelle (GAK) die zweite Runde im AH-Kreispokal (2019/20) ausgelost.

 Spiel 8 DJK Arminia Ückendorf  - VfB Kirchhellen/Westfalia Buer
 Spiel 9 BV Horst-Süd  - DJK TSV Feldhausen
 Spiel 10 Middelich Resse  - VFB Gelsenkirchen
 Spiel 11  F.S.M. Gladbeck  - SF Haverkamp/YEG Hassel
 Spiel 12 Eintracht Erle  - DJK Arminia Hassel
 Spiel 13 SSV Buer 07/28  - SV Horst-Emscher 08
 Spiel 14 SG Preu0en Gladeck  - SB Gladbeck
 Spiel 15 DJK Adler Feldmark  - DJK TuS Rotthausen

Die zwei noch ausstehenden Spielpaarungen werden kurzfristig ausgetragen. Die zweite Runde sollte bis zum 30.11.19 ausgeführt werden.  


Erfolgreicher Abschluss der zweiten Trainer C-Ausbildung 2019 - 

prueflinge

 

Im September und Oktober nahmen 22 Teilnehmer an der Ausbildung der Trainer C-Lizenz im Fußballkreis Gelsenkirchen teil. Dabei wurden die insgesamt 134 Lerneinheiten im Block vermittelt. An 10 Tagen in Folge, sowie einem weiteren Wochenendblock kamen die Teilnehmer zusammen. Hierbei haben viele Teilnehmer extra einige Urlaubstage „geopfert“, um die Qualifizierung wahrzunehmen...weiterlesen


Kreispokal

SSV Buer 07/28 in Runde 3

Gestern (10.10.) fand das letzte Spiel der Runde 2 im Kreispokal statt. Die SSV Buer 07/28 gewann beim Erler SV 08 knapp mit 2:1 und besitzt in der Runde 3 (Achtelfinale) Heimrecht gegen die SpVgg Erle 19.   


FLVW Zukunftspreis
Engagement für die Zukunft ehren
Auszüge aus der FLVW Internetseite

Wie zukunftsfähig sind unsere Vereine? Mit welchen Ideen und Konzepten begegnen sie den anstehenden Veränderungen in unserer Gesellschaft? Um auf diese und weitergehende Fragen eine Antwort zu bekommen, hat der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) im Jahr 2008 erstmals den Vereinswettbewerb um den FLVW-Zukunftspreis ausgeschrieben. Um den Zukunftspreis 2019 können sich Vereine ab sofort über das Online-Formular bewerben.

Anmeldung FLVW-Zukunftspreis 
Bewerbungs-Formular ONLINE


Info FLVW
Spielerfotos im DFBnet

 Kein Spiel ohne Spielerfoto: Wenn das Bild in der Passmappe aber noch den E-Jugendlichen von damals und nicht den heutigen Senioren-Spieler zeigt, müssen Vereine für veraltete oder nicht vorhandene Spielerfotos schnell ein Ordnungsgeld zahlen. Das muss nicht sein: Dank Spielerfotos im DFBnet…weiterlesen


 FLVW-MITGLIEDER IM CLUB 100 AUFGENOMMEN

ehrungsfoto Der Nachmittag vor dem EM-Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft gegen die Niederlande in Hamburg gehörte ganz den Menschen, die sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit für den Fußball einsetzen. Bei der offiziellen Ehrungsveranstaltung für alle diesjährigen "Club 100"-Mitglieder wurden die besonders engagierten Ehrenamtlichen in einem festlichen Rahmen im Curio-Haus in Hamburg ausgezeichnet. Sie sind damit Träger der aktuell höchsten Auszeichnung für ehrenamtliche Vereinsmitarbeiter. Auch sieben Vertreter des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen waren in der Hansestadt dabei...weiter FLVW  


 

ELE-Junior Cup 2019
BV Rentfort siegt im Finale

Ein Tag voller Spaß und Freude der D-Junioren

567Mit viel Spaß, Sport und erfreulicherweise gutem Wetter haben am Sonntag, den 08.09.2019 in der Glückauf-Kampfbahn die D-Junioren aus den Städten Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop im Rahmen des ELE-Junior-Cups ihr Können unter Beweis gestellt.
„Wir konnten ein tolles Turnier erleben, mit einer großartigen Zuschauerresonanz. Ich bin sehr dankbar, dass die ehrenamtlichen Helfer des Fußballkreises Gelsenkirchen so eine herausragende Leistung gezeigt haben und dank ihres Engagements Veranstaltungen wie diese stattfinden können", freut sich Aysel Müller-Özen, zuständig für Sponsoring bei der ELE...weiterlesen


27.08.2019 Viktoria Resse
Walking Football-Turnier des TuS Holsterhausen 

Hervorragender 2. Platz beim Pottwalking 1 

viktoria resse walkBericht Peter Colmsee
Unser Walking Football Team belegte beim sehr gut organisierten Turnier des TuS Holsterhausen, an dem 10 Teams teilnahmen, den 2. Platz.
In der Gruppenphase belegte man ungeschlagen und Punktegleich mit GW Harsewinkel den 1. Platz. 1:0 Sieg gegen SV WR Bochum, 2:2 gegen den TuS Holsterhausen, 3:0 gegen den FC Stoppenberg und 0:0 gegen GW Harsewinkel...weiterlesen

 


21.08.2019
Frauen Kreispokal und Auf- und Abstiegsregelung 

Die 1. Pokalrunde muss bis zum 19.09.19 gespielt werden. 

Unter Fußball/Frauen/Download Frauen zu finden: 

1. Die Spielpaarungen im Kreispokal mit den dazugehörigen Durchführungsbestimmungen
2. Die Auf- und Abstiegsregelung


 19.08.2019
Sören Schürer berichtet

Bedarfsabfrage Ausbildung C-Lizenz Saison 2019/2020

Liebe Sportkameradinnen,liebe Sportkameraden,

in den vergangenen Jahren hat der Fußballkreis Gelsenkirchen stetig das
Qualifizierungsangebot für die Vereine und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter sowie Trainerinnen und Trainer weiterentwickelt und ausgebaut.
Hierdurch möchten wir der großen Nachfrage an entsprechenden
Qualifizierungsangeboten gerecht werden.
Wir freuen uns nun mitzuteilen, dass es dem Fußballkreis Gelsenkirchen für die
Saison 2019/2020 gelungen ist, „Schalke hilft" -unseren langjährigen Partner– von
der Unterstützung im Bereich der Ausbildung C-Lizenz zu überzeugen. Durch die
Partnerschaft soll die Anzahl an Ausbildungen von C-Lizenzen in der kommenden
Saison erhöht und die Lehrgangsgebühr durch den Fußballkreis
Gelsenkirchen getragen1 werden...weiterlesen


 17.08.2019
2. Runde im Kreispokal ausgelost

In der Geschäftsstelle (Kreis 12, Glückauf-Kampfbahn) wurden heute die Spielpaarungen der 2. Runde im Kreispokal der Herren ausgelost.
2 Losfehen waren zugegen: Arne Stiel und Peter Kajan (beide Teutonia Schalke). Überwacht wurde die Ziehung von Gerd Eschenröder (VKFA) und Friedhelm Ostrowski (Superuser).

Die Spiele werden im DFBnet für den 11.09.2019/19:00 Uhr angesetzt.
Hier die Spielpaarungen:
Das Spiel 12 muss eventuell gedreht werden, falls die SG Eintracht GE ihr Erstrundenspiel gegen SSV Buer 07/28 gewinnen sollte.

1 Preußen Sutum vs SV Heßler 06
2 GA Hüllen vs Horst 59
3 SC Hassel vs SV Horst 08
4 VfL Resse 08 vs SG Preußen Gladbeck
5 Wacker Gladbeck vs Westfalia 04 GE
6 F.S.M. Gladbeck vs BV Rentfort
7 Zrinski vs Erle 19
8 SW Buer-Bülse vs Spfr. Bulmke
9 SW GE-Süd vs Kickers Ückendorf
10 SuS Beckhausen 05 vs YEG Hassel
11 Arninia Hassel vs SV Zweckel
12 SV Erle 08 vs Sieger SG Eintr./SSV Buer
13 Hansa Scholven vs DJK Adler Feldmark
14 Westfalia Schalke vs Middelich-Resse
15 SuS SB Gladbeck vs Westfalia Buer

 Freilos: VfB Kirchhellen


1. Runde Kreispokal der Herren
BV Rentfort mit Kantersieg in Rotthausen

Am Mittwoch konnte der Bezirksligist Erler SV 08 den Landesligisten Viktoria Resse im Heimspiel mit 3:1 aus dem Wettbewerb werfen.
BV Rentfort traf am Donnerstag in Rotthausen „Auf der Reihe" auf die DJK TuS Rotthausen und siegte klar mit 7:1.
Ein Spiel der 1. Runde steht noch aus und zwar erwartet die SG Eintracht GE 07/12 am 27.08. den Landesligisten SSV Buer 07/28.
Am Samstag d. 17.08.2019 wird die 2. Runde im Kreispokal in der Geschäftsstelle der Glückauf-Kampfbahn ausgelost.


Schiedsrichter-Anwärterlehrgang

Am 09.09.2019 beginnt ein neuer Schiedsrichter-Anwärterlehrgang im Kinder- und Jugendhaus der Manuel Neuer Kids Foundation, Urbanusstr. 31, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Zugang über die Romanusstr.).

Beginn: 18:00 Uhr

Wir bitten alle Vereine, uns Interessenten ab 12 Jahre zu schicken, die als Schiedsrichter ausgebildet werden möchten. Wir wenden uns ganz besonders an die Vereine, die nicht über genügend Schiedsrichter verfügen.

Der Lehrgang findet an folgenden Tagen statt: 

  • Montag, 09.09.2019 von 18:00 - 22:00 Uhr
  • Donnerstag, 12.09.2019 von 18:00 - 21:00 Uhr
  • Donnerstag, 19.09.2019 von 18:00 - 21:00 Uhr
  • Montag, 23.09.2019 von 18:00 - 21:00 Uhr
  • Donnerstag, 26.09.2019 von 18:00 - 21:00 Uhr
  • Freitag, 27.09.2019 von 18:00 - 22:00 Uhr

Die Prüfung findet am Samstag, den 28.09.2019, um 10:00 Uhr statt.

Interessenten werden gebeten, sich entweder schriftlich bei Lars Sielemann, Torgauer Str. 15, 45886 Gelsenkirchen oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) anzumelden.

Anzugeben sind: Name, Geb.-Datum, Adresse, Telefon, Email-Anschrift und ggf. Verein.

Alternativ ist auch eine Online-Anmeldung möglich. 


Auslosung 2. Runde im Kreispokal

Am Samstag, d. 17.08.2019 wird um 11:00 Uhr in der Geschäftsstelle der Glückauf-Kampfbahn die 2. Runde im Kreispokal der Herren ausgelost. 


 

aufmacher ehrenamt

 

 

 

 

 

 

 

 

    


08.08.2019
Kreispokal 1. Runde

Westfalia 04 Gelsenkirchen zog gestern durch einen 3:0-Erfolg an der Reckfeldstr. gegen RWW Bismarck in die 2. Pokalrunde ein.

Heute treffen Kickers Ückendorf und Arminia Ückendorf aufeinander. Anstoß 19:00 Uhr (Spielstätte: Gesamtschule Ückendorf)



Viktoria Resse 
1. Walking-Fußball-Turnier

folder viktoria wfAm Samstag, den 10. August 2019 ab 14:00 Uhr, veranstaltet Viktoria Resse mit den Mannschaften vom FC Marl und BV Rentfort das erste Turnier für Walking-Football- Mannschaften in Gelsenkirchen. Unterstützt werden die Resser von „Schalke hilft", das für dieses Event die Schiedsrichter stellt. 

Walking Football ist „die neue Trendsportart" für Senioren jenseits der Fünfundfünfzig. Vorreiter in NRW waren hier der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen, die bereits an mehreren internationalen besetzten Turnieren teilgenommen haben.

Beim Demonstrationsturnier auf der Platzanlage im Emscherbruch spielen die Vereine im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde, so dass gegen ca. 16:30 Uhr der Sieger ermittelt ist...weiterlesen


 02.08.2019
Kreispokalspiel

Gestern erreichte der SuS SB Gladbeck im heimischen Stadion durch einen 3:1-Sieg im Kreispokal gegen Firtinaspor Gelsenkirchen die 2. Runde.


01.08.2019
Bericht vom Staffeltag

Fotostrecke >> hier

0611Am 29. Juli 2019 trafen sich Vertreter der 54 Vereine des FLVW Gelsenkirchen zum traditionellen Staffeltag in den Räumlichkeiten der Stauder Brauerei in Essen.

Nach der freundlichen Begrüßung von Gerd Eschenröder (Vorsitzender Kreisfußballausschuss) ergriff Kransidor Jozic (Vorsitzender Kreisausschuss Vereins- und Kreisentwicklung) stellvertretend für Volker Dyba (Stellvertretender Kreisvorsitzender) das Wort und stellte den neuen Flyer, der über das Thema Fair Play aufklärt, vor.
„Hier im Kreis Gelsenkirchen wird keine Gewalt geduldet. Wir arbeiten an dem Thema Gewaltprävention in einem Arbeitskreis mit 15 Leuten. Unser Ziel ist es, die Vereine und Spieler aufzuklären", so Kransidor Jozic...weiterlesen


01.08.2019
1. Runde Kreispokal

...weitere Ergebnisse

Gestern fanden 8 Spiele im Kreispokal statt ohne große Überraschungen - siehe Bild hier: Das Ergebnis Eintracht Erle gegen VfB Kirchhellen endete 3:4.

pokal1jpg

 

 

 

 

 

 

 

 


copyright01.08.2019
Unautorisierten Nutzung von Fotomaterial auf Vereins- bzw. Kreishomepages

In den vergangenen Wochen hatten wir mehrere Fälle der unautorisierten Nutzung von Fotomaterial auf Vereins- bzw. Kreishomepages.
Da sich mittlerweile ganz Anwaltskanzleien darauf spezialisiert haben, die Rechte der Eigentümer an Wort und Bild zu vertreten, wird dieses Vorgehen recht schnell teuer.
Deshalb an dieser Stelle noch einmal der Hinweis, Fotos nur zu nutzen, wenn Sie die Erlaubnis der Fotografin, des Fotografen zur Veröffentlichung haben.
Dabei ist Erlaubnis aber nicht gleich Erlaubnis: oftmals liegt das Nutzungsrecht nur für die Homepage aber nicht für den Bereich der sozialen Medien (Facebook / Instagram / What'sApp) vor.
Deshalb hilft oftmals nur eine entsprechende Beauftragung bzw. ein gezieltes Nachfragen bei den Fotografinnen und Fotografen...weiterlesen


31.07.2019
1. Runde Kreispokalspiele

Am Sonntag fanden bereits die nächsten zwei Pokalspiele statt:
Preußen Sutum gewann das Heimspiel gegen Union Neustadt mit 3:0 und erst nach dem Elfmeterschießen (7:6) erreichte die SpVg Westfalia Buer beim VFB Gelsenkirchen die 2. Pokalrunde.
Gestern siegte die SpVgg Erle 19 an der Oststrasse mit 4:1 gegen den SSV/FCA Rotthausen.
Heute werden 8 weitere Spiele ausgetragen – siehe „fussball.de".


 

 

Staffeltag in der Stauder Brauerei 
Fotostrecke >> hier

0636Gestern (29.07.) fand in den Räumlichkeiten der Stauder Brauerei der diesjährige Staffeltag statt. Bis auf 6 Vereine waren die Vereinsvertreter anwesend.
Durch die Tagesordnung führte wie immer der Vorsitzende des Kreisfußball Ausschusses Gerd Eschenröder.

Unter Punkt 2 kam es zur Verabschiedung langjähriger Kreismitarbeiter: Günter Neumann, Clemens Real und Joachim Pliska. Alle drei waren im Kreisjugendausschuss über viele, viele Jahre tätig.
Die Laudatio hielt Gerd Eschenröder!!

Der vollständige Bericht folgt in 1-2 Tagen.


24.07.2019
G. Eschenröder (VKFA) berichtet

Die Durchführungsbestimmungen; die Auf- und Abstiegsregelungen und die Richtlinie für Spielverlegungen bei Heimspielen des FC Schalke 04 zur kommenden Spielzeit 2019-2020 wurden in einer PDF-Datei zusammengefasst und über das DFBnet Postfach den Vereinen zugestellt >> hier zur PDF-Datei.  

Wichtiger Hinweis: Bitte reichen sie diese PDF-Datei unbedingt an ihre Trainer und Betreuer weiter. 
Fragen dazu werden wir Ihnen gerne am kommenden Montag im Rahmen unseres Staffeltages beantworten.


24.07.2019
1.Spiel im Kreispokal

Heute fand in der 1. Runde im Kreispokal das 1. Spiel statt. Und zwar erwartete am Trinenkamp die Heimmannschaft des ETuS Bismarck das Team des SV Heßler 06.
Bis zur Halbzeitpause hielt Bismarck noch mit, lag aber 2:1 hinten. In der 2.Halbzeit legte Heßler noch drei Tore drauf, sodass am Ende ein 5:1-Sieg für den SV Heßler 06 heraussprang. Damit hat Heßler die 2. Pokalrunde erreicht.

 


 

Erler SV 08 ist Feldkreismeister 2019

"Fotogalerie/Fotos Senioren"
"Alle Ergebnisse" 

0582

 

Am 20.07.2019 fanden die Endspiele des Volksbank Ruhr Mitte Cups auf der Sportanlage Löchterheide statt.

Trotz des zwischenzeitlich schlechten Wetters haben rund 500 Fußballbegeisterte gespannt das Turnier verfolgt und die Spieler angefeuert.nden die Endspiele des Volksbank Ruhr Mitte Cups auf der Sportanlage Löchterheide statt.

„Ich freue mich sehr, dass das Turnier auch dieses Jahr so wunderbar verlaufen ist.
Alle Partien wurden fair gespielt. Der Fußball wurde ordentlich präsentiert", so Christian Fischer, Kreisvorsitzender des FLVW Gelsenkirchen...weiterlesen


 18.07.2019

vrmcEndrunde der Kreismeisterschaft
BW Gelsenkirchen für SG Preußen Gladbeck 

Da die SG Preußen Gladbeck (Gladbecker Stadtmeister) nicht an der Endrunde der Feld-Kreismeisterschaft (Platzanlage Löchterheide: SSV Buer)  teilnehmen kann, nimmt BW Gelsenkirchen - nach Absprache – den Platz dafür ein.
Der geänderte Spielplan >> hier

Noch ein Hinweis: Bitte die Spielberichtsformulare am PC, Notebook etc. ausfüllen, ausdrucken und vor dem Turnier der Turnierleitung aushändigen. 


17.07.2019
Senioren: Kreisliga-Spielpläne sind freigeschaltet

KFA-Vorsitzender Gerd Eschenröder hat die Spielpläne sämtlicher Kreisligen im DFBnet freigeschaltet und sind somit unter fussball.de" einzusehen.


Volksbank Ruhr Mitte Cup
Spielpaarungen der Finalrunde am 20.07.2019

Downloads:
Spielplan - Durchführungsbestimmungen -Spielberichtsformular

Spielstätte: Löchterheide (SSV Buer) 

endspiele

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  


 13.07.2019
Volksbank Ruhr Mitte Cup

Qualifizierungsrunde Feldstadtmeisterschaft
Fotostrecke >> hier

0846Für die Endrunde haben sich der VFL Resse 08 (Quali: Lüttinghof) und der SSV/FCA Rotthausen (Quali: Auf der Reihe) qualifiziert.

Überraschend konnte der VFL Resse 08 sich im Finale gegen Eintracht Erle in Hassel (Lüttinghof) mit 2:0 durchsetzen. In allen Spielen blieben die Resser ohne Gegentor.

"Auf der Reihe" in Rotthausen kam das Team des SSV/FCA Rotthausen im Finale gegen das Team BW Gelsenkirchen zu einem knappen 1:0-Erfolg.

Mehr zu der "Quali" mit allen Spielergebnissen auf der Seite Volksbank Ruhr Mitte Cup oder >> hier


12.07.2019
Meisterschaft 2019/20

Staffeleinteilungen KLA1+2 und KLB1+2

Der Kreisvorstand bestätigte gestern die vorgelegten Staffeleinteilungen (KLA+KLB) des KFA für die Saison 2019/20 und gab sie somit frei.
Staffeln >>> hier


ausrufezeichen rot

Volksbank Ruhr Mitte Cup 2019

Vorrunde Feldstadtmeisterschaft „Auf der Reihe"
Spielplanänderung (Rotthausen) >>>
           Spielplan (Hassel) >>>

Bedingt durch eine kurzfristige Absage ändert sich der Spielplan für die Qualifikationsrunde (13.07.2019) in Rotthausen „Auf der Reihe".
DJK Teutonia Schalke kann an diesem Turnier leider nicht teilnehmen, somit haben wir auch in Rotthausen 2 Gruppen a 5 Mannschaften. SV Union Neustadt wird für Teutonia Schalke in der Gruppe "Privatbrauerei Jacob Stauder" wechseln.


Herren-Staffeleinteilungen

Am Freitag, d. 12. Juli 2019 wird ab 12:00 Uhr auf dieser Homepage die Staffeleinteilungen der Kreisligen A+B bekanntgegeben.


Hinweis vom KSA
Geänderter Schulungsort

Die Schulungsabende am Montag, 08.07.2019, mussten örtlich verlegt werden.
Wir treffen uns n i c h t am Schürenkamp, s o n d e r n im Jugendraum der Sportanlage Lohmühle, Hugostr. 60 ,45897 GE-Buer. (Sportplatz von Westfalia Buer).
Die Zeiten bleiben die Gleichen. Montag, 08.07.2019, 18:00 Uhr, für Förderschiedsrichter
Montag, 08.07.2019, 19:30 Uhr, für höherklassige SR
Der Freitagsschulungsabend am 12.07.19 um 18:30 Uhr in der Gesamtschule Horst, Industriestr. 36, bleibt bestehen.
Die Schulungen im Juli sind besonders wichtig, weil die Regeländerungen dort besprochen werden. Wer Montag nicht kommen kann, soll bitte am Freitag kommen und umgekehrt.


Gruppeneinteilung überkreisliche Mannschaften

Am 1. Juli 2019 – ab 12:00 Uhr - wird auf der Homepage des FLVW die Gruppeneinteilungen der überkreislichen Mannschaften bekanntgegeben.


borgholzhausenSchiedsrichter nehmen am Referee-Lauf in Borgholzhausen teil

Der Referee-Lauf wurde zum 15. Male im Rahmen des Volkslaufes „Die Nacht von Borgholzhausen" vom Fußball- und Leitathletikverband Westfalen durchgeführt. Mit 270 Unparteiischen stellte der FLVW das größte Kontingent der über 800 Läufer des Hauptlaufes. Unsere Gelsenkirchener Team brachte mit 31 Läufern die größte Anzahl an Schiedsrichtern der insgesamt 29 FLVW-Kreise ins Ziel. Bester Gelsenkirchener Schiedsrichter war Fabian Kunkel mit 43:47 min auf der 10 km Strecke. Mit Giovanni Militello durften wir vermutlich auch den ältesten Schiedsrichterläufer gestellt haben. Giovanni ist 68 Jahre jung. Mit Stefan Tendyck hatten wir einen Teilnehmer, der an allen bisherigen 15 Läufen teilgenommen hat. Nach dem Lauf wurde im Festzelt des FLVW noch sehr lange und ausgiebig gefeiert. Wir möchten uns ganz herzlich beim Fußballkreis bedanken, der uns die Fahrt ermöglicht hat. Es war ein tolles Erlebnis für alle anwesenden Schiris. Wir sagen Danke und Glück Auf.
Übrigens: Der nächste Referee-Lauf findet am 20. Juni 2020 statt.
Wir sind wieder dabei. Sicher. 


20.06.2019
Horst 08 „Alte Herren" siegen im Kreispokalfinale

Im Fürstenbergstadion fand heute das Endspiel um den Altherren-Kreispokal statt. Es standen sich Teutonia Schalke und SV Horst-Emscher 08 gegenüber. Horst 08 begann mit einem Blitzstart. Schon in der 3.Minute gelang ihnen das 1:0 und bauten die Führung bis zur Halbzeitpause auf 3:0 aus. Am Ende hieß es 5:0 für den SV Horst-Emscher 08. Besonders vorzuheben ist der Spieler Stefan Koskowski, der drei Tore in diesem Finale erzielte.
Bezirksbürgermeister Joachim Gill überreichte den Spielführer der siegreichen Mannschaft den Wanderpokal.


19.06.2019
Volksbank Ruhr Mitte Cup 2019

(kleine Fotostrecke »)

auslosung2
Auch dieses Jahr findet der Volksbank Ruhr Mitte Cup statt und dies sogar schon zum dritten Mal.

Und in diesem Jahr gibt es eine weitere Neuerung.
Der Volksbank Ruhr Mitte Cup wächst von der Feldstadtmeisterschaft zu einer ersten Form der Feldkreismeisterschaft, da auch der Sieger der Vorrunde aus Gladbeck beim Finalturnier am 20.07.19 teilnehmen wird...weiterlesen »


   

Aufsteiger bei den Schiedsrichtern stehen fest

kabalakli-cengizOberliga Westfalen
In die höchste Verbandsspielklasse stiegen mit Inan Bulut,
Cengiz Kabalakli , Lasse Lütke-Kappenberg, Moritz Petereit, Yannick Rupert, Philipp Werner insgesamt sechs Referees auf. Sie zeigten in der Rückrunde in der Westfalenliga unter Beobachtung überzeugende Leistungen und werden ab der nächsten Spielzeit in der Oberliga Westfalen eingesetzt. Somit umfasst das Oberliga-Team insgesamt 21 Schiedsrichter.

Außerdem wurde aus dem Kreis 12 mit Pascal Alack ein Schiedsrichter neu in die Landesliga berufen. Der KSA freut sich mit den beiden Aufsteigern und wünscht auch in den neuen Spielklassen weiterhin viel Erfolg!

Bericht auf der FLVW-Seite:
https://www.flvw.de/news/detail/aufsteiger-bei-den-schiedsrichtern-stehen-fest/


Volksbank Ruhr Mitte Cup 2019

vrmcAm 13. Juli 2019 ist es soweit, der Volksbank Ruhr Mitte Cup startet dann mit den Qualifikationsturnieren zur Endrunde am 20. Juli 2019.
Durchführungsbestimmungen, Spielpläne und ein Formular: Turnierspielbericht" hier »
 

 


Viktoria Resse: Walking Football Mannschaft
Kleine Fotostrecke »

6655Erstes Spiel der neugegründeten Walking Football Mannschaft von Viktoria Resse ging mit 3:4 verloren.  

Am Samstag, den 08.06.19 machte die am 08.03.19 neu gegründete Walking Football Mannschaft, nach nur 13 Trainingseinheiten (!!), ihr erstes Spiel...weiterlesen »

 


AUTOMATISCHE SPIELBERICHTE AUS ALLEN AMATEURLIGEN AUF FUSSBALL.DE

flvw-Fast 25.000 Vereine, 160.000 Mannschaften und drei Millionen aktive Spielerinnen und Spieler – sie alle bekommen ab Sommer eine noch größere Bühne. FUSSBALL.DE, die Amateurfußballplattform des DFB, geht den nächsten Schritt und bietet mit Beginn der Saison 2019/2020 automatisch generierte Vor- und Nachberichte zu den Ligaspielen im Männer-, Frauen- und älteren Jugendbereich – bundesweit bis in die untersten Spielklassen. Der DFB kommt damit dem Wunsch seiner Amateure nach regionaler Berichterstattung auf FUSSBALL.DE nach.

Mehr dazu hier »



06.06.2019

Im 2.Relegationsspiel das Aus für die Eintracht GE

Auch das 2. Spiel um den Aufstieg in die Bezirksliga verlor die SG Eintracht GE 07/12 gegen Türkspor Dortmund - und zwar mit 6:1.
Herausragender Akteur in diesem Spiel war Ozan Bektas der alleine 5 Tor erzielen konnte. Das einzige Tor für die Eintracht GE erzielte Tuncay Günaydin.


Pressebericht VONOVIA-KIDS-CUP 2019  

0638

 

Auf dem Bild von links nach rechts: Frank Brückner (VONOVIA Regionalleitung Region Gelsenkirchen), Christian Fischer  (Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen), Andrea Effert (VONOVIA Stellv. Regionalleitung Gelsenkirchen) , Kansidor Jozic (Vorsitzender Vereins-und Kreisentwicklung)  

Am Samstag, den 01.06.2019 fand erstmalig der VONOVIA-Kids-Cup an der Oststraße auf der Bezirkssportanlage statt...weiterlesen


02.06.2019
Aufstieg in die KLA
Westfalia 04 GE II ist aufgestiegen

Im Fürstenbergstadion in GE-Horst kam es zum Aufstiegsspiel in die Kreisliga A zwischen Westfalia 04 GE II und SuS SB Gladbeck.
Schon früh (6.) brachte Daniel Götze seine Westfalia mit 1:0 in Führung.
Die Entscheidung dann in der 86. Minute als Dennis Renker zum 2:0 für die Westfalia traf.


02.06.2019
Abstieg in die KLC
Middelich-Resse verbleibt i. d. KLB

Nach 90 Minuten war immer noch keine Entscheidung gefallen. auf der Platzanlage an der Reckfeldstr. in Bismarck.
Maximilian Horn schoss für Middelich die 1:0-Fühtung in der 58. Minute heraus. Kasem Kasem (SW GE-Süd) konnte in der 78. Minute ausgleichen und so kam es zur Verlängerung.
Unter großem Jubel gelang Marvin Willner in der 116. Minute der Siegtreffer zum 2:1 für die Westfalia.


 02.06.2019
Aufstieg in KLB (2 Aufsteiger)
Wacker Gladbeck II ist aufgestiegen

Nach zwei von drei Spieltagen steht fest, dass Wacker Gladbeck II (4 Punkte) in die KLB aufgestiegen ist. Gestern wurde der VfL Grafenwald III mit 4:2 besiegt. Im letzten Spiel am Mittwoch, d. 05.06.2019 wird in der Begegnung zwischen dem VfL Grafenwald III und der DJK Adler Feldmark der 2. Aufsteiger ermittelt. Die DJK Adler Feldmark II genügt ein Unentschieden zum Aufstieg.


02.06.2017
1. Relegationsspiel: Aufstieg in die BZL

Die SG Eintracht GE 07/12 musste heute zunächst bei Türkspor Dortmund antreten und spielte bis zur Halbzeit (1:1) gut mit.
Nach der Pause kam der Einbruch der Gelsenkirchener. Türkspor konnte noch vier Treffer erzielen und schaffte sich so eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am Donnerstag d. 06.06.2019 / 19:00 Uhr im Südstadion.
Das einzige Tor für die SG Eintracht erzielte Marcel Charles Kouakou in der 16. Minute zum 1:1.


02.06.2019
Abstiegsspiel aus der KLA
Viktoria Resse II steigt ab
Fotostrecke »

0757
Mit der Hitze hatten beide Mannschaften auf dem Rasenplatz im Schürenkamp zu kämpfen, das Thermometer zeigte in der Sonne über 30 Grad. Erst in der 2. Halbzeit nahm das Spiel richtig Fahrt auf. In der 60. und 69. Minute gelang Horst 59 zwei Treffer (1:0 David Langenberg, 2:0 Dominik Jollberg). Als Fabio Schmitz in der 71. Minute den Anschlusstreffer erzielte wurde das Spiel noch eng. In der 91. Minute dann der endgültige KO für Resse als Kevin Teixeira-Gingado das 3:1 erzielte. Somit verbleibt Horst 59 in der KLA und Viktoria Resse spielt in der neunen Saison in der KLB. 


01.06.2019
VONOVIA-Kids-Cup

0646Gestern fand auf der Platzanlage in Erle (Oststraße) der VONOVIA-Kids-Cup statt. Der Bericht folgt. Nur so viel: Alle 24 Mannschaften sind erschienen und zeigten ihr Können auf dem Kunstrasen. Nach dem Turnier bekamen alle Kinder nicht nur je ein Geschenk, sondern...
Die 2 Fotostrecken sind schon fertig bearbeitet:

1. Spielszenen »

2. Pokale »


 

01.06.2019
0421AH Feldkreismeisterschaften  / "Auf der Reihe"

Bei der Ü32 setzte sich der SV Heßler 06 durch. Und bei der Ü40 der VfB Kirchhellen.Gespielt wurde in GE-Rotthausen "Auf der Reihe"...weiterlesen



01.06.2019
 
Aufstieg zur KLB

Kein Sieger im 1. Spiel

Im 1. Spiel der Relegationsspiele um den Aufstieg in die KLB trennten sich gestern die DJK Adler Feldmark II und Wacker Gladbeck II 2:2.
Der VfL Grafenwald III steigt erst am Sonntag, d. 02.06.2019 ins Geschehen ein.


29.05.2019
Aufstieg zur BZL
VfB Kirchhellen nach spannender Begegnung aufgestiegen
Mehr Informationen und Fotostrecke

aufstieg bzl 2019Die Platzanlage Lüttinghof (GE Hassel) war mit 1350 Zuschauern sehr gut besucht. Und die Zuschauer die das Aufstiegsspiel sahen, mussten von dem Spiel begeistert sein. Nach der Kirchhellener 1:0-Führung drehte die SG Eintracht GE 07/12 das Spiel und führte in der 90 Minute mit 3:1 und sah schon wie der sichere Sieger aus.
Schiedsrichterin Kathrin Heimann ließ 5 Minuten länger spielen, aufgrund der vielen Unterbrechungen. In diesen letzten Minuten erzielte der VfB Kirchhellen noch 2 Tore, sodass es zur Verlängerung kam, in der aber keine weiteren Treffer mehr fielen.
Das anschließende Elfmeterschießen konnte der VfB Kirchhellen für sich entscheiden und ist somit in die Bezirksliga aufgestiegen.


 28.05.2019
Auslosung 1. Pokalrunde

volksbank mitte
0229Heute wurde in der Volksbank Ruhr-Mitte in Gelsenkirchen Buer die 1. Runde im Kreispokal 2019/20 ausgelost.

Unterstützung bekamen wir in diesem Jahr von dem ehemaligen Schalke Profi Rüdiger „Abi" Abramczik.
Spieletermin für die 1. Runde ist der 31. Juli 2019 – Anstoß 19:00 Uhr
Die Spielpaarungen hier »
 


VONOVIA-KIDS-CUP - Das neue F-Jugendturnier des FLVW Kreis Gelsenkirchen

vorstellung vonovia-cup-02-1000Am Samstag, den 01.06.19 geht ein neues Fußballturnier des FLVW Kreis Gelsenkirchen an den Start. DER VONOVIA KIDS CUP mit 24 F-Jugendmannschaften verspricht ein Highlight im Jugendfußball zu werden. Auf der Bezirkssportanlage an der Oststraße in Gelsenkirchen Erle treten die Teams in vier Sechser Gruppen gegeneinander an. 

Sieger werden sie alle sein. VONOVIA wird für jedes Kind einen Pokal und einen Sportbeutel mit einem gesunden und spannenden Inhalt bereithalten...weiterlesen


25.05.2019

„DICKES DANKESCHÖN" FÜR EHRENAMTSPREISTRÄGER IN HAMBURG

dauksch 1Nach zweieinhalb Tagen sind die Siegerinnen und Sieger der Ehrenamtspreise 2018 (und ihre Begleitungen) aus dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) mit vielen neuen Kontakten, interessanten Eindrücken und einem guten Gefühl auseinander gegangen. Gemeinsam war die Gruppe am Samstagmorgen (18. Mai) mit dem Bus Richtung Hamburg gefahren und traf dort auf die Ehrenamtspreisträger aus Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Hamburg. Ein volles und interessantes Programm hatte der Hamburger Fußballverband als Dankeschön für seine ehrenamtlich engagierten Gäste zusammengestellt...weiterlesen


18.05.2019
Neue Saison: Spielerfotos Pflicht für überkreisliche Jugendmannschaften

In der laufenden Saison wird bereits von vielen Vereinen die Möglichkeit genutzt, die Spielerfotos im DFBnet (geschlossener Bereich) einzustellen und für die Spielrechtsprüfung online einzusetzen.
Wir möchten bereits frühzeitig darüber informieren, dass die Einstellung der Spielerfotos (DFBnet - geschlossener Bereich) ab der Saison 2019/2020 für alle überkreislichen Jugendmannschaften verpflichtend wird...weiterlesen


13.05.2019
Feldkreismeisterschaften Ü32/Ü40 am 1.6.2019

Am 1. Juni 2019 finden auf der Platzanlage „Auf der Reihe“ in GE-Rotthausen zwei Kleinfeldturniere (Kreismeisterschaften) der Ü32 und Ü40 Mannschaften statt. 

Die Altherren-Kommission hat die Spielpläne und die Durchführungsbestimmungen freigegeben; zu finden unter Fußball/Alte Herren/Download Alte Herren oder hier >>>


 09.05.2019
Verabschiedung der ehemaligen Vors. der KJA

verabschiedung vkja
In Kaiserau wurden am letzten Wochenende die ehemaligen Vorsitzenden der Kreisjugendausschüsse verabschiedet.
Mit dabei unser jetziger stellv. Vorsitzender des KJA Michael Schneider




DFBnet:  Meldefenster öffnen in Kürze

Vom 15. Mai 2019 bis zum 10. Juli 2019 sind die Mannschafts-Meldefenster im DFBnet geöffnet.
Bei den Alten Herren und bei der „Freizeit" schließen die Meldefenster erst im nächsten Jahr am 15.05.2020)

meldefenster 2019-20



1. Mai 2019
Kreispokalsieger 2019: YEG Hassel

Fotostrecke >>

yeg-teamAuf dem Schollbruch“ in Horst standen sich heute der SV Horst-Emscher 08 und YEG Hassel im Endspiel gegenüber. Vor ca. 280 Zuschauern und bei herrlichem Wetter entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Der Unterschied, YEG Hassel erzielte 2 Treffer. In der 29. Minute war es Ridvan Demircan der das 1:0 erzielte. In der 68. Minute konnte Ahmet Tank Tosun das entscheidende 2:0 erzielen. Dabei blieb es auch bis zum Ende. 

0173Referee Lars Sielemann hatte mit seinen Assistenten Nick Schitzik und Sebastian Schitzik keinerlei Schwierigkeiten das Spiel zu leiten, wobei sich nicht nur die Spieler, sondern auch die Zuschauer vorbildlich verhielten. 

Die Siegerehrung nahm Helmut Lauschus vor, ihm zur Seite standen Michael Große, Marina und Raffaela Simon, so wie Giovanni Militello. Die Fotos schoss Friedhelm Ostrowski.



1. Mai 2019
Norman Dauksch wurde geehrt
Fotostrecke >>

Am 1. Mai 2019 wurde auf der Platzanlage der SSV Buer 07/28 während der Veranstaltung (GLIENKE-Cup) der Geschäftsführer der SSV Buer 07/28 0020 Norman Dauksch geehrt.
Ernst Kastner (Kreisehrenamtsbeauftragter) sprach davon, dass Norman als Kreissieger für den DFB-Ehrenamtspreis 2018 an den FLVW gemeldet wurde. Unser Landesverband hat ihn dann als einer der 9 Vertreter an den DFB weitergemeldet und somit wurde er für 1 Jahr in den „Club 100“ aufgenommen.

Ernst Kastner weiter: Du hast es verdient - und es ist eine besondere Wertschätzung deiner ehrenamtlichen Tätigkeit.
Inzwischen wurde dir bereits eine Kreisehrung beim Spiel FC Schalke 04 gegen Hannover 96 am 3.Nov.18 in der Arena zuteil. Es folgt ein Dankeschön-Wochenende des FLVW, vom 18. – 21. Mai in Hamburg, mit einem Spiel beim HSV und weiteren Highlights...weiterlesen


13.04.2019
Auf vielfachen Wunsch Erklärungen zu den Trainerlizenzen

Trainerlizenzen: Das ABC der Qualifizierung

Sie kennen Vorzüge und Schwächen von jedem ihrer Schützlinge und entscheiden von Spiel zu Spiel, wer auflaufen darf. Sie kümmern sich um die Befindlichkeiten ihrer Spieler, planen gleichzeitig noch das Training und organisieren den reibungslosen Ablauf der (Heim-)Spiele. Kurz gesagt: Das Traineramt ist wohl eine der vielseitigsten Aufgaben im Fußball.Nicht nur im Profifußball ist daher eine passgenaue Qualifizierung der Trainer von unschätzbarem Wert. Auf Westfalens Fußballplätzen arbeiten Woche für Woche hunderte lizensierte Amateurtrainer am Erfolg ihrer Mannschaft. Alle haben entschieden, sich auszubilden zu lassen, um ihre Mannschaften qualifiziert anzuleiten. Dafür gibt es im Deutschen Fußball-Bund (DFB) und im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) ein vielschichtiges Qualifizierungssystem... weiterlesen 


 

17.04.2019
Kreis-Pokalfinale am 1. Mai: Spielstätte ausgelost

Zur Erklärung: Das Endspiel wird nicht mehr auf einem neutralen Platz ausgetragen, sondern der Unterklassige hat Heimrecht. Da beide Mannschaften (SV Horst-Emscher 08 und YEG Hassel) sich in derselben Spielklasse befinden, musste das Heimrecht ausgelost werden.

Zu diesem Zweck trafen sich heute Gerd Eschenröder (Vorsitzender KFA) und Friedhelm Ostrowski (Superuser) in der Glückauf-Kampfbahn. Die Auslosung nahm G. Eschenröder als Kurzvideo mit seinem Handy auf. Diese Aufnahme wurde beiden Vereinen zugesandt.

Gespielt wird am 1. Mai um 16:00 Uhr „Auf dem Schollbruch“ in Horst.


Rahmenterminkalender 2019/20: Saisonplanung für den Amateurfußball
...unter Fußball/Frauen/Download Frauen oder unter Fußball/Senioren/Download Senioren

Saisonbeginn, Winterpause, Pokalfinale – diese und viele weitere wichtigen Fixpunkte des Fußball-Spielbetriebs sind im Rahmenterminkalender des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) festgehalten.

Der Rahmenterminkalender des FLVW enthält die wichtigsten Daten für die Amateurfußballer im überkreislichen Spielbetrieb. Je nach Staffelgröße variieren die Spieltagansetzungen voneinander. Zudem werden Feiertage und beispielsweise auch DFB-Pokaltermine berücksichtigt. Verantwortlich für die Gestaltung des Rahmenterminkalenders ist der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA), der die Planung in der Regel zu Beginn eines Kalenderjahres für die kommende Spielzeit vornimmt und veröffentlicht.

Der hier zur Verfügung gestellte Rahmenterminkalender des FLVW gilt für die überkreislichen Spielklassen (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen). Für die Planung und Organisation auf Kreisebene (Spielklassen bis Kreisliga A) durch den jeweiligen Kreis-Fußball-Ausschuss (KFA) gilt der Terminkalender als Orientierung; einzelne Termine können je nach Kreis abweichen.


11.04.2019

Kreispokal
YEG Hassel steht im Finale

YEG Hassel konnte sich heute im Auswärtsspiel an der Oststraße gegen den Erler SV 08 knapp mit 1:0 durchsetzen. Das einzige Tor im Halbfinale erzielte Koray Basar in der 41. Minute durch ein sehenswertes Freistoßtor.

Die Endspielpaarung: SV Horst-Emscher 08 gegen YEG Hassel.
Näheres, Termine etc., in Kürze.


10.04.2019
Kreispokal

2 Eigentore entscheiden das Pokalspiel zugunsten der Horster

Im heutigen Halbfinalspiel im Kreispokal zwischen SV Horst-Emscher 08 und SSV Buer 07/28 wurde die Begegnung durch zwei Eigentore zugunsten der Horster mit 2:0 (58./80.) entschieden.

SV Horst-Emscher 08 wartet auf seinen Gegner im Finale, der Morgen im Spiel zwischen den Erler SV 08 gegen YEG Hassel ermittelt wird.


09.04.2019
Kreispokal Halbfinale
Heute 1. Spiel

Heute am Mittwoch d. 10.04. (19:30 Uhr) findet „Auf dem Schollbruch“ das 1 Halbfinalspiel statt. Der SV Horst-Emscher 08 empfängt die Spiel- und Sportvereinigung Buer 07/28.

Im 2. Halbfinalspiel, am Donnerstag d. 11.04. (19:30 Uhr), erwartet der Erler SV 08 an der Oststraße den Verbandsligisten YEG Hassel.


06.04.2019
2. FLVW-Vereinsforum in Sportcentrum Kamen-Kaiserau

zukunftspreis kaiserau

Rund 200 Gäste aus Vereinen und den FLVW Kreisen fanden sich ab Freitag d. 05.04. im Sportcentrum Kamen-Kaiserau ein, um am 2. FLVW-Vereinsforum teilzunehmen. Dabei waren auch die Kreis 12-Funktionäre Volker Dyba (stellv. KV), Friedhelm Ostrowski (AVK/Superuser DFBnet), Ernst Kastner (KEAB),und
Kransidor Jozic (VAVK). 
Einen ausführlichen Bericht auf der Internetseite des FLVW»


03.04.2019
Ü32 Pokalauslosung

Gestern fand in der Kreisgeschäftsstelle die Auslosung der Halbfinalspiele - Ü32-Mannschaften - statt.
DJK Teutonia Schalke-Nord gegen VfB Kirchhellen
SV Horst-Emscher 08 gegen SGAH Wacker SB Gladbeck

Die Spiele müssen bis zum 4. Mai 2019 ausgetragen werden.



02.04.2019

Foto Kreissportgericht

sportgericht 2019

Die Funktionäre des  Kreisportgerichts wurden gestern nach einer Verhandlung in den Räumlichkeiten des ETuS Bismarck abgelichtet; außerdem wurde ein Gesamtfoto erstellt.
Mehr dazu  >>> 


27.03.2019
Jetzt Anmelden und Dabeisein

logo landenhausen

Auch in diesem Jahr bieten wir Kindern und Jugendlichen zwischen 9 und 13 Jahren einen ganz besonderen Urlaub an. In der Zeit vom 13.07.19 bis zum 26.07. 2019 fahren wir mit ca. 80 Kindern und Jugendlichen nach Landenhausen.


Für nur 319,00 € erleben die Kinder einen einzigartigen Urlaub voller Spiel, Sport und Abenteuer.

Also jetzt schnell auf unsere Web Seite www.die-anderen-ferien.de gehen und sich beim Kreis 12 Gelsenkirchen anmelden.

Hier der Link zu einem Video „Landenhausen 2018" https://www.youtube.com/watch?v=MoM_wbSaGNU&app=desktop



26.03.2019
Kompetenzzentrum für Spielberechtigungen

Passwesen

wdfv-link

Wer in einer Fußballmannschaft am Verbandsspielbetrieb teilnehmen will, braucht einen gültigen Spielerpass.

Für die Erstausstellung und die Umschreibung von Spielerpässen bei Vereinswechseln ist in Nordrhein-Westfalen die Passabteilung des Westdeutschen Fußballverbandes zuständig.

Jährlich werden in der Passabteilung ca. 180.000 - 190.000 Posteingänge bearbeitet, darunter ca. 60.000 Spielberechtigungsanträge als Neuausstellungen und ca. 70.000 Spielberechtigungsanträge bei Vereinswechseln.

Hier der Link: https://wdfv.de/spielberechtigungen/


21.03.2019
Kreispokal: Halbfinalauslosung

Gestern konnte sich nach dem SV Horst-Emscher 08, SSV Buer 07/28 und YEG Hassel der Erler Spielverein 08 durch einen 4:1-Sieg gegen Union Neustadt als 4. Mannschaft für das Halbfinale qualifizieren.
Während der gestrigen Vorstandsitzung wurden die Lose (Spielpaarungen Halbfinale) durch die Vorsitzende des Leichtathletik-Ausschusses Doris Achtmann gezogen:

SV Horst-Emscher 08 gegen SSV Buer 07/28
Erler SV 08
gegen YEG Hassel

Spieltermin ist der 10.04.2019


Amateurfußball im Kreis Gelsenkirchen wählt neuen Vorstand

Am 18.03.2019 versammelten sich Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter aus dem FLVW Kreis Gelsenkirchen im Erich-Kästner-Haus, um die Amtsperiode 2016-2019 zu verabschieden.

Im Anschluss erfolgten Neuwahlen, um die neue Amtsperiode beginnen zu können. „3 Jahre ist es nun her, dass wir als Kreisvorstand zur Wahl aufgestellt wurden, um im christian 0215Amateurfußball etwas bewegen zu können“, leitet Christian Fischer, Kreisvorsitzender, in die Veranstaltung ein, „es hat sich einiges getan. Wir sind kreative Wege gegangen“.

Der Kreis hat an sehr vielen Projekten und Veranstaltungen teilgenommen oder selbst organisiert. 

Erfreulich war zu hören, dass der Kreis finanziell unterstützt wurde. Zum Beilspiel erhielt der Verein Eintracht Erle dank des Projektes DEBEKA sucht Superhelden“ eine komplette Trainingsausrüstung im Wert von 3.000 Euro...weiterlesen


 

19.03.2019
Info zum Kreispokal

Nachdem bereits die beiden Westfalenligisten SV Horst-Emscher 08 und YEG Hassel das Halbfinale im Kreispokal erreicht haben, werden heute und morgen die beiden restlichen Partien ausgetragen.
Heute stehen sich auf der Sportanlage Löchterheide der Landesligist SSV Buer und der A-Ligist Adler Feldmark gegenüber.
Am Mittwoch treffen dann noch auf der Sportanlage an der Dessauerstraße der A-Ligist Union Neustadt 73 und der Bezirksligist Erler SV 08 aufeinander.

Die Halbfinalauslosung findet am Mittwoch im Rahmen der Kreisvorstandsitzung um 19:00 Uhr in der Geschäftsstelle in der Glückauf Kampfbahn statt.


SSV Buer 07/28 kündigt an:

plakat ssv buer

4. Inklusions-Turnierserie 2019 – das Plakat vergrößern mit einem Mausklick.









07.03.2019
Werbung bei Radio Emscher Lippe (REL)

ulrichHeute Morgen hatte Ulrich Sabellek vom Kreisschiedsrichterausschuss die Möglichkeit bekommen, den neuen Anwärterkurs ab dem 25.03.19 zu bewerben. Treffen war um 6:45 Uhr im Studio an der Hochstraße in Buer.
Nach einem kurzen Vorgespräch mit Lennart Hemme ging es dann 2 mal 3 Minuten, live zur besten Sendezeit zwischen 7 und 8 Uhr, über den Äther. Kurios war, dass von dem Vorgespräch nichts in dem Interview vorkam. Ulrich war etwas irritiert. Laut Lennart wird die Sendung von ca. 50.000 Hörern am Morgen verfolgt.
Dann wollen wir mal hoffen, dass wir auch ein paar Zuhörer vom Job „Schiedsrichter" begeistern konnten. Wir würden uns freuen...weiterlesen 




logo resse walking soccer

Viktoria Resse gründet eine
Walking-Soccer-Gruppe


Was ist Walking Soccer:

Walking Soccer ist eine Variante des Fußballs, die darauf abzielt, Menschen über 50 wieder mit dem Fußball zu begeistern, wenn sie aufgrund mangelnder Mobilität oder aus anderen Gründen nicht in der Lage sind, das traditionelle Spiel zu spielen.
Obwohl Walking Soccer auf Fußball basiert, besteht der wesentliche Unterschied in den Regeln...WEITERLESEN>>>



Konstruktive Gespräche auf Augenhöhe beim Amateurfußballkongress in Kassel - Foto auf der FLVW-Seite u. a. mit KV Christian Fischer und DFB Präsident Reinhard Grindel!
aufmacher afkZum FLVW-Bericht >>

Christian Fischer, Vorsitzender FLVW-Kreis Gelsenkirchen
"Rückblickend kann ich ein wirklich positives Fazit ziehen. Wir haben mit den unterschiedlichsten Personen aus den unterschiedlichsten Ebenen auf Augenhöhe diskutiert und dabei konstruktive Lösungsansätze gefunden, wie sich der Fußball bis 2024 zukunftsfähig aufstellen kann. Ich persönlich kann auch viel für die Arbeit im Kreis mitnehmen, zum Beispiel wie durch uns die Arbeit zwischen den Verbänden und den Vereinen und damit auch der vereinsgebundene Mannschaftssport weiter gestärkt werden kann."



WestfalenSport 5+6 2018 als PDF
(entnommen der FLVW Seite)

Am 28.02.2019 erscheint die Ausgabe 1/2019 - FLVW/Service/Mitteilungen/Westfalensport

ausgabe 5 ausgabe 6

8.02.2019
AH-Staffeltag:  Pokalauslosung 

Heute fand in den Räumlichkeiten der SpVgg Westfalia Buer der Staffeltag für Altherren Mannschaften statt.
Von der AH-Kommission waren Giovanni Militelleo, Egon Haubold, Jürgen Wiesmann dabei, sowie Superuser Friedhelm Ostrowski. 
Nur die Vertreter von drei Vereinen blieben den Staffeltag fern.

Als Glücksfee der Pokalauslosung der 3. Runde konnte  Heike Ziermann (Westfalia Buer) gewonnen werden.
Hier die Ergebnisse der Auslosung. Bis zum 30.03.2019 müssen die Spiele durchgeführt werden. 
 F.S.M. Gladbeck  vs   Teutonia Schalke 
 Middelich Resse  vs   SG Wacker/SB Gladbeck
 SB Gladbeck  vs   VfB Kirchhellen
 SV Horst-Emscher 08  vs   Sieger aus Westfalia Buer/ETuS Gelsenkirchen


Aufstieg in die Westfalenliga

Cengiz 3

Der Verbandsschiedsrichterausschuss hat die guten Leistungen unseres Schiedsrichters Cengiz Kabalakli von ETuS Gelsenkirchen in der Hinrunde mit einem Aufstieg zur Winterpause belohnt. Cengiz wird in der Rückrunde in der Westfalenliga eingesetzt und hat bei weiter gutem Saisonverlauf die Chance, am Saisonende in die Oberliga aufzusteigen. Herzlichen Glückwunsch!


Schiedsrichteranwärterlehrgang

Am 25.03.2019 beginnt ein neuer Anwärterlehrgang im Kinder- und Jugendhaus der Manuel Neuer Kids Foundation, Urbanusstr. 31, 45894 Gelsenkirchen (Zugang über Romanusstr.).

Beginn: 18:15 Uhr

Wir bitten alle Vereine, uns geeignete, junge Leute zu schicken, die als Schiedsrichter ausgebildet werden möchten.

Wir wenden uns ganz besonders an die Vereine, die nicht über genügend Schiedsrichter verfügen.

Der Lehrgang findet an folgenden Tagen statt:

  • Mo 25.03.2019, 18:15 - 21:15 Uhr
  • Do 28.03.2019, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Fr 29.03.2019, 18:00 - 22:00 Uhr
  • Do 04.04.2019, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Fr 05.04.2019, 18:00 - 22:00 Uhr
  • Do 11.04.2019, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Sa. 13.04.2019, 10:00 Uhr Prüfung, Bezirkssportanlage Lohmühle (Westfalia Buer)

Interessenten werden gebeten, sich schriftlich bei Lars Sielemann, Torgauer Str. 15, 45886 Gelsenkirchen oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) anzumelden.

Anzugeben sind: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, Email, Verein

Außerdem ist auch eine Online-Anmeldung möglich.


11.02.2019

FLVW Hallenpokal Frauen 
SSV Buer 07/28 zieht in die Endrunde ein 
Kleine Fotostrecke >>>

Zwar verlor die SSV Buer 07/28 das Endspiel gegen den VFL Bochum mit 4:0 (Bochum blieb in allen Spielen ohne Gegentor) zog aber gemeinsam mit dem VFL Bochum und dem SV Thülen (3.Platz) in die Finalrunde ein, die in Münster ausgetragen wird.

Gestern fanden in der Halle Sportzentrum Schürenkamp die Vorrundenspiele statt. Es wurden in 2 Gruppen a5 Mannschaften gespielt. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe zogen in das Halbfinale ein. Die Sieger der beiden Halbfinalbegegnungen (SSV Buer + VFL Bochum) spielten das Finale, waren aber bereits für die Finalrunde in Münster qualifiziert.
Vor dem Finale qualifizierte sich der SV Thülen durch den 3. Platz im „kleinen Endspiel", indem sie LTV v. 61 Lüdenscheid mit 3:0 besiegten.


09.02.2019
Workshop "Anti- Gewalt"

antigewalt 1Am 09.02.2019 hat der Kreisvorstand zu einem Workshop "Anti-Gewalt im Fußball" eingeladen.
Unter der Leitung von Michael Lichtnecker vom FLVW und dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden Volker Dyba diskutierten die 14 Teilnehmer im Stauderraum des Sportzentrums Schürenkamp über den Umgang mit Gewalt im Fußballsport...weiterlesen


Fußballkreis Gelsenkirchen bedankt sich beim FC Schalke 04

kreis 12 arena auf schalke

Der Fußballkreis Gelsenkirchen bedankt sich recht herzlich beim FC Schalke 04 e.V. für die erneute tolle Unterstützung in Form der 1500
Fr
eikarten für das Pokalspiel gegen Fortuna Düsseldorf am 06.02.19. 

Die Fußballfamilie im Kreis Gelsenkirchen konnte geschlossen hinter ihrer höchst spielenden Mannschaft stehen und Siegen sehen! 


Kurzbericht vom Kreisjugendtag am 07.02.2019
Fotostrecke >>>

 
0025
 
Im Erich-Kästner-Haus In GE-Erle, trafen sich heute die Delegierten aus den Vereinen um die Funktionäre für den Kreisjugendausschuss und für das Kreis -und Bezirksjugendsportgericht zu wählen. 
Zum Versammlungsleiter wurde Arne Stiel gewählt.
 
 
  
 
Hier die Wahlergebnisse:
  • Vorsitzender Kreisjugendausschuss-: Christian Leyk
  • Koordinator Spielbetrieb: Michael Schneider
  • Koordinator Talentsichtung und -förderung: Sören Schürer
  • Koordinator Qualifizierung: Sören Schürer
  • Koordinatorin Mädchenfußball: Marina Simon
  • Koordinator Sportverein/Schule/Kita: Christian Leyk
  • Koordinator sportbegleitende Jugendarbeit: Michael Neumann
  • Koordinator Öffentlichkeitsarbeit: Lutz Baudler
  • Bezirksjugendsportgericht V: Wolfgang Koschei
  • Jugendsportgericht: Jürgen Gustav, Wolfgang Thoma, Achim Werner,
    Heimo Essmajor, Gabriele Atzl und Ed Kopatz

 

FLVW Hallenpokal der Frauen 2019 - Vorrunde in Gelsenkirchen -

plakat a3 hm d f 19 rgb

 

.

 

 

Am Sonntag d. 10.02.2019 findet in der Halle Sportzentrum Schürenkamp an der Grenzstraße 1 in 45881 Gelsenkirchen die Vorrunde um den FLVW-Frauen-Hallenpokal statt.

Gespielt wird in 2 Gruppen a 5 Mannschaften. Aus Gelsenkirchen ist das Team der SSV Buer 07/28 am Start. SSV Buer bestreitet auch das 1. Spiel um 10:30 Uhr und zwar gegen die SpVg. Bürbach (Siegen-Wittgenstein).
Das Spiel um den 3. Platz ist für 16:31 Uhr geplant und das Endspiel um 16:45 Uhr.


Für die Endrunde in Münster am 17.02.2019 qualifizieren sich die ersten drei Mannschaften.

Weiter zu den Dokumenten (Spielplan, Durchführungsbestimmungen etc.) unter Fußball/FLVW Frauen Hallenpokal 2019

  


 

27.01.2019 
Übergabe des FLVW-Fair Play Preises , Monat Dezember 2018 
Fotostrecke >>>  

1200 1631Heute erfolgte auf der Sportanlage des VfB Kirchhellen die Übergabe des Fair-Play-Preises an den Sieger Daniel Schlak. In Anwesenheit seiner Mannschaftskameraden, 
des Vorstandes seines Vereins und der Mitglieder des 
Kreisvorstandes, vertreten durch den Kreisvorsitzenden Christian Fischer, Kreisehrenamtsbeauftragten Ernst Kastner und Superuser Friedhelm Ostrowski freute er sich über den überreichten Pokal, 2 Karten für das Fußballmuseum und einen Warengutschein über 100€. Bei der Übergabe wurde noch einmal unsere Hochachtung für sein sportlich faires Verhalten zum Ausdruck gebracht...weiterlesen 


 

 

Senioren: Durchführungsbestimmungen 2019
leitfaden fotosZur Erinnerung Punkt 6 „Spielerfotos“

...die Vereine sind verpflichtet die Fotos der Spieler im DFBnet bis zum 31.03.2019 hochzuladen.

Leitfaden Spielerfotos >>>

 

 


 

Kreis-Jugendtag 2019

Michael Schneider, Vorsitzender des Kreisjugendausschusses, blickt auf die Legislaturperiode 2016 bis 2019 des Kreises zurück.
Die Mannschaftsmeldungen der letzten Jahre sind immer geringer geworden.
Es ist an der Zeit, dass wieder mehr Kinder und Jugendliche an den Fußball herangeführt werden.
Für die Vereine ist es notwendig, dass Junioren ausgebildet werden und dem Fußball bis in den Seniorenbereich erhalten bleiben.
Doch um dies erreichen zu können, müssen bessere Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Trainer, Betreuer und Ehrenamtler geschaffen werden.
„Nur so können wir Aufgaben besser bewerkstelligen“, appelliert Michael Schneider...weiterlesen


 

Neujahrsempfang 2019
Fotostrecke >>>

0050
Am 13.01.2019 fand der Neujahrsempfang des FLVW-Kreis 12 im Michaelshaus der Propsteipfarrei St. Urbanus statt.
Rückblickend wurde auf das Jahr 2018 geschaut.
Das Jahr endete gut für den FLVW 12 mit den erfolgreichen Vorrunden der Sparkassen Hallenmasters und 2019 begann sehr spannend mit den Finalrunden der 1. Und 2. Mannschaften.
Es gab einiges aus dem letzten Jahr zu berichten. Genau deshalb sind viele Gäste, Vereinsvertreter und Kooperationspartner im St. Michaelshaus zusammengekommen, um sich über diverse Punkte auszutauschen und den Rednern gespannt zuhören zu können.
0028 Martina Rudowitz, Bürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen, wies besonders auf das Ehrenamt hin: „Ich danke den Menschen, die ihre Freizeit, Bereitschaft und Leidenschaft den Vereinen zur Verfügung stellen.“
Ein weiterer Punkt, der ihr auf dem Herzen lag, war das Thema Integration. „Mannschaftsport ist Integration, Zusammenhalt und bedeutet Fair Play“, betonte Frau Rudowitz, „Sport verbindet und führt zu gesellschaftlichem Austausch“.
Jürgen Deimel, Präsident Gelsensport, wies auf die Themen Rassismus und Gewalt im Amateurfußball hin: „Rassismus und Gewalt haben außerhalb und besonders auf dem Platz nichts verloren. Da zeige ich die rote Karte!“
Auch er spricht das Ehrenamt an und appelliert an junge Leute, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und aktiv zu werden.
„Natürlich ist auch viel Positives in dem letzten Jahr passiert. Sehr erfreut haben uns mehrere Baumaßnahmen der Vereine, Sanierungen sowie Umbauten der Plätze“, lobte Jürgen Deimel.
Zuletzt kam Christian Fischer, Kreisvorsitzender und Gastgeber der Feier zu Wort: „Für mich hat die sportliche Zukunft ein Zauberwort, nämlich nachhaltige Sportentwicklung...weiterlesen


 

Sparkassen Hallenmasters 2018/2019

Die Sparkassen Hallenmasters 2018/2019 waren auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg.
2 Wochen lang konnten die Gelsenkirchener Vereine ihr Können unter Beweis stellen. 

„Amateurfußball zeichnet einfach unserer Stadt Gelsenkirchen aus", so Martina Rudowitz, Bürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen. Diesen Gedanken spürte man das ganze Turnier über. Zahlreiche Zuschauer, Familien und Freude haben ihre Teams tatkräftig unterstützt.
Besonders während der Finalrunden konnte man die Spannung in der Luft spüren.
Es wurde gejubelt, applaudiert und mitgezittert. Bernhard Lukas, Sparkassenvorstand, war über den Verlauf des Turniers sehr erfreut: „Insgesamt waren die Hallenmasters eine runde Sache mit meist fairen, aber auf jeden Fall spannenden Spielen. Wir hatten dieses Jahr eine super Zuschauerresonanz und mehr als verdiente Stadtmeister." Auch die erstmalige Teilnahme der Ü32 und Ü40 Mannschaften war erfolgreich. „Dies war von dem Kreis eine gute Idee. Die Mannschaften haben viel zu dem Turnier beigetragen und es spannender gemacht.", so Bernhard Lukas.
Natürlich würde ein Turnier nicht ohne ehrenamtliche Hilfe funktionieren. „Danke, an alle die mitgeholfen haben und ein großes Dankeschön gilt der Sparkasse, die zum wiederholten Mal das Sparkassen Hallenmasters möglich gemacht haben", lobte Christian Fischer, Kreisvorsitzender.
Am Ende bleiben aber die Mannschaften die eigentlichen Stars. Unter den 1. Mannschaften wurde der YEG Hassel 1993 Stadtmeister. Bei den 2. Mannschaften hat es SV Horst-Emscher 08 bis in das Finale geschafft und gewonnen. Unter den Ü32 Mannschaften wurde VfB Kirchhellen 1920 Stadtmeister. Überraschungssieger bei den Ü40 Mannschaften wurde DJK Adler Feldmark. Die letzten Stadtmeister wurden unter den Frauen gekürt. Hier durfte sich SSV Buer 07/28 zum wiederholten Mal freuen.
Jetzt können auch die Amateurspieler in die verdiente Winterpause gehen.



 06.01.2019 
Frauen: Hallenkreismeisterschaft 2019

Kein Team konnte der SSV Buer 07/28 das Wasser reichen
Ergebnisse >>>
Fotostrecke >>>

titel frauen buer 2019

Zum wiederholten Mal kann das Frauenteam der SSV Buer 07/28 den Titel als Hallenkreismeister tragen. Auch in einem neuen Spielmodus hatten die Gegner keine Chance den Spielerinnen aus Buer den Titel streitig zu machen. Alle acht Spiele wurden gewonnen und somit auch die Höchstpunktzahl von 24 Punkten errreicht.
Preußen Sutum erreichte den 2. Platz und der 3. Rang wurde belegt von der DJK Teutonia Schalke-Nord.
Der gesamte Turnierverlauf verlief außerordentlich fair, sodass die Unparteiischen keine Mühen hatten, die Spiele zu leiten. Dafür ein Dank an die Spielerinnen und deren Trainer und Betreuer, sowie auch an die Zuschauer.
Fazit: So macht Fußballspielen wieder Spaß!!!

 


05.01.2019 
Sparkassen Masters 2019

„YEG Hassel“

titel 1043Ergebnisse >>>
Fotostrecke >>>

Die Finalrunde begann mit einer Überraschung - BW Gelsenkirchen gewann das Spiel gegen den SC Hassel mit 3:1 – und endete mit einer weiteren Überraschung nach Ende der Gruppenspiele. Denn der Westfalenligist SV Horst 08 konnte keinen Punkt in den vier Spielen verbuchen.
Das erste Halbfinalspiel gewann Westfalia 04 GE im 9m-Schießen gegen die SSV Buer 07/28 mit 7:6.
Viktoria Resse unterlag im zweiten Halbfinalspiel YEG Hassel mit 2:3.
0545Genclerbirgli Resse musste frühzeitig abreisen, sie hatten wenige Spieler "am Bord" und als sich noch zwei Spieler verletzten, waren nur noch drei Feldspieler und ein Torwart fit. Natürlich wurde die Bitte der Resser entsprochen und so wurden alle ihrer vier Spiele (2 wurden schon absolviert) mit jeweils 3 Punkten und zwei Toren für die Gegner bewertet.
 

 
05.01.2019
Sparkassen Masters 2019
Finalrunde 2. Mannschaften
2 Fotostrecken >>> 
Ergebnisse >>>   


titel 1051SV Horst-Emscher 08 II gewinnt zum 3. Mal in Folge die Hallenstadtmeisterschaft und kann den Wanderpokal sein Eigen nennen.
Im Finale wurde die SSV Buer 07/28 II mit 4:1 besiegt.
Der 3. Platz wurde nicht ausgespielt und so teilten sich YEG Hassel II und Viktoria Resse II diesen Rang.



 
05.01.2019
Sparkassen Hallenmasters 2019
Heute Finalrunden 1.+2. Mannschaften 

Liveticker 2. Mannschaften >>>     Liveticker 1. Mannschaften >>>


 
 
04.01.2019
Sparkassen Hallenmasters 2019
Favoriten setzten sich durch
Fotostrecke >>>

0236
 
 
In der 2. Zwischenrunde der 1. Mannschaften konnten sich die Favoriten in den beiden Gruppen durchsetzen.

Gruppe Automobile Basdorf:
Viktoria Resse, Westfalia 04 Gelsenkirchen

Gruppe Jacob Stauder:
SV Horst-Emscher 08, Genclerbirligi Resse




 
04.01.2019
Sparkassen Hallenmasters 2019
Heute 2. Zwischenrunde der 1. Mannschaften

Spielplan/Liveticker >>>


 
 
03.01.2019
Sparkassen Hallenmasters 2019
1. Zwischenrunde der 1. Mannschaften
Fotostrecke >>>
Ergebnisse >>>
 
Die Favoriten in beiden Gruppen setzten sich durch und erreichten somit die am Samstag, d. 5. Januar stattfindenden Spiele der Endrunde.

0052 

Grup pe Automobile Basdorf:
SC Buer-Hassel, YEG Hassel
 
Gruppe Privatbrauereis Jacob Stauder:
Erler SV 08, SSV Buer 07/28
  
 
  
 


02.01.2019
Hallenregionalmeisterschaften der Juniorinnen
 
Am 12.01.2019 finden drei Hallenturniere im „Sportplatzt Eickel, im Sportpark 20, 44652 Herne für Juniorinnen statt.
Zu den Spielplänen >>>


01.01.2019
Sparkassen Hallenmasters 2019


Die Spielpläne der Zwischen-und Finalrunde:

03.01.2019 ZR1 >>>

04.01.2019 ZR2 >>>

05.01.2019 Finale 2. Mannschaften >>>

05.01.2019 Finale 1. Mannschaften >>>



 
30.12.2018
Sparkassen Hallenmasters 2019
Überraschungssieger bei den „Ü40“: DJK Adler Feldmark
Ergebnisse >>>
Fotostrecke
>>>
titel-0772In der Gruppe (Jacob Stauder) belegte die DJK Adler Feldmark den 1. Tabellenplatz, genauso wie der VfB Kirchhellen in der Gruppe Automobile Basdorf. Die DJK Adler Feldmark schlug im Halbfinale den FC Horst 59 mit 3:0 und der VfB Kirchhellen gewann gegen den SSV Buer 07/28 mit 5:2.
Das Spiel um den 3.Platz gewann der FC Horst 59 nach dem 3:2-Sieg im Neunmeterschießen gegen den SSV Buer 07/28.
In einem packenden Endspiel behielt der Außenseiter Adler Feldmark die Oberhand, und besiegte den VfB Kirchhellen mit 2:0. Das DJK Adler Feldmark Team widmete Christof Krieger, der plötzlich und unerwartet in diesem Monat verstarb, den Sparkassen Hallenmasters Titel.


 30.12.2018
Sparkassen Hallenmasters 2019
VfB Kirchhellen gewann Ü32-Turnier
Ergebnisse >>>
Fotostrecke >>>
0545VfB Kirchhellen setzte sich knapp im Endspiel mit 4:3 gegen YEG Hassel durch, nachdem der SV Heßler 06 im Halbfinale mit 4:2 besiegt wurde.
YEG Hassel konnte sich mit einem knappen 3:2-Erfolg gegen den SV Heßler 06 ins Finale spielen.
Den 3.Platz konnte der SV Heßler durch einen 4.3-Sieg über den SV Horst-Emscher 08 erringen.
 

29.12.2018
Sparkassen Hallenmasters 2019
Ergebnisse  Gruppe A+B >>>
Ergebnisse  Gruppe C+D >>>
Fotostrecke Gruppe A+B >>>
00521. Mannschaften Vorrundenspiele der Gruppen A+B
Folgende Mannschaft erreichten die nächtse Runde:
Gruppe A: Erle 19, VfL Resse 08
Gruppe B: Westfalia Buer, SC Schaffrath

1. Mannschaften Vorrundenspiele der Gruppen C+D

Folgende Mannschaft erreichten die nächtse Runde:
Gruppe C: Horst 59, VfB Gelsenkirchen
Gruppe D: BW Gelsenkirchen, Teutonia Schalke

 


29.12.2018 

Sparkassen Hallenmasters 2019
Liveergebnisse >>>

Heute tragen die 1. Mannschaften ihre Vorrundenspiele aus. Beginn 11:00 Uhr


28.12.2018

Sparkassen Hallenmasters
Ergebnisse >>> 
Fotostrecke >>>
0135Am 2. Tag der Vorrunde der 2. Senioren haben sich für die Endrunde folgende Mannschaften qualifiziert:
Gruppe C: YEG Hassel II, VfB Gelsenkirchen II
Gruppe D: SV Horst-Emscher 08 II, Westfalia 04 Gelsenkirchen II
Die beiden bestplatzierten (3. Tabellenplatz) SuS Beckhausen 05 II und ETuS Gelsenkirchen II haben sich auch für Endrunde qualifiziert.

 


 27.12.2018
1. Tag Sparkassen Hallenmasters
Ergebnisse  >>>
Fotostrecke  >>>

titel 1Heute begannen in der Halle Sportzentrum Schürenkamp die Vorrundenspiele der 2. Seniorenmannschaften der Gruppen A+B:
Modus: Aus den vier Gruppen qualifizieren sich die jeweils ersten beiden Teams, sowie die beiden Drittbesten der 4 Gruppen für die Endrunde.
Nach 22.00 Uhr stand es fest welche Mannschaften der Gruppen A+B  sich für die Endrunde qualifiziert haben.
Gruppe A: SSV Buer 07/28 II, Spvgg Erle 19 II
Gruppe B:Viktoria Resse II, Borussia Scholven II
Vor dem letzten Spiel der Gruppe B stand Borussia Scholven noch auf dem letzten Tabellenplatz. Nach dem 1:0-Erfolg gegen die Spvgg Middelich schoss sich Scholven dann noch auf den 2. Tabellenplatz. 

Sparkassen Hallenmasters 2019 im Sportzentrum Schürenkamp
Liveergebnisse ab 27.12. hier >>>
Ab 27.12.2018 geht es wieder los! Es beginnen die 2. Mannschaften: An zwei Tagen (27./28.12.2018) werden in vier Gruppen, á 5 Teams, die Teilnehmer für die Endrunde in der Halle - Sportzentrum Schürenkamp - ermitteln. Das 1. Spiel beginnt am 27.12. um 18:00 Uhr.


Freitag, 14.12.2018
Sparkassen Hallenmasters 2019


gruppenpraesentation 2Am Donnerstag erfolgte die Auslosung der Zwischenrunden für die zweiten Sparkassen Hallenmasters, welche an acht Tagen zwischen dem 27. Dezember und dem 6. Januar im Sportzentrum am Schürenkamp stattfinden wird. 
 
Wenn die Weihnachtszeit gerade vorbei ist, sich das Jahr dem Ende neigt und die Winterpause sich für die Profis ankündigt, heißt es für die Amateurfußballerinnen und Amateurfußballer: Hallenfußball.  
Die Auslosung verspricht spannende und interessante Spiele. Insgesamt werden 75 Mannschaften gegeneinander antreten.  
Dieses Jahr werden sogar erstmalig die Ü32 und Ü40 Mannschaften mit dabei sein.  
„Mich freut es sehr, dass wir die Sparkassen Hallenmasters immer weiter auf den gesamten Fußball im Kreis ausweiten können“, so Christian Fischer, Kreisvorsitzender. ...weiterlesen 



13.12.2018
Sparkassen Hallenmasters 2019

Die Spielpläne für 1.- und 2. Mannschaften, sowie für die Frauenteams und Alte Herren sind unter "Sparkassen Hallenmaster 18/19" einzusehen.


07.12.2018
Schiedsrichterehrungen und Weihnachtsfeier mit besonderen Gästen
 
Fotostrecke >>hier / Kurzvideo >>hier

0079

Als Gäste waren der Kreisvorstand und das Schiedsrichtergespann „des Derbys" anwesend. Christian Fischer als Kreisvorsitzender gab warmherzige Worte an die 127 Anwesenden SR herüber. Seine persönlichen Erfahrungen nach einem tätlichen Angriff beim Fußballspiel haben ihn sehr nachdenklich gemacht und er ist der Meinung, dass in Zukunft die Sicherheit auf dem Platz und im Umfeld stark verbessert werden muss. Der Spielleiter ist im Regelfall der Einzelkämpfer, der 22 Spieler gegen sich hat. Er muss besser geschützt werden...weiterlesen (Schiedsrichterseite)  
 

logo fair play
FAIR PLAY – Sieger des Monats Dezember 2018 gesucht

Hallo Sportkameraden, im Rahmen des Wettbewerbes FLVW – Fairplay – Sieger des Monats steht für den Monat Dezember 18 wieder einmal ein Spieler unseres Fußballkreises in der Endauswahl. Es ist der Sportkamerad Daniel Schalk vom VfB Kirchhellen 1920.
Sein Mitbewerber ist der Spieler Andri Riemer von TuRa Espelkamp.
Beiden Spielern gilt unsere Hochachtung für ihr sportlich – faires Verhalten.
Einzelheiten können sie über die Website www.flvw-fairplay-sieger.de erfahren und nach ihrer Anmeldung „Voten"
Ihr Online-Votum können sie ab heute bis zum 6. Januar 2019 abgeben.
Entscheiden sie bitte mit, wer FLVW-Fairplay-Sieger im Monat Dezember 2018 wird.




Mi. 28.11.2018 
SSV/FCA Rotthausen holt sich Rat und Hilfe beim Fußballkreis
 
Am Dienstagabend saßen die Vertreter des SSV/FCA Rotthausen, Claus Hartmann 1.Vorsitzender und Geschäftsführer  Holger Wilbrandt  in den Räumen der Glückauf Kampfbahn. Hier wurden mit Gelsensport, Verbands und Kreisvertretern über das Thema Gewalt und Rassismus gesprochen. Ein Thema mit dem sich nicht nur, aber insbesondere in der jüngeren Vergangenheit der SSV/FCA Rotthausen auseinandersetzen musste.Nach den Vorkommnissen der letzten Wochen, sah sich der SSV/FCA Rotthausen in der Pflicht, dem Thema von Rassismus, Gewalt und immer wiederkehrenden Negativschlagzeilen rund um den Amateurfußball in Gelsenkirchen entgegenzutreten.
Nachdem der Verein mit Presseerklärungen, Homepage-Statements, Anti- Rassismus und Gewalt Banner, sowie diversen Aktionen mit anderen Vereinen, schon einiges auf die Beine gestellt hatte, erfolgte nun der nächste Schritt. Mit der Bitte um Unterstützung und Rat, trat der Club an Gelsensport und den Fußballkreis heran...weiterlesen


Bericht zur Hallenkreismeisterschaft 2019 der Damen

Am Sonntag den 06. Januar 2019 findet die Hallenkreismeisterschaft der Damen in der Zeit von 10:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr in der Halle Schürenkamp an der Grenzstraße in Gelsenkirchen statt. 10pt;">Gespielt wird in einem Neuen Modus. Wir spielen keine Gruppenphase mehr aus. Um das Turnier interessanter zu gestalten haben wir uns für den Modus jeder gegen jeder entschieden. Der im letzten Jahr gespielter Modus an zwei verschiedenen Tagen zu spielen kam bei den Vereinen nicht gut an...Weiterlesen



 
24.11.2018 
Kreispokalendspiele der Junioren

Heute fanden in der Glückauf-Kampfbahn die Kreispokalendspiele der A, B und C-Jugend statt.
In allen drei Pokalendspielen war der SV Horst-Emscher 08 vertreten und konnte zweimal den Pokal in Empfang nehmen. Das Team der SSV Buer 07/28 konnte bei den C-Junioren siegen.
A-Junioren

YEG Hassel – SV Horst-Emscher 08 = 0:4 (0:1)
Nach der 2:0-Führung der Horster durch 2x Karagüzel, war das Spiel noch nicht gelaufen. Aber das 3:0 (Aydin) brachte dann in der 80. Minute die Entscheidung. In der Schlussminute fiel noch das 4:0 durch Er.
B-Junioren
 

BV Rentfort - SV Horst-Emscher 08 = 1:7 (1:2)
Spieler des Tages in diesem Spiel war wohl der Horster Maslubas der vier Treffer zum 7:1-Sieg beisteuern konnte.
Zur Halbzeitpause sah es noch nicht nach einem klaren Sieg der Horster aus, denn es stand knapp 2:1 für Horst. Aber weitere fünf Tore in der 2. Halbzeit brachten den klaren Sieg der 08ter.
Tore für Horst: 4x Maslubas, Wegner, Alanovic und Ibraham
Tor für Rentfort: Horstmann

C-Junioren
SSV Buer 07/28 – SV Horst-Emscher 08 = 5:1 (5:0)
Von der 17. bis zur 30. Minute entschied die SSV Buer 07/28 durch fünf Treffer das Spiel. Die Torschützen: 2x Bergmann, Tekoe, Kolaczek und Selbsttor. Das einzige Tor für den SV Horst-Emscher 08 erzielte kurz nach der Halbzeitpause Jilal zum Endstand von 5:1. 

 


24.11.2018
Kreispokalendspiel der B-Juniorinnen

pokal SSV Buer 07/28 - FC Frohlinde = 1:2
Auf dem Kunstrasenplatz im Fußballzentrum Horsthausen Platz 1, fand das heutige Pokalendspiel der B-Juniorinnen statt. Schon nach 12 Minuten führte Frohlinde mit 2:0. In der 40. Minute kam Buer zum 2:1-Anschlusstreffer. Danach fielen keine Tore mehr und so konnte der FC Frohlinde den Pokal in Empfang nehmen.  

 


Übergabe des Bildungsgutscheins

erle 08 gutscheinDer Fußball-und Leichtathletik-Verband Westfalen überreichte dem Kreissieger Kreis Gelsenkirchen beim DFB-Ehrenamtspreis des Vorjahres Rafael Kus zusätzlich zu der bereits erfolgten persönlichen Auszeichnung als Vereinsehrung für seinen ESV 08 einen Bildungsgutschein im Werte von 250 €.
Dieser ist für alle vom FLVW und dem LSB NRW angebotenen Qualifizierungsmaßnahmen in den Bereichen „Vereinsmanagement und „Breiten- und Gesundheitssport" gültig.
Die Westfalen-Sport-Stiftung möchte die Sportvereine damit besonders in den Bereichen der Vereinsarbeit durch Qualifizierungsmaßnahmen unterstützen, die in der alltäglichen Praxis mitunter etwas „zu kurz" kommen.
Wir sagen herzlichen Dank.



 

ferienspass
Seit über 30 Jahren richtet der FLVW für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren in den ersten 13 Tagen der Sommerferien NRW ein besonderes Ferienerlebnis aus. Gemeinsam mit Freunden oder Freundinnen können die Kinder unvergessliche Ferien erleben. Ich beglei
 
te das Sommerferiencamp seit nun fast 15 Jahre, in den letzten 5 Jahren leite ich das Camp. Wir bieten ein abwechslungsreiches Programm, von Schwimmen über Lagerfeuer, Disco, Abenteuerspiele, Nachwanderung, Freizeitpark bis hin zu viel Fußball wird alles geboten. Also schaut doch einfach mal auf unserer Webseite www.die-anderen-ferien.de oder sprecht mich direkt an...Weiterlesen

mit sportlichem Gruß
Michael Neumann
Koordinator sportbegleitende Jugendarbeit
Kreis 12


10.11.2018
Mannschaftsmeldung

Der Erler SV 08 hat zum 1. Dezember 2018 eine zweite Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet.
Gegen diese Mannschaft können ab diesem Datum Freundschaftspiele ausgetragen werden.


06.11.2018
Pokalspiele wurden ausgelost

In der Geschäftsstelle war Marina Simon heute die „Losfee", sie zog die Spielpaarungen für den Senioren- und Altherren Pokal.
Die Spiele im Viertelfinale der Senioren werden am Mittwoch 13. März 2019/19:00 Uhr ausgetragen.
Hier die Spielpaarungen »

Bei den Alten Herren müssen zunächst 11 Mannschaft pausieren (Freilos) damit das Achtelfinale mit 16 Mannschaften ausgelost werden kann.
Hier die Spielpaarungen »


03.11.2018
DFB-Ehrenamtspreis

Ehrungen in der Veltins Arena
Die Fotostrecke ist fertig hier >>

arenaehrung-a-2018-11-03

Am 03.11.2018 fand die 7. Ehrenamtsfeier des Fußballkreises Gelsenkirchen in der Arena auf Schalke statt. Für ihre ehrenamtliche Tätigkeit wurden neun Mitglieder des Kreises vor dem Heimspiel Schalke 04 gegen Hannover 96 im feierlichen Rahmen geehrt.
Seit 1997 verleiht der DFB in Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden jährlich den „DFB-Ehrenamtspreis“. Ehrenamtsbeauftragte der Kreise und Bezirke wählen die Ehrenamtler aus. Die Sieger werden stellvertretend für viele weitere engagierte Vereinsmitglieder ausgezeichnet.
Weiterlesen >>


Zusammenhalt durch Fußball

 awo
 Von Links: Julian Kassautzki (Mitarbeiter der AWO), LianaOpalka (Einrichtungsleitung des Ankommenszentrum), Christian Fischer (Kreisvorsiteznder Fußballkreis Gelsenkirchen), Ernst Kastner (Kreisehrenamtsbeauftragter Fußballkreis Gelsenkirchen). (Foto: Friedhelm Ostrowski)
Am 29.10.2018 fand die Ballübergabe des Fußballkreises Gelsenkirchen im Ankommzentrum an der Katernberger Straße statt. Träger dieser Unterkunft für geflüchtete Menschen ist die Stadt Gelsenkirchen. Das Motiv der Aktion ist Zusammenhalt und soziales Miteinander zu fördern.
Im Ankommzentrum, in dem die AWO stellvertretend die Betreuungsarbeit leistet, leben Flüchtlinge aus verschiedenen Herkunftsländern zusammen. Viele verschiedene Kulturen und Individuen treffen hier aufeinander, welche miteinander und besonders voneinander lernen können. Dank der AWO werden kostenfreie Angebote für Erwachsene und Jugendliche angeboten. Besonders das Ehrenamt spielt dabei eine bedeutende Rolle, indem es Hilfestellungen leistet. Außerdem setzt sich das Ehrenamt für gezielte Sprachförderung, Freizeitangebote und Projekte ein.
Jedoch fehlt es oft immer wieder an diversen Spielmaterialien und Spielgeräten.
Darauf sind auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter Ernst Kastner (Kreisehrenamtsbeauftragter) und Friedhelm Ostrowski (Vorsitzender Kreisausschuss Qualifizierung/Vereinsentwicklung) des Fußballkreises aufmerksam geworden. Weiterlesen >>


02.11.2018
3. Runde im Frauenkreispokal ausgelost

VfL Gladbeck                           vs   VfB Börnig
Victoria Habinghorst                 vs   Spvgg. Horsthausen
RWW Bismarck/SV Horst 08      vs   SSV Buer
SV Fortuna Herne                     vs   DJK Teutonia Schalke

Bis zum 29.11.2018 muss die 3. Pokalrunde gespielt werden

Mehr dazu >>hier 


27.10.2018 
Nachtrag Kreispokal Achtelfinale

SSV Buer erreicht mühelos die nächste Runde   
SSV Buer 07/28 hatte im Pokalheimspiel gegen SuS SB Gladbeck wenig Mühe und gewann die Partie mit 10:1 nachdem es zur Halbzeit schon 5:0 stand.
Ein Spiel steht im Achtelfinale noch aus: DJK Adler Feldmark erwartet am 28.11. Preußen Sutum.
Die Viertelfinalbegegnungen werden aber schon am 6. November in der Kreisgeschäftsstelle um 18:00 Uhr ausgelost. 


19.10.2018  
Kreispokal: Klare Angelegenheit für den Erler SV 08

Gestern fand auf der Platzanlage an der Oststraße in Erle das Kreispokalspiel zwischen Erler SV 08 und der SSV/FCA Rotthausen statt. Schon zur Halbzeitpause führte Erle mit 4:0 und konnte danach noch drei weitere Tore zum 7:0-Endstand erzielen und zieht somit ins Viertelfinale ein.


14.10.2018
Denkwürdiges Meisterschaftsspiel in der BZL9

In der BZL9 trafen „Auf dem Schollbruch" SV Horst 08 II und Genclerbirligi Resse aufeinander; es kam zu einer denkwürdigen Begegnung.
Bis zur Halbzeitpause konnte Genclerbirligi eine 1:4-Führung erspielen. Doch nach der Pause schafften die Gastgeber es innerhalb von 12 Minuten drei Tore zum Ausgleich (4:4) zu erzielen. In der 65. Minute waren die Gäste wieder an der Reihe und lagen mit 4:5 wieder vorne. Als Horst in Unterzahl geriet (Ampelkarte 79') dachte man das Spiel wäre gelaufen. Doch in den letzten sechs Spielminuten erzielte Horst 08 noch drei Treffer und gewann die Partie mit 7:5.


12.10.2018  
Viktoria Resse scheitert im Kreispokal gegen Erle 19

Der Kreisligist, die SpVgg Erle 19, bezwang gestern im Kreispokalspiel auf heimischer Spielstätte überraschend den Landeligisten Viktoria Resse mit 2:1 und steht somit im Viertelfinale. Nachdem Kevin Schäfer (V. Resse) in der 24. Minute seine Mannschaft in Führung brachte, war es Murat Neziraj der in der 2. Halbzeit (60.) den Ausgleichtreffer erzielte. Den Siegtreffer für den Kreisligisten zum 2:1 erzielte Mirko Zedler (71.).


09.10.2018
Hier noch einmal alles zur Datenschutzgrundverordnung
Neue EU-Datenschutzverordnung: Auswirkungen für Vereine

header-logo flvw Das europäische Datenschutzrecht wird vereinheitlicht: Die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz lösen vom 25. Mai 2018 an bisherige nationale Bestimmungen ab. Damit gehen Veränderungen für Organisationen einher, die personenbezogene Daten teilweise oder ganz automatisiert verarbeiten oder speichern. Somit sind auch Vereine betroffen. Nachfolgend hat der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Datenschutz im Verein zusammengefasst sowie weiterführende Informationen und Dokumente zum Download im rechten Seitenrand verlinkt.
Hier der Link >>> FLVW/Service/Rechtliches


03.10.2018
Alte Herren: Horst 08 ist Kreispokalsieger
Zur Fotostrecke >>>

titel-ah-2018-pf Im Fürstenberg Stadion in GE-Horst trafen heute vor ca. 170 Zuschauern die Altherren des SV Horst-Emscher 08 und Eintracht Erle im Pokalfinale aufeinander. Es wurde ein sehr gutes und faires Altherren-Spiel, mit dem der Referee Eric Timmer, mit seinen Assistenten Sebastian Schitzik und Jan-Eric Hegemanns keinerlei Mühe hatte.
Das einzige Tor viel in der 32. Minute durch den Horster Spieler Alexander Thamm.

Bezirksbürgermeister GE-West Joachim Gill überreichte den Kapitän der „08ter" Stefan Wanders den Wanderpokal – gestiftet: Giovanni Militello.




21.09.2018
BV Rentfort erreicht 3. Runde im Kreispokal

Gestern wurde das Kreispokalspiel der 2. Runde SV Zweckel gegen BV Rentfort ausgetragen. Die Gäste aus Rentfort gewannen die Begegnung mit 2:1 und treffen in der 3. Pokalrunde als Gastgeber auf den SV Horst-Emscher 08.

Spiel-Nr. Heim Gast
 1  BV Rentfort   vs.  SV Horst-Emscher 08
 2  GA Hüllen / Erle 19  vs.  Viktoria Resse
 3  FC Horst 59  vs.  YEG Hassel
 4  DJK Adler Feldmark  vs.  Preußen Sutum
 5  SC Schaffrath / Erler SV 08  vs.  SSV/FCA Rotthausen
 6  F.S.M. Gladbeck  vs.  Westfalia Buer
 7  SSV Buer 07/28  vs.  SB Gladbeck


20.09.2018
3. Kreispokalrunde: M. Wichmann zog die Lose

pokalGestern fand in den Räumlichkeiten der Glückauf-Kampfbahn die Auslosung der 3. Runde im Kreispokal der Herren statt. Ehrenkreisvorsitzender Manfred Wichmann zog die Spielpaarungen. Spieltag ist der 3. Oktober 2018 um 15:00 Uhr.
Spiel-Nr. Heim Gast
 1  SV Zweckel / BV Rentfort   vs.  SV Horst-Emscher 08
 2  GA Hüllen / Erle 19  vs.  Viktoria Resse
 3  FC Horst 59  vs.  YEG Hassel
 4  DJK Adler Feldmark  vs.  Preußen Sutum
 5  SC Schaffrath / Erler SV 08  vs.  SSV/FCA Rotthausen
 6  F.S.M. Gladbeck  vs.  Westfalia Buer
 7  SSV Buer 07/28  vs.  SB Gladbeck

FREILOS: Union Neustadt
Drei Spiele der 2. Runde müssen noch ausgetragen werden. Heute SV Zweckel gegen BV Rentfort um 19:00 Uhr

9. September 2018
Erler SV 08 holt den ELE Junior Cup
pfeil rechtsELE-Pressemitteilung     Fotostrecke
ele-junior-cup 2018
ele-erler sv
Die Spielergebnisse
     Vorrunde Kunstrasen 
     Vorrunde Rasen
     Finalrunde
Seit 2014 holten Bottroper Mannschaften in Folge den ELE Cup, nun ist der Wanderpokal in Gelsenkirchen, genauer geschrieben beim Erler SV 08. In einem packenden Finale in der Glückauf-Kampfbahn gewannen die Erler Jungs das Finale verdient mit 1:0 gegen den Vorjahressieger VfB Bottrop 1900.
Zwei Mannschaften von 28 Mannschaften fehlten bei diesem Turnier, ansonsten ist alles prima abgelaufen.
Näheres in Kürze mit einer Fotostrecke.


07.09.2018
1. Runde Frauen Kreispokal

Die 1. Runde im Frauen Kreispokal 2018/19 wurde ausgelost. Außerdem wurde die Durchführungsbestimmung freigegeben.


06.09.2018
Junioren/Juniorinnen

Die Durchführungsbestimmung für die Spielzeit 2018/19 für die Junioren/Juniorinnen wurde freigegeben >>hier und unter Fußball/Junioren/Download Junioren/Juniorinnen.


05.09.2018
Kreispokal: Westfalia 04 strauchelt

Bis auf Westfalia 04 GE, die beim F.S.M Gladbeck mit 3:1 verloren, setzten sich heute die überkreislichen Mannschaften durch - fussball.de


05.09.2018
Gestern ein Spiel – heute geht es weiter
2. Runde Kreispokal

Gestern, im 1. Spiel /2. Runde im Kreispokal tat sich der Landesligist Viktoria Resse gegen den B-Kreisligisten VfL Resse 08 sehr schwer und gewann durch ein Tor, erst in der Nachspielzeit der Verlängerung, mit 2:1.
Heute geht es weiter: 8 Spiele sind angesetzt >>hier


31. August 2018
D-Junioren fiebern dem ELE-Junior-Cup entgegen
Gruppen für den ELE-Junior-Cup ausgelost

elecup-auslosung 2018c

Seit gestern stehen die Teams für den ELE-Junior-Cup fest. Vertreter von Fußballvereinen und -verbänden aus Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop losten die Vorrundengruppen für den ELE-Junior-Cup 2018 aus...weiterlesen



ELE Junior Cup 2018 in der Glückauf Kampfbahn

ele-1Am Donnerstag, den 30.08.2018 findet um 19:00 Uhr in der Glückauf Kampfbahn in Schalke die Auslosung zum ELE Junior Cup 2018 statt. Dazu haben sich bis jetzt 27 Mannschaften angemeldet. Das Preisgeld bleibt gegenüber dem Vorjahr gleich und beläuft sich auf insgesamt 2200,-€. Somit ist es das höchst dotierte Jugendturnier in der Region. Damit sponsort die ELE wieder die 8 besten Vereine aus Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop...weiterlesen


26.08.2018
0502
Gestern beim Hafenfest in Bismarck: Stölting Harbor "Bock auf`n Job?"
Vereinsverteter unseres Kreises folgten der Einladung.
Fotostrecke


 
25.08.2018
Till Johnigk: Junges Ehrenamt
Fotostrecke
0524
 
 
Ernst Kastner (Kreisehrenamtsbeauftragter) und sein Stellvertreter Friedhelm Ostrowski fuhren zum VfL Grafenwald um Till Johnigk zu ehren...weiterlesen
 
 



25.08.2018
Frauen

Drei Dokumente unter Fußball/Frauen Download Frauen: Durchführungsbestimmung, Auf- und Abstiegsregelung (Kreis), Auf- und Abstiegsregelung (FLVW)



Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

bock-auf jobhiermit darf ich euch recht herzlich einladen zu der Auftaktveranstaltung "Bock auf'n Job" mit der Stölting Service Group...weiterlesen

Hier die wichtigsten Daten im Überblick:

Datum:   25.08.18 
Zeit:  10:00 - 11:00 Uhr
Ort:  VIP Zelt am Hafen auf Graf Bismarck im Rahmen des Hafenfestes
Parkplätze:  Direkt am Hafen
Hinweis:  Für das leibliche Wohl ist gesorgt

  

programm hafenfest  2.programm hafenfest 

 12.08.2018
Verkorkster Saisonstart
 

Kein guter Start in die neue Saison für unsere überkreislichen Mannschaften. Von den elf Teams konnten nur drei einen Sieg verbuchen:
LL3:   SSV Buer 07/28   vs. SV Sodingen = 4:0
BZL9: BV Rentfort          vs. FC/JV Hillerheide = 1:0
BZL9: Erler SV 08            vs. SC Hassel = 0:5
 


 05.08.2018

1. Runde im Kreispokal

SSV/FCA Rotthausen gab sich heute im Kreispokal auswärts gegen den VfB Gelsenkirchen keine Blöße und gewann die Begegnung der 1. Runde mit 5:1 (3:0).
Vier Spiele stehen noch aus:

1pokalrunde

 

 

 

 


31.07.2018 
Staffeltag  
Fotostrecke

0424In den Räumlichkeiten der Stauder Brauerei (Stauderstraße 88, 45326 Essen) fand gestern am Montag, d. 30.07.2018 um 18:30 Uhr der diesjährige Staffeltag statt.
Die vom Kreis-Vorstand ausgearbeitete Gewaltverzichterklärung wurde von allen anwesenden Kreis 12-Vereinsfunktionären durch ihre Unterschrift auf das überdimensionale (Foto: KV Christian Fischer) Schreiben beglaubigt.


FLVW-EHRENTAG FÜR VEREINE: ANEKDOTEN UND EINBLICKE IM FUSSBALLMUSEUM


ehrentag vereine 2018Fester Bestandteil im Kalender des FLVW-Präsidenten Gundolf Walaschewski und des Landesehrenamtsbeauftragten Ulrich Jeromin ist der jährlich stattfindende „FLVW-Ehrentag der Vereine". Auf Einladung der Kommission Ehrenamt des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) kamen am Samstag, 21.07.2018, auch in diesem Jahr wieder 35 Ehrenamtliche aus fast allen Kreisen zur Ehrung nach Kaiserau. 
Vor der Ehrung wurden die Anwesenden zunächst von Gundolf Walaschewski und Ulrich Jeromin begrüßt und konnten bei einer kurzen Führung durch das SportCentrum Kaiserau Ecken entdecken, die die meisten zuvor nicht kannten (beispielsweise den Wellnessbereich des SportHotels)...weiterlesen  


 22.07.2018

Feldstadtmeister und Gewinner des Volksbank Ruhr Mitte Cup 2018: Erler SV 08

image-mb  weitere Fotos , Logo anklicken
Fotostrecke     >>hier
Spielergebnisse   >>hier

  erler-sv-2018

In einem packenden Endspiel konnte das Erler-Team überraschend den Favoriten Viktoria Resse mit 3:2 besiegen. Der Sieg der Erle war verdient, denn das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können, wenn die eine oder andere hochkarätige Torchance besser genutzt worden wäre.


Das Spiel um den 3. Platz gewann der SV Horst-Emscher 08 mit 5:0 gegen Westfalia 04 Gelsenkirchen.


 21.07.2018

0006Volksbank Ruhr Mitte Cup
Viktoria Resse und Erler SV 08 stehen im Endspiel
zu der Fotostrecke

Spielplan Online >>hier

Überraschend strauchelten der Favorit YEG Hassel und der Mitfavorit SV Horst-Emscher 08 in der Gruppe Basdorf. Bei nur einem Sieg reichte es für YEG nur zum 5. Platz. In dieser Gruppe setzte sich die Viktoria Resse durch mit einem Punkt Vorsprung vor den "08tern".

Leider hat sich die Mannschaft Genclerbirligi Spor sehr kurzfristig (Freitagabend) abgemeldet, sodass die Teams der Gruppe Basdorf nur jeweils vier Spiele austragen mussten .

In der Gruppe Stauder konnte der Erler SV 08 mit einem Punkt Vorsprung vor der Westfalia 04 GE das Endspiel erreichen. 

finalrundeMorgen, am Sonntag, werden alle Plätze ausgespielt, von Platz 9 bis zum Endspiel. Alle Begegnungen werden in der normalen Spielzeit – 2x45 Minuten – durchgeführt.
Es beginnen um 11:00 Uhr die Spiele YEG Hassel vs. SV Heßler 06 (Kunstrasen) und Eintracht Erle vs. SSV Buer 07/28 (Naturrasen).

Im letzten Jahr gewann das Schalker U23-Team die Feldstadtmeisterschaft. Wer wird der Nachfolger, Viktoria Resse oder der Erler SV 08?


Volksbank Ruhr Mitte Cup in der Glückauf-Kampfbahn

Am kommenden Samstag und Sonntag (21./22.07.) wird in der Glückauf-Kampfbahn“ der Feldstadtmeister 2018 im „Volksbank Ruhr Mitte Cup" bei den Herren ermittelt.
volksbank mitteDas Turnier beginnt am Samstag um 10:00 Uhr. Die Fortsetzung findet einen Tag später statt.
Am Sonntag werden ab 11:00 die Plätze ausgespielt. Das Endspiel ist für 15:00 Uhr vorgesehen.
Platz 1 im Spielplan entspricht Kunstrasen
Platz 2 im Spielplan entspricht Naturrasen
Spielplan Online >>hier
Spielplan als PDF >> hier


Schiedsrichter-Anwärterlehrgang

Am 13.09.2018 beginnt ein neuer Anwärterlehrgang im Kinder- und Jugendhaus der Manuel Neuer Kids Foundation, Urbanusstr. 31, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Zugang über die Romanusstr.).

Beginn: 18:00 Uhr

Wir bitten alle Vereine, uns geeignete, junge Leute ab 12 Jahre zu schicken, die als Schiedsrichter ausgebildet werden möchten. Wir wenden uns ganz besonders an die Vereine, die nicht über genügend Schiedsrichter verfügen.

Der Lehrgang findet an folgenden Tagen statt: bitte weiterlesen



16.07.2018

1. Runde Kreispokal

Die Spielpaarungen der 1. Runde im Kreispokal der Herren ist nun auch auf fussball.de“zu sehen.


Eisparty bei SSV Buer

ssv 03

 

In der WM ist vor der EM. Anlässlich der Bewerbung der Stadt Gelsenkirchen mit dem Austragungsort VELTINS-Arena für die EURO 2024 fanden bei der SSV Buer Dreharbeiten statt...weiterlesen >>>

 



Wir trauern um unseren ehemaligen Sportkammeraden

Jürgen von der Gathen

11.08.1944                          09.07.2018

Während seiner langjährigen Tätigkeit haben wir ihn als

engagierten und qualifizierten Menschen kennen- und schätzen gelernt.

Jürgen hat sich seit 1985 im FLVW Kreis 12 mit Hingabe ehrenamtlichen Tätigkeiten gewidmet. So war er unter anderem von 1985 bis 1992 als Schiedsrichter tätig, war von 1975 bis 1989 Kassierer der Jugend, stellv. Jugendleiter und Kassierer des Hauptvereins und der Jugend. Für den Kreis 12 war Jürgen ab 1989 bis heute in unterschiedlichen Funktionen tätig, als Staffelleiter, oder als Vorsitzender des Kreisjugendausschusses.

Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie

Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen Kreis 12

 


Bericht zur Bildungsreise „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“
fussballhelden2018-spanien214 Fußballhelden erlebten eine unvergessliche Woche in Spanien Til Johnigk vom VfL Grafenwald war als Kreissieger dabei

Vom 07. bis zum 11. Mai 2018 fand in Santa Susanna die dritte Fußballhelden Bildungsreise des DFB und von KOMM MIT statt.
Insgesamt 214 junge Fußballtrainer und -leiter, die im Zuge des o.g. Ehrenamtsprojektes im vergangenen Jahr ausgezeichnet worden waren, nutzten die Gelegenheit, s
ich in theoretischen und taktischen Lerneinheiten weiterzubilden. Bereits am Sonntag, den 06. Mai 2018 begann die Reise für die meisten Teilnehmer.
weiterlesen >>>



 Volksbank Ruhr Mitte Cup: Qualifizierungsrunde ohne Überraschungen 
Fotostrecke aus Erle  >> hier
Alle Ergebnisse >> hier

0014

Die Vorrunde ist gespielt: 3+1 Mannschaft(en) haben sich für die Finalrunde am 21./22.07.2018 in der Glückauf-Kampfbahn qualifiziert.
Die Finalsieger:
Eintracht Erle, SSV/FCA Rotthausen, SV Heßler 06 und der beste Finalverlierer der drei Qualifizierungsturniere, der in der Gruppenphase am besten abgeschnitten hat: SV Preußen Sutum

Einen Wermutstropfen gab es dennoch: Die Mannschaft Spfr. Bulmke, die der Gruppe Basdorf „Auf der Reihe“ in Rotthausen zugelost wurde, trat nicht an.


 

fstm-plakat 

  
 Volksbank Ruhr Mitte Cup 2018
            (Feldstadtmeisterschaft)

Am Sonntag, d. 8. Juli 2018 beginnen die Qualifikationsspiele im "Volksbank Ruhr Mitte Cup" an drei verschiedenen Spielstätten zur selben Zeit: „Lüttinghof“ in Hassel, „Oststraße“ in Erle und „Auf der Reihe“ in Rotthausen.
In 6 Gruppenspielen wird jeweils der Erstplatzierte und der beste Zweitplatzierte aller 6 Gruppen für die Finalrunde ermittelt.
Ein Klick a. d. Plakat führt zu den Spielpaarungen


Überkreisliche Staffeleinteilung Saison 2018/19

Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball-und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat die überkreisliche Staffeleinteilung für die Spielzeit 2018/19 vorgenommen. 

Bezirksliga Staffel 9 Landesliga Staffel 3 Westfalenliga Staffel 2
bzl9  ll3  wfl2

 An die Vereine: Es ist wieder soweit!

aktion ehrenamt Sie haben ab sofort die Möglichkeit geeignete Mitarbeiter ihres Vereins für die DFB-Wettbewerbe „DFB Ehrenamtspreis 2018" oder/und „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt" vorzuschlagen.
Mehr dazu >>hier (Link zu Ehrungen/Ehrenamt)


Volksbank Ruhr Mitte Cup 2018
Fotostrecke >> hier

38
Gelsenkirchen, 14.06.2018 – Auch dieses Jahr findet der Volksbank Ruhr Mitte Cup (die Feldstadtmeisterschaft im Gelsenkirchener Amateurfußball) statt. Nach dem großen Erfolg und Begeisterung seitens der Kreismannschaften im letzten Jahr, wird das Turnier in die 2. Runde geleitet. Gespannt waren alle Augen am Donnerstagnachmittag auf die Schale mit den Loskugeln gerichtet. Für den Fußballkreis Gelsenkirchen, Gladbeck und Kirchhellen ging es um die Finalauslosung des Volksbank Ruhr Mitte Cups.
...weiterlesen 


 bleibt vorerst geschlossen

Sparkassen Hallenmasters 2020
Freitag, 27.12.2019 

Vorrunde Zweitmannschaften Gruppe A+B

Fünf Mannschaften konnten sich heute für die Zwischenrunde am 04.01.2020  qualifizieren.
In der Gruppe A setzte sich Viktoria Resse II (12P) und der VfL Resse 08 II (8/P) durch.
In der Gruppe B kam der SV Horst 08 II zu vier Siegen und erreichte die höchstmögliche Punktzahl 12. Auf Platz zwei der Gruppe B konnte sich der Erler SV 08 II mit erreichten 9 Punkten behaupten.

Als Drittbester der beiden Gruppen konnte sich die SSV Buer 07/28 II für die Zwischenrunde qualifizieren.