Ehrungen

 14.12.2017
Kreisehrung DFB-Ehrenamtspreis 2017
in der "Veltins Arena" beim Spiel S04 – FC Augsburg
FOTOSTRECKE FOLGT!!!
→ KURZVIDEO: E. Kastner singt mit Olaf Thon Weihnachtslied HIER
→ Das ganze VideoHIER

0067
Am Mittwoch, d. 13.12.2017 war es wieder soweit, die Ehrenamtspreise 2017 für verdiente Vereinsmitarbeiter wurden in der Veltins Arena beim Spiel S04 – FC Augsburg überreicht.
Verbandsehrenamtsbeauftragter Ulrich Jeromin ließ es sich nicht nehmen bei der Ehrung aktiv dabei zu sein, so wie Kreisehrenamtsbeauftragter Ernst Kastner und Kreiskassierer Ralph Stuhlmann, die die Geschenke übergaben.
Prominente Schalker (Vorstand und Ex-Spieler) ließen es sich nicht nehmen, einmal vorbeizuschauen und stellten sich für die Fotos zur Verfügung: Peter Peters, Klaus Fischer, Olaf Thon, Martin Max und Kevin Kuranyi.

 

Ehrungsliste

Arwed   Hönsch          

FC Horst 59

Rafael   Kus                  

Erler SV 08 (fehlt auf dem Foto)

Dierk   Bußmann          

VfB   Kirchhellen

Dieter   Kiepert              

ETuS   Bismarck

Ilona   Janoska              

Viktoria Resse (fehlt entschuldigt)

Arne   Stiel                    

DJK   Teut. Schalke – Nord

Rene   Dijkstra            

SSV Buer 07 / 28

Norbert Moß                

VfL   Grafenwald


Neun Westfalen im "Club 100" - Bericht aus der FLVW-Internetseite

100 Ehrenamtspreisträger aus ganz Deutschland – unter ihnen neun Westfalen – berief der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in seinen „Club 100" und lud sie zu einer offiziellen Feierstunde im Rahmen des Länderspiels Deutschland – Norwegen nach Stuttgart ein.
 kompletter Bericht


27.08.2017
Ulrich Spickenbaum (VfL Grafenwald) wurde geehrt

 spickebaum 3 spickebaum 2  spickebaum 1 

Als Kreissieger unseres Fußballkreises ist Ulrich Spickenbaum vom VFL Grafenwald einer der 45 DFB–Ehrenamtspreisträger 2016 der Partnerverbände Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Westfalen.
Gestern wurde Ulrich Spickenbaum auf der Platzanlage des VfL Grafenwald, an der Sensenfeld 96 in Bottrop, geehrt. Man hätte keinen besseren Rahmen finden können als das vom Preisträger aus der Taufe gehobene "Wöller-Fussballcamp". 88 Kinder waren gestern dabei als Dr. Peter Schidgen (Vereinspräsident), Ulrich Jeromin (Verbandsehrenamtsbeauftragter und Ernst Kastner (Kreisehrenamtsbeauftragter) ihre Laudatio hielten. Zugegen waren noch der stellv. Kreisvorsitzende Volker Dyba und der Vorsitzende des Kreisausschusses für Qualifizierung und Vereinsentwicklung Friedhelm Ostrowski.
Ulrich Jeromin übereichte nicht nur eine Preisträger-Urkunde, sondern er lud Ulrich Spickenbaum zu weiteren festlichen Veranstaltungen ein. Ulrich Spickenbaum ist u. a. für 1 Jahr Mitglied im „Club 100" des DFB.
Der DFB hat auch an den Verein gedacht: zwei kleine Tore und adidas-Bälle wurden als Geschenke überreicht.

 

28.07.2017
aktion ehrenamtWichtige Infos zu den anstehenden DFB–Ehrenamtspreisen 2017 im Rahmen der neuen Anerkennungskultur!
...zu den Anmeldungsformularen >>>


1. DFB – Ehrenamtspreis 2017
Der DFB – Ehrenamtspreis wird in diesem Jahr bereits zum 21. Mal ausgeschrieben. Der Wettbewerb richtet sich an Ehrenamtliche, welche sich in besonderem Maße durch ihre persönliche Leistung hervorgehoben haben.
Voraussetzung für die Auszeichnung ist eine hervorragende Leistung im Bewertungszeitraum der letzten 3 Jahre von 2015–2017!
Auch in diesem Jahr gibt es kein Schwerpunktthema!
2. Fußballhelden "Aktion junges Ehrenamt"
Der Wettbewerb richtet sich ausschließlich an alle jungen, talentierten Trainer/innen sowie Jugendleiter/innen zwischen 16 und 30 Jahren in den Jugendabteilungen unserer Kreisvereine, die wie o.g. in den letzten Jahren besondere Leistungen erbracht haben.
Der Wettbewerb richtet sich gleichermaßen an lizenzierte sowie nicht lizenzierte junge Ehrenamtliche. Sie dürfen jedoch nicht mehr als die Übungsleiter–Pauschale von 200,- € je Monat erhalten.
Meldeschluss für beide Wettbewerbe: 30. September 2017
Meldungen für beide Wettbewerbe sind per Mail zu richten an: kastner. eDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit sportlichem Gruß
E. Kastner
Kreisehrenamtsbeauftragter

„DFB – Aktion Ehrenamt“ und die „Ehrenamtspreise des DFB“
Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

die DFB- Aktion Ehrenamt ist eine Initiative des DFB und seiner Landesverbände zur Förderung des Ehrenamtes in den Fußballvereinen. Zur Unterstützung hierfür sind in allen Landesverbänden und Fußballkreisen „Ehrenamtsbeauftragte“ tätig.
Als Ehrenamtsbeauftragter unseres Kreises möchte ich Euch heute über die beiden Förderpreise der „DFB- Aktion Ehrenamt“ in diesem Jahr informieren und gleichzeitig die Chance nutzen und meine Aufgaben kurz vorstellen.

 Die Ziele der DFB – Aktion Ehrenamt in aller Kürze:

° Imageverbesserung für das Ehrenamt
° Bereitstellung konkreter und alltagstauglicher Instrumente / Hilfen
° Information, Beratung und Qualifizierung aller ehrenamtlich und freiwillig engagierten
° Stärkung der „Schlüsselfunktionsträger“ (Vorsitzende, Abteilungsleiter, Schatzmeister, Trainer   Jugendleiter, Trainer etc.) in den Vereinen
° Ausbau und Etablierung der Ehrungskultur
  In diesem Zusammenhang möchte ich Euch gerne die bestehende Online-Vereinsberatung des DFB   ans Herz legen. Unter training-service.fussball.de/vereinsmitarbeiter findet Ihr viele hilfreiche   Informationen zu Eurem Engagement.
Schaut doch mal rein!


1. DFB – Ehrenamtspreis 2017
Der „DFB- Ehrenamtspreis“ wird bereits seit 1997 seitens des DFB und seiner Landesverbände durchgeführt und feiert im nächsten Jahr sein 21-jähriges Jubiläum. Der Wettbewerb richtet sich an alle ehrenamtlich Engagierten, welche sich und/ oder ihre Vereine in besonderem Maße durch Leistung hervorgehoben haben. Hierbei wird aus jedem Fußballkreis in Deutschland ein/e „Ehrenamtliche/r“ auf Vereinsebene für herausragende ehrenamtliche Leistungen ausgezeichnet. In diesem Jahr gibt es kein Schwerpunktthema. Das heißt, sämtliche Funktionsträger (außer Bewerber für das junge Ehrenamt) können als Preisträger vorgeschlagen werden.
Die Auszeichnung der DFB- Ehrenamtspreisträgerinnen und -preisträger der 29 FLVW – Kreise erfolgt durch den Landesverband im Rahmen eines Dankeschön – Wochenendes mit Erlebnischarakter . Es wird voraussichtlich im Mai/ Juni 2017 durch den FLVW in unserer Sportschule Kamen – Kaiserau ausgerichtet. Darüber hinaus erhalten die Preisträger / - innen von der WestfalenSportStiftung zur Verfügung gestellte Qualifizierungsgutscheine.
Außerdem besteht noch die Möglichkeit, für ein Jahr in den DFB-Club 100 aufgenommen zu werden.

Einreichung Eurer Vorschläge bis zum 30. September 2017

Das auszufüllende Formular wird den Vereinen über das Postfach zugestellt.
Das ausgefüllte Formular bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

2. "Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt"

Der Ehrenamts-Wettbewerb „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ wird im Jahr 2017 zum dritten Mal seitens des Deutschen Fußball – Bundes ausgeschrieben und ist ein Teil der Aktion Ehrenamt. Der Förderpreis ist speziell auf junge, talentierte Ehrenamtliche ausgerichtet, welche sich besonders verdient um die Jugendabteilungen ihre Vereine gemacht haben und diese in besonderem Maße durch ihre persönliche Leistung hervorgehoben haben. Im Jahr 2017 ist die Zielgruppe des Wettbewerbes auf lizenzierte und nicht lizenzierte festgelegt.
Der Wettbewerb richtet sich an Kinder – und Jugendtrainer sowie Jugendleiter (w/m) zwischen 16 und 30 Jahren. (Geburtsdatum 01.01.1987 bis 31.12.2001). Die detaillierten Richtlinien zum Wettbewerb sowie weitere hilfreiche Informationen finden Sie unter www.fußball.de/fussballhelden.
Voraussetzung für die Auszeichnung ist eine herausragende Leistung in mindestens einem der letzten drei Jahre von 2015 bis 2017. Die Leistungen können z. B. im sportlichen Bereich liegen (Fußballcamps, Erhöhung der Anzahl von Mannschaften, des Angebotes, etc.), im organisatorischen Bereich (Ausbau der Jugendabteilung, Gewinnung neuer Trainer und Mitarbeiter, Erhöhung der Elternaktivität etc.) oder auch im sozialen Bereich (Kooperationen mit Schulen, Kitas, etc.)

Die Kreissieger der „Fußballhelden“ werden durch den DFB und seine Kooperationspartner im Bereich Anerkennungskultur, „KOMM MIT“ zu einer fünftägigen Fußball- Bildungsreise nach Spanien eingeladen. Sie findet in der Zeit vom 7. bis 11. Mai 2018 in Santa Susanna (Spanien) statt und wird allen Inhabern der C-Lizenz mit 20 Lerneinheiten als Fortbildung zur Lizenzverlängerung anerkannt.
Die Einladung nach Santa Susanna umfasst Hotelunterkunft im Doppelzimmer für vier Übernachtungen, Vollpension, An – und Abreise per Bustransfer, professionelle Vorstellung und Erarbeitung von Trainingseinheiten in Theorie und Praxis sowie Ausflug nach Barcelona inklusive Besuch des Camp Nou Stadions.
KOMM MIT ist für die gesamte Organisation und Durchführung verantwortlich.
Sollte der Preisträger nicht an der Reise teilnehmen können oder wollen, erhält dieser alternativ ein „Danke – Paket „ seitens KOMM MIT und DFB. Die Teilnahme an der Fußball- Bildungsreise ist nicht übertragbar.

Einreichung Eurer Vorschläge bis zum 30. September 2017

Das auszufüllende Formular wird den Vereinen über das Postfach zugestellt.
Das ausgefüllte Formular bitte an kastner.eDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Ich hoffe, dass diese Aktionen erfolgreich verlaufen und bitte um Mithilfe und Eure Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Ernst Kastner
- Kreisehrenamtsbeauftragter -


Ehrentag der Vereine im SportCentrum
(Auszug aus dem Bericht der FLVW-Seite vom 20.07.2017)

gesamtfotoZwei Stunden im Deutschen Fußball-Museum waren zu wenig. Und zwei Stunden reichten auch nicht für Hans Tilkowskis Anekdoten. Die 35 Vereinsvertreter aus 23 Kreisen waren jedenfalls sehr angetan vom Programm am "Ehrentag der Vereine" im SportCentrum. Wiederholung erwünscht!

Unter den 35 Vereinsvertretern befanden sich auch Peter Colmsee (Viktoria Resse) und Christof Krieger (DJK Adler Feldmark).

Gerne waren die Vereinsmitarbeiter – gemeldet von den Kreisen – der Einladung des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) zum diesjährigen „Ehrentag der Vereine" Anfang Juli gefolgt. Hierbei spiegelte das Teilnehmerfeld die in den Vereinen anfallenden Tätigkeiten wider. Vom 1. Vorsitzenden über den Kassierer, Geschäftsführer, Jugendobmann, Schiedsrichter oder Vereinsehrenamtsbeauftragten waren alle Tätigkeitsbereiche vertreten. Erstmals nahmen auch Zeltlagerbetreuer an dem „Ehrentag" teil. Ihnen dankte Jörg Schramm (Verbands-Jugend-krieger colmsee klAusschuss) für ihr langjähriges Engagement bei der Betreuung der „Zeltlagerkids".
Die Auszeichnung der verdienten ehrenamtlichen Mitarbeiter – unter ihnen mit Irmgard Altmann aus dem Kreis Höxter die einzige Frau – nahmen FLVW-Ehrenamtsbeauftragter Ulrich Jeromin und der FLVW-Botschafter, die Torwartlegende Hans Tilkowski, vor. Hierbei versicherten die Gratulanten den Preisträgern ihren vollen Respekt vor ihrer ehrenamtlichen Mitarbeit und baten sie dringend, mit der Unterstützung ihrer Vereine nicht nachzulassen.
Als ein Höhepunkt des Tages erwies sich auch der Besuch des Deutschen Fußball-Museums in Dortmund. Die für den Besuch vorgesehenen zwei Stunden reichten bei Weitem nicht aus, um alle Exponate hinreichend zu bestaunen.


„Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt"
Dustin Nicolaus vom Erler SV 08 berichtet von Santa Susanna (Spanien)
Hier der komplette Bericht mit Bebilderung>>>

spanien4Vom 22. bis zum 26. Mai lud der DFB mit der Organisation KOMM MIT International 200 Kreissieger der Aktion „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt" zu einer Bildungsreise nach Santa Susanna unweit von Barcelona ein.
Der Fußballkreis Gelsenkirchen/Gladbeck/Kirchhellen wurde durch Dustin Nicolaus vom Erler SV 08 vertreten. Er durfte sich über eine sehr schöne, ereignis- und bildungreiche Woche freuen.

spanien1Nach einer langen Busfahrt und dem Bezug der Zimmer im Hotel begann die Woche mit einer Zusammenkunft der Vertreter der Landesverbände zu einer ersten Einweisung und Gruppenbildern. Die 19 Fußballhelden aus dem FLVW stellten nach den Landesverbänden Niedersachsen (37) und Hessen (22) die drittgrößte Gruppe. Auf der Begrüßungsveranstaltung sprach mit der Bundestrainerin Steffi Jones eine der bekanntesten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs.


Dankeschön-Wochenende für DFB–Ehrenamtspreisträger
Ulrich Spickenbaum

spickenbaum ehrungUlrich Spickenbaum vom VfL Grafenwald erlebte mit seiner Partnerin vom 12. – 14. Mai das Dankeschön-Wochenende für DFB–Ehrenamtspreisträger in Kaiserau.

Als Kreissieger unseres Fußballkreises war er einer der 45 DFB–Ehrenamtspreisträger der Partnerverbände Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Westfalen.FLVW- Präsident Gundolf Walaschewski hieß die Gäste herzlich willkommen und nahm anschließend mit dem DFB-Vizepräsidenten Peter Frymuth und den Botschaftern des FLVW Hans Tilkowski und Bernhard Dietz die Ehrung der Preisträger vor, wobei auch Präsente übergeben wurden.

Der erste Abend endete mit dem Auftritt des Kabarettisten „der Obel“, der alle Zuschauer mit flotten Sprüchen und fetzigem Gesang in seinen Bann zog.
<Am Samstag stand zunächst der Besuch des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund auf dem Programm. Es folgte der Besuch der Bundesligabegegnung FC Schalke 04 gegen den Hamburger SV. Über den Videowürfel wurden die rd. 62000 Zuschauer über die Anwesenheit der ausgezeichneten Ehrenamtler informiert.Mit einem gemeinsamen Beisammensein endete der Abend im SportCenter Kaiserau.

Ulrich Spickenbaum bedankte sich in einer Mail bei den Kreis– und Verbandsverantwortlichen für dieses tolle Wochenende und hob auch die helle Begeisterung seiner Ehefrau hervor, die sonst mit Fußball nichts am Hut hat!


Westfalia 04 GE
Höchste Ehrung: Karlheinz Schneider und Bernhard Rüssel

w04Am 17.03.2017 fand bei Westfalia 04 Gelsenkirchen die diesjährige Jahreshauptversammlung im Vereinsheim unter reger Teilnahme statt. Zu Beginn der knapp zweistündigen Veranstaltung, standen diverse Ehrungen auf der Tagesordnung. Karlheinz Schneider sowie Bernhard Rüssel wurden für ihre besonders langjährigen Verdienste im Verein mit der Ehrenmitgliedschaft belohnt.w04
Die durch die Versammlung einstimmig beschlossene Ernennung ist bei Westfalia 04 die höchste Ehrung und somit etwas ganz besonders.

Des Weiteren wurden Gabriele Moczarski und Friedhelm Regert durch den Kreisvorsitzenden Christian Fischer, der extra für diese Ehrungen der Versammlung beisaß, für ihre Verdienste im Verein mit der Goldenen Nadel bedacht.

 


13.03.2017
Vereinsmitglieder wurden geehrt – Clemens Tönnies war dabei
Fotostrecke >>hier

fuer hpGestern fand in der Veltins Arena die Ehrung für Vereinsmitglieder statt. 7 Personen bekamen aus der Hand des Kreisehrenamtsbeauftragten Ernst Kastner je eine DFB-Armbanduhr geschenkt; dazu eine Flasche Sekt und eine DFB-Urkunde, die Kreiskassierer Ralph Stuhlmann überreichte. Georg Garz bekam ein Gutschein den der Kreis 12 stiftete – durch den KEAB Ernst Kastner überreicht.
Natürlich ließ es sich der Aufsichtsratsvorsitzende des FC Schalke 04 Clemens Tönnies nicht nehmen vorbei zu schauen und jeden der Anwesenden die Hand zu drückte.
Foto: Detlef Schindehütte (DJK Eintracht Erle), Lothar Mende (ETuS Bismarck), Thomas Krause (Erler SV 08), Bernhard Ludscheidt (Teutonia Schalke), Gerhard Lücke (FV Viktoria Resse), Gabriele Atzl (KJSK), Monika Bauer (SSV Buer 07/28) und Georg Garz (VfB Kirchhellen).
Außerdem auf dem Foto zu sehen: Clemens Tönnies, Annette Berg (Sportdezernentin), Ulrich Jeromin (VEAB), Peter Wolf (FLVW Vizepräsident Finanzen). Vom Kreis 12: KV Christian Fischer, stellv. KV Volker Dyba, Kreiskassierer Ralph Stuhlmann, KEAB Ernst Kastner.


21.12.2016
Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest wurden die Sieger in den
ausgelobten DFB – Wettbewerben 2016 ermittelt

1. DFB – Ehrenamtspreis 2016
Als Sieger des DFB – Ehrenamtspreises 2016 auf Kreisebene wurde der Sportkamerad Ulrich Spickenbaum vom VfL Grafenwald ermittelt und für seine herausragenden Verdienste um den Vereinssport zu einem „ Dankeschön – Wochenende „ vom 12. bis 14. Mai 2017 in das SportCentrum Kamen- Kaiserau eingeladen.
Hier wird mit den Preisträgern der Partnerverbände Berlin, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen eines umfangreichen Rahmenprogramms die Überreichung des DFB-Ehrenamtspreises erfolgen. Darüber hinaus wurde Ulrich Spickenbaum durch Beschluss der FLVW – Kommission „ Ehrenamt „ für die Mitgliedschaft im DFB – Ehrenamtsclub ( Club 100 ) ausgewählt. Er ist einer der 9 Vertreter unseres Landesverbandes in diesem
erlauchten Kreis und wird im laufenden Jahr u.a. zu einer Ehrungsveranstaltung vom DFB mit Länderspielbesuch und anderen Annehmlichkeiten eingeladen.

2. Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt Kreissieger im Wettbewerb „ Fußballhelden – Aktion junges
Ehrenamt 2016 „ wurde der Sportkamerad Dustin Nicolaus, Erler SV 08, für herausragende ehrenamtliche Leistungen im Jugendbereich . Als Dank wurde er bereits vom DFB zu einer fünftägigen Fußball-Bildungsreise nach Santa Susanna an die Costa de Barcelona-Maresme in Spanien eingeladen. Sie findet statt vom 22. – 26. Mai 2017 mit allen Kreissiegern auf DFB- Ebene.

Wir freuen uns mit den genannten Sportkameraden über diese hohen Auszeichnungen. Sie sollen Dank, Anerkennung und Ansporn sein für weitere ehrenamtliche Tätigkeit im Verein und Fußballkreis.

Leider kann bei den ausgelobten DFB – Wettbewerben immer nur der Kreissieger an den Landesverband / DFB weitergemeldet werden. Es wird jedoch kein von den Vereinen vorgeschlagener „ Ehrenamtler „ vergessen. Eine entsprechende Ehrung auf Kreisebene erfolgt zum gegebenen Zeitpunkt.

Alle guten Wünsche für das bevorstehende Weihnachtsfest und
das neue Jahr 2017.

Ernst Kastner, - Kreisehrenamtsbeauftragter -


KEAB Ernst Kastner wurde a. d. Verbandstag geehrt
Kleine Fotostrecke>>>hier

ehrung-e kastner-verbandstag-2016-02Zahlreiche Ehrungen fanden a. d.  Verbandstag am Samstag, 4. Juni in Gütersloh statt.
U. a. wurde Ernst Kastner, Kreisehrenamtsbeauftragter des Kreises Gelsenkirchen, zum Abschied aus der Verbandsspruchkammer für seine langjährige Tätigkeit ausgezeichnet.



DFB Ehrenamtspreis 2015 – Dankeschön-Wochenende in Rostock
Bericht: Georg Garz

georg-garz

 

Im Rahmen eines „Dankeschön-Wochenendes“ von Freitagnachmittag, 22. April bis Sonntag, 24. April 2016 der Landesfußballverbände Berlin, Hamburg, Westfalen sowie des gastgebenden Mecklenburg-Vorpommerns wurde auch Georg Garz vom VfB Kirchhellen mit dem DFB-Ehrenamtspreis 2015 ausgezeichnet. Die Ehrung der Preisträger fand im Festsaal des Hotels „Sportforum“ statt.

georg-garz-2Im Rahmen seiner Festansprache betonte Joachim Masuch, Präsident des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern, „dass wir Dank zu sagen haben für die überaus verdienstvollen ehrenamtlichen Tätigkeiten der Auszuzeichnenden, die beispielhaft, teilweise seit vielen Jahren, die Zukunftsfähigkeit ihrer Vereine sicherstellen.“…mehr dazu in einer PDF-Datei >>hier


19.02.2016
KEAB/KQA informiert über „Ehrung für Vereins- und Kreismitarbeiter"

Im 1. Quartal des neuen Jahres stehen wieder viele Jahreshautversammlungen an; aber auch die beiden Kreistage (Senioren und Jugend).
Ein ausgezeichneter Zeitpunkt verdiente Mitarbeiter (Innen) mit Ehrungen auszuzeichnen. Voraussetzung ist, sie entnehmen die Anträge aus unserer Kreisbroschüre „Ehrungen für Vereinsmitglieder im FLVW – eine Handlungshilfe“, die unter dem Link „Ehrungen/Download Ehrungen“ zu finden ist.

KEAB Ernst Kastner


12.02.2016
KV Peter Schywek „Verdiente Persönlichkeit des Gelsenkirchener Sports 2015"

p.schywekEine Jury aus Vertretern von Gelsensport, Medien und der Sportpolitik wählten den Kreisvorsitzenden Peter Schywek als „Verdiente Persönlichkeit des Gelsenkirchener Sports 2015".
P. Schywek engagiert sich seit 1987 ehrenamtlich für den Amateurfußball in Gelsenkirchen.

Diese und weitere Ehrungen finden voraussichtlich am 8. April 2016 im „stadt.bau.raum" bei der großen Sportlerehrung statt.


 08.02.2016
Ehrungen in der Veltins-Arena
Fotostrecke >>

ehrungen-in-arena-2016-0004Am Samstag, d. 06.02.2016 wurden in der Veltins-Arena vor dem Bundesligaspiel FC Schalke 04 gegen den VFL Wolfsburg der „DFB-Ehrenamtspreis 2015" für 1 Dame und 6 Herren aus unserem FLVW-Kreis 12 verliehen.
Vor den Ehrungen ließen sich zunächst der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies und Peter Peters (Finanz-Vorstand) und später Olaf Thon vom FC Schalke 04 nicht nehmen, vorbeizuschauen und den Ehrenamtspreisträgern und allen Anwesenden Ehrenamtler mit launigen Worten für ihren Einsatz zu danken.
Kreisehrenamtsbeauftragter Ernst Kastner fand, wie immer, die richtigen einleitenden Worte. Zunächst ging sein Dank aber an den FC Schalke 04 für die großzügige Bereitstellung der Karten und Räumlichkeiten.
Danach sprach er über das Ehrenamt in den Vereinen, über die Menschen die das Amt bekleiden, was heute keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Aufgrund dessen ist es so wichtig, solche Veranstaltungen durchzuführen, damit die Ehrenamtler merken, sie sind nicht in Vergessenheit geraten.
Der Kreisvorsitzende KV Peter Schywek nahm den Faden „Ehrenamtler" auf und dankte seinerseits die geladenen Ehrenamtler für ihre geleisteten Arbeiten in den Vereinen.
Anschließend nahmen Ernst Kastner, Peter Schywek und Kreiskassierer Ralph Stuhlmann die Ehrungen vor: Günter Seewald (ETuS Bismarck), Michael Felser (DJK Eintracht Erle), Günter Neumann (VfB Gelsenkirchen), Angel Valdes (SC Schaffrath), Günter Rossetto (RWW Bismarck), Coby Voß (KJSK/ETuS Bismarck), Dr. Ralf Hirnstein (Erler SV 08, Kreissieger 2014).


Georg Garz vom VFB Kirchhellen wurde geehrt
Fotostrecke >>>

ehrung-garz-2015-28Kreisehrenamtsbeauftragter (KEAB) Ernst Kastner ehrte Georg Garz vom VFB Kirchhellen als Kreissieger des Fußballkreises Gelsenkirchen. Der KEAB überreichte ihm eine Urkunde und die silberne Ehrennadel des FLVW-Kreis 12 Gelsenkirchen.
Georg Garz bekommt als Kreissieger seine Auszeichnung mit den 29 FLVW–Preisträgern im Rahmen eines „Dankeschön Wochenendes“.

In Anerkennung seiner Verdienste wurde Georg Garz als einer der 9 Vertreter unseres Landesverbandes zusätzlich für 1 Jahr in den „DFB–Club 100“ aufgenommen. Hier warten im nächsten Jahr besondere Ereignisse auf ihn.


08.12.2015
Wertschätzung für das Ehrenamt

Georg Garz in den Ehrenamtsclub „100 des DFB" aufgenommen

Georg Garz vom VfB Kirchhellen, der Gewinner des DFB-Ehrenamtspreises 2015 auf Kreisebene ist einer der 9 Vertreter des Fußball– und Leichtathletik-
Verbandes Westfalen, der für 1 Jahr in den Ehrenamts-Club „100" des DFB aufgenommen wurde.

Damit ist es dem Fußballkreis Gelsenkirchen - nach Siegmund Grabosch vom VfB Kirchhellen bei der Auslobung 2012 und Claudia Heidenreich vom SV Horst-Emscher 08 im Jahr 2011 - zum 3. Mal in kurzer Zeitfolge gelungen, einen heimischen Ehrenamtler in den DFB-Club „100" zu bringen.

Bereits seit 1997 wird der DFB-Ehrenamtspreis für herausragende Verdienste um den Vereinssport verliehen und soll ein Dank sein für außerordentliches ehrenamtliches Engagement.

Wir freuen uns mit unserem Sportkameraden Georg Garz über diese hohe Auszeichnung. Sie soll Dank und Ansporn sein für weitere ehrenamtliche Arbeit im Verein.

Ernst Kastner - Kreisehrenamtsbeauftragter


25.11.2015
Ehrungen für:
Georg Garz,
VfB Kirchhellen und Christoph Schneider, SG Preußen Gladbeck

Kreissieger des DFB–Ehrenamtspreises 2015 wurde unter 9 Vorschlägen aus den Vereinen Herr Georg Garz, VfB Kirchhellen.
Er setzte sich zum Ziel, in Kirchhellen einen Kunstrasenplatz zu bauen.

Unter seiner Leitung wurde die Projektgruppe „AUS ROT WIRD GRÜN" ins Leben gerufen und durch zahllose Aktionen innerhalb von knapp 1 Jahr
150 000 € gesammelt. Dieser Betrag musste vom Verein gestemmt werden, um den Differenzbetrag zwischen den anstehenden Sanierungskosten des Ascheplatzes und der Errichtung eines Kunstrasenplatzes auszugleichen.

Herr Garz bekommt seine Auszeichnung mit den 29 FLVW-Kreis – Preisträgern im Rahmen eines „Danke schön" – Wochenendes voraussichtlich im Mai 2015 in Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus erhält er von der WestfalenSportStiftung Bildungsgutscheine.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass er für 1 Jahr Mitglied im DFB – Club 1oo aufgenommen wird.


Kreissieger im erstmals ausgelobten Wettbewerb „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt" wurde Herr Christoph Schneider, SG Preußen Gladbeck
Er ist seit über 10 Jahren Übungsleiter mit Lizenz, Sportlicher Leiter und Jugendkassierer und betreute u.a. Kinder in der Wittringer Grundschule im sportlichen Bereich.
Herr Schneider wird im kommenden Jahr zu einer fünftägigen Bildungsreise nach Santa Susanna in der Nähe von Barcelona eingeladen, wo alle DFB–Sieger unter fachkundiger Leitung ihr Wissen erweitern können.

Wir sagen unseren beiden Kreissiegern herzlichen Glückwunsch.

Ernst Kastner