Fußball

30.06.2016
Wichtige Änderungen § 19 SpO/WFLV

Werte Sportkameradinnen, werte Sportkameraden,

in der heute zugestellten WFLV-AM-Digital Nr.13 vom 29. Juni 2016 wurde eine wesentliche Änderung des § 19 SpO/WFLV wie folgt veröffentlicht: § 19 SpO/WFLV Spielerlaubnis für Freundschaftsspiele beim Vereinswechsel von Amateuren.

Ab dem Tag des Eingangs der vollständigen Vereinswechselunterlagen bei der Passstelle ist der Spieler für Freundschaftsspiele seines neuen Vereins spielberechtigt.

Ab dem 01.07.2016 dürfen Spieler in Pokalspielen nur noch eingesetzt werden, wenn diese im Besitz der Spielberechtigung für Pflichtspiele sind. Eine Spielberechtigung für Freundschaftsspiele reicht nicht mehr aus.

Die Änderung gilt auch für Pokalspiele im Frauenfußball.

Bislang konnten Fußballer, die nach einem Vereinswechsel für Freundschaftsspiele - nicht aber für Pflichtspiele - spielberechtigt waren, in Pokalpartien (Kreis- und Verbandspokal) zum Einsatz kommen. Da aber auch Pokalspiele gemäß § 5 der Spielordnung als Pflichtspiele gelten, wurde der § 5 SpO/WFLV nunmehr mit dem § 19 SpO/WFLV harmonisiert.

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Eschenröder
-VKFA-