Frauen

08.01.2017
Frauen-Hallenkreismeisterschaft
SSV Buer 07/28 nicht zu schlagen
Fotostrecke >>hier
Alle Ergebnisse >>hier

hallentitel-frauen-2017Zum fünften Mal in Folge konnte das Frauenteam des SSV Buer 07/28 den Titel „Hallenkreismeister" holen. Buer gewann alle Spiel in der Gruppe und holte somit 15 Punkte. Das Halbfinalspiel gegen den SV Horst-Emscher 08 gewann man 4:1 und das Endspiel gegen die DJK BW Gelsenkirchen klar mit 6:0.

Das Spiel um den 3. Platz gewann Teutonia Schalke gegen den SV Horst-Emscher 08.
Zu erwähnen ist hier auch die starke Leistung des Horster-Teams, denn die Frauen spielen in der Kreisliga B und sind bis ins Halbfinale vorgestoßen und belegten von 10 Teams den 4. Platz – toll!
Alle Ergebnisse folgen.


30.11.2016
Turnierplan Hallenkreismeisterschaft der Frauen

Der Turnierplan für die Hallenkreismeisterschaft der Frauen am 8. Januar 2017 ist fertiggestellt. Einzusehen unter Fußball/Frauen/Download Frauen. Die Durchführungsbestimmungen sind identisch mit denen der Senioren, so wie auch die Spielregeln.


17.08.2016
Frauenkreisliga: Neue Informationen als PDF-Dateien

Von der Staffelleitung wurde die Durchführungsbestimmungen und die Auf- und Abstiegsregelung der Saison 2016/17 freigegeben. Die PDF-Dateien stehen unter Fußball/Frauen/Download Frauen zur Verfügung.


16.08.2016
Frauenkreispokal: 1. Runde ausgelost

Die 1. Runde im Frauenkreispokal wurde gestern ausgelost. Dabei waren Mannschaften aus Gelsenkirchen und Herne. Bis zum 15.09.2016 müssen die Spiele ausgetragen werden. Die Auslosung der 2. Runde erfolgt am 19.09.2016 um 18:45 Uhr in der Geschäftsstelle des Fußballkreises Herne, Schäferstr. 107, in 44623 Herne.
Die Spielpaarungen >>hier


25.07.2016
Frauen-Kreisliga beginnt später

Der 1. Spieltag der Frauen-Kreisliga A fällt auf Sonntag, den 11. September 2016.


15.07.2016
Gruppeneinteilung Frauenkreisliga A+B - Spielzeit 2016/17

In der Kreisliga A sind Mannschaften aus Gelsenkirchen und Herne vertreten.
In der Kreisliga B sind Mannschaften aus Gelsenkirchen, Bochum und Herne vertreten.
Die Gruppeneinteilung >>hier


05.04.2016
Sieger im Frauen-Kreispokal: DJK Falkenhorst Herne
Fotostrecke >>hier

frauenpokalendspiel-2016-05Gestern fand in der Glückauf-Kampfbahn das Kreispokalfinale statt. Die DJK Falkenhorst Herne besiegte das Team der DJK Teutonia Schalke mit 3:0.
Nach einer frühen 1:0-Führung in der 7. Minute durch Vanessa Niestroj fiel die Entscheidung durch einen späteren Doppelschlag in der 81. und 83. Minute. Alyssa Kolender traf zum 2:0 und Nadine Kirsch dann zum 3:0 Endstand.

Nach dem Spiel wurde die Ehrung durch Reinholt Spohn, Gerald Breitfelder und Marina Simon vorgenommen.


16.03.2016
Frauenkreispokal: Teutonia Schalke im Endspiel

Das Frauenteam der DJK Teutonia Schalke-Nord hat gestern durch einen 4:1-Sieg in der Glückauf-Kampfbahn gegen die Mannschaft des SV Fortuna Herne das Endspiel im Kreispokal erreicht. Schon zur Halbzeitpause war das Spiel entschieden, denn da führten die Gastgeber bereits mit 4:0.
Morgen (17.03.) wird im Spiel zwischen der SpVg BG Schwerin und der DJK Falkenhorst Herne der Endspielgegner der DJK Teutonia Schalke ermittelt.


 13.02.2016
Frauen: Rahmenterminkalender Saison 2016/17

Die Rahmenterminkalender (RTK) der Saison 2016/17 für die  Frauen ist veröffentlicht worden.
RTK Frauen >>>

Frauen:
Die 15/16 und 17/18-Staffeln beginnen mit der Meisterschaftsrunde der Saison 2016/17 am 14.08.2016
Die 11/12 und 13/14-Staffeln beginnen mit der Meisterschaftsrunde der Saison 2016/17 am 28.08.2016.


03.01.2016
Frauen Hallenkreismeister 2016: SSV Buer 07/28
Fotostrecke >>>          Spielergebnisse >>>

titel-hkm-2016Heute fand die Hallenkreismeisterschaft der Frauen im Sportzentrum Schürenkamp statt. Es wurde in zwei Gruppen a 5 Mannschaften gespielt. Die beiden ersten Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich für das Halbfinale.
Als Hallenkreismeister 2016 tat sich die SSV Buer 07/28 hervor, durch einem 6:1 Endspielerfolg über den SC Hassel, nachdem man im Halbfinale Teutonia Schalke mit 2:0 ausschaltetet hatte.
Der SC Hassel erreichte das Endspiel nach einem 6:1-Sieg im Halbfinale über RWW Bismarck.
Das Spiel um den 3. Platz zwischen Teutonia Schalke und RWW Bismarck, konnte das „Teutonen-Team" mit 5:1 für sich entscheiden.


21.12.2015
Frauen-Hallenkreismeisterschaft 2016
Turnierplan >>hier

Am Sonntag, den 03.01.2016 findet die Hallenkreismeisterschaft der Damen in der Zeit von 11:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr in der Halle Schürenkamp an der Grenzstraße in Gelsenkirchen statt.

Mit dabei sind auch 2 Bezirksliga Mannschaften, wie die SSV Buer, die auf einem 2. Tabellenplatz zu finden ist und DJK Teutonia Schalke, die zurzeit auf Platz 5 der Bezirksligastaffel 5 stehen. Des Weiteren nehmen auch 2 neue Teams wie der SC Hassel und SV Hansa Scholven teil. Diese Teams spielen in der Kreisliga B um Punkte. Auch zwei Gladbecker Vereine, die SG Preußen Gladbeck (Kreisliga B) und Schwarz-Blau Gladbeck (Kreisliga A) sind dabei. Des Weiteren kämpfen noch RWW Bismarck, BW Gelsenkirchen, Preußen Sutum und TuS Rotthausen um den begehrten Hallenpokal.

Der Titelverteidiger ist die SSV Buer, die den Pokal dreimal in Folge gewann.

Zudem nimmt der Sieger der Hallenkreismeisterschaft an den Vorrunden des FLVW – Hallenpokal 2016 teil. Die Vorrunden sind am 23.01.2016 in Meschede, 31.01.2016 in Ahaus und am 06.02.2016 in Detmold statt. Der Sieger des FLVW-Hallenpokals wird am 21.02.2016 in Lemgo ausgespielt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Hallenstadtmeisterschaft der Frauen am 03.01.2016 besuchen würden.
Danke.


01.12.2015
Frauenpokalrunde: Halbfinale ausgelost

Die 4. Runde im Frauenpokal wurde ausgelost.
Die Paarungen des Halbfinales:

DJK Teutonia Schalke – SV Fortuna Herne
SpVg BG Schwerin – DJK Falkenhorst Herne.
...mehr dazu >>hier


25.11.2015
3 Ergebnisse ¼-Finale Frauenpokal

Bis 10 Minuten vor Ende der Begegnung an der Reckfeldstr. In GE-Bismarck, stand es zwischen RWW Bismarck und SpVg BG Schwerin 1:1 ehe die Gäste dann doch noch zum 2:1-Siegtreffer kamen.
Bis zur 65. Minute stand es im Spiel zwischen dem SC Hassel und der DJK Teutonia Schalke noch 0:0. Dann, in der 67. Minute kamen die Gäste aus Schalke zum 1:0. Als drei Minuten später das 2:0 fiel war das Spiel gelaufen. In der 80. Minute konnte Teutonia zum 3:0 noch einen drauflegen.

Die DJK Falkenhorst Herne kam bei der SpVgg Horsthausen zu einem 7:1 Kantersieg.

Im Halbfinale stehen:
SV Fortuna Herne (gestern 3:0 gegen Sutum gewonnen), SpVg BG Schwerin, Teutonia Schalke und die DJK Falkenhorst Herne.


25.10.2015
Ausgelost: 3. Runde Frauen-Kreispokal

Die Paarungen für das Viertelfinale im Frauenpokal wurden ausgelost. Hier die Spielpaarungen:

RW Wacker Bismarck – Spvg. Schwerin
Preußen Sutum – SV Fortuna Herne
SpVgg. Horsthausen – DJK Falkenhorst Herne
SC Hassel – DJK Teutonia Schalke

 Durchführungsbestimmungen Frauen-Kreispokal

  1. Die 3. Pokalrunde muss bis zum 26.11.15 gespielt werden. Werden Pokalspiele in der Woche ausgetragen, ist die offizielle Anstoßzeit 18.00 Uhr. Haben sich die Vereine auf einen Austragungstermin geeinigt, ist dieser dem Pokalspielleiter unverzüglich mitzuteilen.
  2. Die klassenniedrigere Mannschaft hat Heimrecht.
  3. Die Pokalspiele werden bis zur Entscheidung ausgetragen (bei unentschiedenem Ausgang nach normaler Spielzeit 2 x 15 Minuten Verlängerung sowie einem evtl. Elfmeterschießen).
  4. Die Verwendung des Elektronischen Spielberichtes ist Pflicht.
  5. Die Auslosung der 4. Pokalrunde findet am 30.11.15, Beginn 18.15 Uhr, in der Geschäftsstelle des Fußballkreises Herne, Schäferstr. 107, 44623 Herne, statt.

 08.10.2015
Frauenkreispokal: Teutonia gewinnt nach Verlängerung

Die Zuschauer sahen eine packende Pokalbegegnung in der Glückauf-Kampfbahn zwischen den beiden Bezirksligisten DJK Teutonia Schalke und SSV Buer 07/28.
Die Teutoninnen führten bereits mit 2:0 (17. Ahmeti, 43. Busatta) bis zur 43. Minute, ehe den Gästen aus Buer der Anschlusstreffer zum 2:1 eine Minute vor der Halbzeitpause gelang.
In der 64. Minute konnte SSV Buer sogar zum 2:2 durch Conrad ausgleichen. In der normalen Spielzeit viel kein Tor mehr und so blieb es beim 2:2.
In der Verlängerung sorgte Lukaszewski (Teutonia) mit zwei Treffern in der 100. Minute zum 3:2 und in der 109. Minute zum 4:2 für die Entscheidung.
Damit zieht die DJK Teutonia Schalke in die 3. Kreispokalrunde ein.


21.08.2015
Auslosung Frauen-Kreispokal 1. Runde

Gestern fand die Auslosung der 1. Pokalrunde für den Frauen- Kreispokal 2015/2016 in Herne statt.
Folgende Partien wurden unter Aufsicht einiger Vereinsvertreter von Marina Simon gezogen:
Freilose : Preußen Sutum , Teutonia Schalke, Spvgg. Arminia Holsterhausen, Spvgg.BG Schwerin, SuS Pöppinghausen

1. Viktoria Habinghorst - SC Arminia Ickern
2. BW Gelsenkirchen - Falkenhorst Herne
3. SC Hassel - Erler SV 08
4. VfL Grafenwald - Spvgg Horsthausen
5. SG Herne 70 - BW Herne Baukau
6. DJK TuS Rotthausen - Sportf. Wanne-Eickel
7. SV Hansa Scholven - VFB Börnig
8. Preußen Gladbeck - RWW Bismarck
9. SV Wanne 11 - SV Fortuna Herne
10. VfL Gladbeck - SSV Buer

Die 1. Pokalrunde muss bis zum 17.09.2015gespielt werden. Werden Pokalspiele in der Woche ausgetragen ist die offizielle Anstoßzeit 18:00 Uhr. Haben Vereine sich auf einen Austragungstermin geeinigt , ist die dem Pokalspielleiter Reinhold Spohn , Hölkeskampring 100, 44625 Herne Tel. 02323-45562 über das DFB- Net Postfach unverzüglich mitzuteilen.


15.08.2015
Auf- und Abstiegsregelung der Frauen Saison 2015/16. Die Auf-und Abstiegsregelungen der Frauen Kreisliga A und B >>hier


24.08.2015
Kreispokal-Finale der Frauen steht

Gestern konnte sich die DJK Falkenhorst Herne als zweite Mannschaft für das Kreis-Pokalfinale qualifizieren, nachdem sich schon Arminia Ickern im ersten Halbfinale durchsetzen konnte.
In der Glückauf-Kampfbahn konnte die DJK Teutonia Schalke zweimal einen Rückstand gegen die DJK Falkenhorst Herne aufholen, musste aber am Ende eine 5:2-Niederlage einstecken, nachdem ein Doppelschlag innerhalb von drei Minuten zum 3:2 und 4:2 wohl die Vorentscheidung zugunsten der Gäste brachte.


FLVW-Hallenpokal der Frauen
09.02.2015
Fotogalerie   pfeil rechts   Spielergebnisse pfeil rechts
flvw frauenhallenpokal 2015 063
Gestern fand im Sportzentrum Schürenkamp einer der Vorrunden für die Ausscheidung des FLVW-Hallenpokals der Frauen statt.
Aus unserem Kreis war das Team SSV Buer 07/28 am Start. Die Damen konnten sich noch - mit einem Sieg und zwei Niederlagen - in der Gruppe A (3. Platz) in die Viertelfinalspiele retten. Im Viertelfinale gewann man zwar 4:2 gegen den SV Union Bergen, hatte aber  bei den nächsten beiden Spielen wenig Glück und verlor gegen die SG Lütgendortmund 0:1 und den VFL Billerbeck mit 0:2.

Drei Mannschaften konnten sich für die Endrunde am 3. März 2015 in Soest qualifizieren.
Den 1. Platz belegte die DJK Falkenhorst Herne, gefolgt von der SG Lütgendortmund und als dritter erreiche VFL Billerbeck die Endrunde.

  schiedsrichter  
djk falkenhorst herne   djk vf billerbeck  ffc recklinghausen
sc union bergen sg luetgendortmund ssv buer
 sv 1919 herbern  sv borussia emsdetten  
     

 Frauen: Hallen-Kreismeister 2015: Titelverteidiger SSV Buer 07/28
04.01.2015

Fotostecke pfeil rechts

 frauen-kreismeister buerDas Frauenteam der SSV Buer 07/28 ist heute zum 3. Mal hintereinander Hallen-Kreismeister geworden und das in einer überlegenden Art. Im Endspiel wurde die DJK BW Gelsenkirchen mit 5:0 besiegt.
Schon in der Vorrunde der Gruppe B schoss das Team des „SSV" 20 Tore und kassierte nur eins. Den zweiten Platz belegte RWW Bismarck.
In der Gruppe A setzte sich die DJK BW Gelsenkirchen als Tabellenerster durch, gefolgt von der DJK TuS Rotthausen.
Im ersten Halbfinalspiel ließ die „SSV" nichts anbrennen und gewann sensationell hoch mit 8:0 gegen die DJK TuS Rotthausen und qualifizierte sich somit für das Endspiel.
Das zweite Halbfinalspiel konnte die DJK BW Gelsenkirchen mit 2:0 gegen RWW Bismarck für sich entscheiden.
Das Spiel um den 3. Platz gewann die DJK TuS Rotthausen gegen RWW Bismarck mit 2:0.
Im Endspiel zwischen die SSV Buer 07/28 und der DJK BW Gelsenkirchen ging es in den ersten beiden Minuten darum sich kein Gegentreffer einzufangen. Als aber die SSV Buer 07/28 das 1:0 erzielte, war der Bann gebrochen und so steuerte der Titelverteidiger noch vier Tore zum 5:0-Sieg dazu.
Da der VFL Grafenwald sich für das Turnier abgemeldet hatte, sprang die SSV Buer 07/28 mit ihrer 2. Mannschaft ein, die allerdings ohne Wertung spielte.
An dieser Stelle ein Dank!

Die Ergebnisse >>hier


Frauen-Hallenkreismeisterschaft 2015
02.12.2014

Die Gruppeneinteilung für die Hallenstadtmeisterschaft ist erfolgt.
Es wird in zwei Gruppen a' fünf Teams am 4. Januar 2015 in der Halle „Sportzentrum Schürenkamp" gespielt.
Gruppeneinteilung hier >>>

Der Spielplan hier >>>