Aktuelles

facebook


17.09.2020
AB SOFORT WIEDER MEHR ZUSCHAUER AUF SPORTPLÄTZEN ZUGELASSEN   

Das Landeskabinett hat gestern die Verlängerung der Coronaverordnungen bis einschließlich 30. September 2020 beschlossen. Veränderungen gibt es vornehmlich im Bereich des Sports: So sind ab sofort wieder mehr Zuschauerinnen und Zuschauer in den Sportstätten zugelassen. 

Ab heute (16. September) dürfen bei Sportveranstaltungen oder bei Wettbewerben wieder mehr als 300 Zuschauer anwesend sein, sofern ein besonderes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept vorgelegt wird. Bei mehr als 1.000 Zuschauern gilt – wie auch bei sonstigen Veranstaltungen – eine Obergrenze von einem Drittel der Kapazität der Sportstätte. 

Anpassung der Hygienekonzepte und Genehmigung erforderlich 

Jedoch gelten bestimmte Voraussetzungen je nach eingeplanter Personenzahl. So muss beispielsweise das Hygienekonzept bei mehr als 500 teilnehmenden Personen "auch darlegen, wie die An- und Abreise der Personen unter Einhaltung der Belange des Infektionsschutzes erfolgt" und von der "zuständigen Behörde im Abstimmung mit der zuständigen unteren Gesundheitsbehörde genehmigt werden". Die Details sind unter Paragraph "2b Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte" in der aktuell gültigen CoronaSchVO (ab dem 16. September) aufgeführt (vgl. CoronaSchVO ):  …weiter zur FLVW-Seite


Erste eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen
powered by Volksbank Ruhr Mitte geht zu Ende 

SV Horst 08 ist erster Stadtmeister
Fotos: Melanie Gmerek (Volksbank Ruhr Mitte)

1Der Kreis Gelsenkirchen steht schon seit Jahren für Innovation und ist für seine Offenheit gegenüber Pilotprojekten bekannt. Nun ist ein neues Pilotprojekt, die erste eStadtmeisterschaft Gelsenkirchen powered by Volksbank Ruhr Mitte, zu Ende gegangen. „Ich freue mich sehr, dass wir aus der Not eine Tugend gemacht haben und den Ausfall des Volksbank Ruhr Mitte Cups durch die digitale eStadtmesiterschaft powered by Volksbank Ruhr Mitte mehr als kompensieren konnten“, freut sich Christian Fischer (Kreisvorsitzender FLVW Kreis Gelsenkirchen).

Der erste eStadtmeister von Gelsenkirchen heißt SV Horst 08. Die 08er können eine makellose Bilanz von 27 Punkten aus 9 Spielen vorweisen. Das Team um Kapitän Mohamed Bouachria und seinen Mitspielern Moritz Heidenreich und Aygün Köstekci konnten die entscheidenden drei Punkte am letzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten SSV Buer mit einem 4:1-Gesamtsieg holen und sichern sich somit souverän den Titel.

...weiterlesen (neue Seite eSport)


  Ehrenamtliches Engagement wird noch in diesem Jahr gefördert

Sehr geehrte Damen und Herren,  

ich darf Ihnen ein weiteres Förderprogramm weiterleiten, welches explizit ehrenamtliches Engagement noch in diesem Jahr fördert. Alle Informationen - hier. 

Viel Glück und Erfolg weiterhin!  

Mit freundlichen Grüßen 
Sarah Prütz

 Stadt Gelsenkirchen
Referat Kinder, Jugend und Familien
51/3 – Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus
Kurt-Schumacher-Str. 4
45875 Gelsenkirchen

(  0209/169-2474
Ê 0209/169-3754
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Siegerehrung nach dem Pokalfinale

Kransidor Joz ist so nett und stellt uns vier Fotos von der Siegerehrung nach dem Senioren-Pokalfinale zur Verfügung.

 1a   2a   3a   4a

 


 NEW! Junioren

Im Downloadbereich der Junioren sind Spielregeln und Durchführungsbestimmungen untergebracht.


14.09.2020

KROMBACHER WESTFALENPOKAL: AUSLOSUNG TERMINIERT – LIVESTREAM AUF FACEBOOK 

Keine drei Wochen liegt der Titelgewinn des RSV Meinerzhagen zurück, da richtet sich der Blick schon wieder nach vorne: Am Mittwoch, 16. September (ab 18 Uhr) lost der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) im Hans-Tilkowski-Haus die Begegnungen für den Krombacher Westfalenpokal 2020/21 aus. Erstmals wird die Auslosung in einem Livestream auf der FLVW-Facebook-Seite übertragen.

Aufgrund des Infektionsschutzes sind bei der Ziehung leider keine Vereinsvertreterinnen und -vertreter zugelassen. „Das ist sonst immer eine tolle, gespannte Atmosphäre und ein schönes Miteinander. Zudem lernen sich die Vereine dann schon einmal kennen und können Termine abstimmen“, bedauert Pokalspielleiter Klaus Overwien, dass die Auslosung gänzlich ohne Zuschauer und Gäste auskommen muss.

Verzichten müssen die Verantwortlichen jedoch nicht auf das „Live-Erlebnis“ – im Gegenteil: Erstmals wird die komplette Auslosung in einem kostenlosen Stream auf der Facebook-Seite des FLVW  übertragen. Damit haben nun auch alle Fans der 64 teilnehmenden Vereine die Möglichkeit, die Ziehung der Kugeln live zu verfolgen.

64 Vereine, zwei Gruppen, Ziehung bis Viertelfinale...weiterlesen


  12.09.2020

Info FLVW Kommission Digitalisierung (IT)

 

haareraufenLeider wiederholen sich die Probleme vom letzten Wochenende und der Zugriff auf den Spielbericht Online im DFBnet ist nur in verlangsamter Form oder gar nicht möglich.

 

Mehrere Fehlermeldungen wurden bereits an die DFB GmbH aus verschiedenen Landesverbänden gemeldet. Hoffen wir, dass der Fehler behoben werden kann und dann wieder alle normalen Zugriff auf das DFBnet haben 

Zusatz: Diese Störung hat auch Auswirkung auf die Ergebnismeldung "fussball.de".


11.09.2020  
Sparkassen-Hallenmaster findet nicht statt

Liebe Sportfreunde,                                              

leider müssen wir euch mitteilen, dass die im Dezember 2020 bis Januar 2021 stattfindende Hallenkreismeisterschaft (Sparkassen Hallenmaster) ersatzlos gestrichen wird. Aufgrund der Corona Pandemie sind Großveranstaltungen, wie in diesem Rahmen, leider nicht zulässig. Wir bedauern diesen Schritt sehr, doch ist die Gesundheit eines jeden hier wichtiger !!!

Der gesamte Fußballkreis wünscht euch allen eine gute und vor allem gesunde Meisterschaft.

Bleibt alle gesund !!! 

Mit sportlichen Grüßen
Helmut Lauschus 
(Kommission Hallen.- und Feldmeisterschaften)


10.09.2020
Homepage wieder ok

Seit letzten Montag war es nicht möglich die Kreis-HP aktuell zu halten. Denn ein Fehler sperrte die Eingabe. Deswegen konnte die Ankündigung für das Herren-Pokalendspiel nicht auf der Kreis-HP erscheinen. Wir bitten um Entschuldigung.


Herren: Kreispokalsieger 2019/20 YEG Hassel

Zum dritten Mal in Folge gewinnt YEG Hassel den Kreispokal und nimmt am Wettbewerb auf Verbandsebene teil. Kurz zum Spiel: Auf dem Kunstrasenplatz in der Löchterheide erwartete die SSV Buer 07/28 seinen Endspielgegner YEG Hassel.

YEG war natürlich der Favorit in dieser Begegnung und bestätigte dass kurz nach Anpfiff, denn Semih Esen traf in der 3. Minute zum 0:1. Dann ein Doppelschlag (26./32.) der Bueraner: Zunächst traf Louis Jozek zum 1:1 und etwas später war es Serdar Yigit der sein Team zur 2:1-Führung schoss.

In der 64. Minute kam YEG zum 2:2-Ausgleich durch das Tor von Cihan Yildiz. Als alle sich bereits auf das Elfmeterschießen eingestellt hatten, konnte Yüksel Terzicik, nach zwei Minuten der Nachspielzeit, den 3:2-Siegtreffer für sein Team YEG Hassel erzielen.


AH: VfB Kirchhellen ist Kreispokalsieger 
Fotostrecke >>hier

ah-endspiel-Vor ca. 200 Zuschauer im Fürstenbergstadion (GE-Horst) pfiff der Referee Sebastian Schitzik das Endspiel der Alten Herren zwischen den VfL Kirchhellen und der Eintracht Erle pünktlich um 15:00 Uhr an.
Schon zur Halbzeitpause stand das Endergebnis fest (2:0 für den VfB Kirchhellen). Kirchhellen besaß in Halbzeit eins noch etliche Chancen und hätte die Torausbeute höherschrauben können. 

In der 2. Halbzeit sah das Spielgeschehen nach ca. 15 Minuten ein bisschen anders aus, denn Eintracht Erle zog das Tempo an und hatte seinerseits einige gute Möglichkeiten, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber am Ende stand der verdiente 2:0-Erfolg für das Team VfB Kirchhellen. 

Aus der Hand des Bezirksbürgermeisters des Stadtbezirk Gelsenkirchen-West Joachim Gill, nahm Spielführer Sven Igelbüscher den Wanderpokal in Empfang. 

ah-endspiel-bIn der Halbzeitpause fand unter Beteiligung der AH-Kommissionsmitglieder Giovanni Militello und Egon Haubold die Auslosung für die neue Pokalrunde 2020/21 statt. Es wurden 5 Freilose und 11 Spielpaarungen gezogen. 5 Freilose waren nötig damit in der 2. Runde (Achtelfinale) 16 Mannschaften vertreten sind.

11 Paarungen – 11 Sieger plus 5 Freilose ergibt 16“.
Die Auslosung >>>hier


Seite 2 Aktuelles

Zusätzliche Informationen